NHL Eishockey von

Grabner schlägt Vanek

Islanders fegen Sabres mit 4:0 vom Eis - Grabner steuert den zweiten Treffer bei

Michael Grabner, New York Islanders © Bild: imago/ANE Edition International

Michael Grabner hat am Samstag das Österreicher-Duell in der NHL klar für sich entschieden. Der Kärntner feierte mit seinen New York Islanders einen 4:0-Auswärtssieg über die Buffalo Sabres mit Thomas Vanek und erzielte dabei in der 39. Minute den zweiten Treffer für seinen Club.

Für die Sabres geht damit die Talfahrt weiter. Nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel unter Neo-Coach Ron Rolston liegt Buffalo weiterhin auf dem letzten Platz der Northeast Division.


Die Carolina Hurricanes verloren ohne den Wiener Andreas Nödl gegen Tampa Bay Lightning mit 2:5.

NHL-Ergebnisse vom Samstag:
Washington Capitals - New Jersey Devils 5:1,
Philadelphia Flyers - Winnipeg Jets 5:3,
Edmonton Oilers - Phoenix Coyotes 3:2 n.P.,
Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 4:1,
Montreal Canadiens - New York Rangers 3:0,
Carolina Hurricanes (ohne Nödl) - Tampa Bay Lightning 2:5,
Buffalo Sabres (mit Vanek) - New York Islanders (mit Grabner/Tor zum 0:2) 0:4,
Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 3:2,
Detroit Red Wings - Nashville Predators 4:0,
St. Louis Blues - Columbus Blue Jackets 2:1,
Dallas Stars - San Jose Sharks 3:1,
Calgary Flames - Minnesota Wild 3:1

Kommentare