NHL Most Valuable Player von

Er war der Beste

Jewgenij Malkin wird als bester Spieler der letzten NHL-Saison ausgezeichnet

NHL Most Valuable Player - Er war der Beste © Bild: Reuters/Marcus

Jewgenij Malkin ist in Las Vegas mit der Hart Trophy für den wertvollsten Spieler (most valuable player, MVP) der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ausgezeichnet worden. Der russische Stürmer der Pittsburgh Penguins, der dank seiner 109 Punkte (50 Tore, 59 Assists) auch die Art Ross Trophy für den besten Scorer der Liga erhielt, setzte sich vor Torhüter Henrik Lundqvist (New York Rangers) und Stürmer Steven Stamkos (Tampa Bay Lightning) durch. Zudem ging der von Mitgliedern der Spielergewerkschaft vergebene Ted Lindsay Award (bester Spieler) an Malkin.

Lundqvist hielt sich mit der Vezina Trophy für den besten Torhüter schadlos, Stamkos mit der Maurice Richard Trophy für den besten Torschützen der Saison (60 Treffer). Die Norris Trophy für den besten Verteidiger durfte sich Erik Karlsson (Ottawa Senators) abholen, Ken Hitchkock (St. Louis Blues) wurde mit dem Jack Adams Award für den besten Trainer geehrt. Die Calder Trophy für den besten Neuling (rookie of the year) ging an Gabriel Landeskog (Colorado Avalanche).