Eishockey von

NHL: Penguins in nächster Runde

Das Team aus Pittsburgh schlug Columbus. Raffls Flyers müssen gewinnen.

Die Penguins stehen in der nächsten Runde. © Bild: Kirk Irwin/Getty Images

Die Pittsburgh Penguins haben sich für die zweite Play-off-Runde der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL qualifiziert. Die Penguins besiegten am Montag die Columbus Blue Jackets mit 4:3 und entschieden die "best of seven"-Serie mit 4:2 für sich.

Minnesota Wild (5:2 gegen Colorado Avalanche) und die Los Angeles Kings (4:1 gegen San Jose Sharks) schafften den Ausgleich zum 3:3.

Die Penguins siegten dank eines Hattricks von Jewgenij Malkin, die Aufholjagd der Blue Jackets mit drei Treffern im Schlussdrittel reichte nicht ganz. In der zweiten Runde trifft Pittsburgh entweder auf die New York Rangers oder die Philadelphia Flyers mit Michael Raffl. Die Rangers führen mit 3:2 und können am Dienstag den Aufstieg fixieren.

NHL-Ergebnisse vom Montag, Play-off/1. Runde (best of seven)
Eastern Conference: Columbus Blue Jackets - Pittsburgh Penguins 3:4. Endstand: 2:4. Western Conference: Minnesota Wild - Colorado Avalanche 5:2. Stand: 3:3, Los Angeles Kings - San Jose Sharks 4:1. Stand: 3:3.

Kommentare