Herrlicher Wein von

Auf den Spuren der
besten Weine der Welt

Teil 2 der Serie: NEWS stellt Weingüter vor. Diesmal: Bodega Santo Domingo in Chile

Bodegas Santo Domingo © Bild: Bodegas Santo Domingo

In fünf Generationen erwarb die Familie Silva den Ruf des höchstprämierten Weinerzeugers Chiles. Ihre "Yaku" Rotweine zeigen sich Terroir geprägt – auf die aller samtigste Art.

In Regionen, wo die Zahl der Sonnenstunden hoch ist und die Kosten für Traubenlese und Ausbau niedrig bleiben, investieren ausländische Weinbauunternehmen gern. Das gilt auch und besonders für Chile, dessen Weine sich mit ihrer unkomplizierten, schnell zugänglichen Art die weltweite Sympathie der Konsumenten verschafft haben. Viele Weine sind nach modernen Standards professionell gemacht, oft aber mangelt es an individuellem Charakter.

Bodegas Santo Domingo
© Bodegas Santo Domingo

Weinbau in Küstenidylle

Doch es geht auch anders – und zwar besser. Viel besser. Im idyllischen Valle de Conchagua zwischen Anden und Küstenkordilleren findet sich dafür ein Paradebeispiel: 1892 riskierte die Familie Silva, heute Eigentümerin der Bodega Santo Domingo, den Exodus aus der Bordeaux-Hochburg St-Emilion ins Weinbau-Abenteuer Chile. Wo zuvor noch nie Reben standen, pflanzte sie edle wurzelechte Sorten, sammelte nach jeder Lese neue, wertvolle Erfahrungen mit der besten Umgebung für jede Rebsorte. Dieser wertvolle Wissensschatz macht die Weine so einzigartig: Jeder Stock gedeiht in einem perfekten Umfeld aus sonnigem Klima und bestgeeigneten Böden. Die Beeren können optimal ausreifen und dank der kühlen Luftströmung vom Pazifik dennoch reichlich Fruchtaromen und Extraktstoffe speichern. Zudem blieben die Rebstöcke hier stets kerngesund und schädlingsfrei, selbst dann, als in der alten Heimat die Reblaus wütete.

Bodegas Santo Domingo
© Bodegas Santo Domingo

Komplex und mit Spitzencharakter

Mit Mut, Können und Erfahrung von fünf Generation hat sich Mario Silva Cifuentes, der heutige Präsident des Familienunternehmens, eine Spitzenposition mit den meisten Auszeichnungen des Landes erarbeitet. Die Weine begeistern internationale Kritiker mit individueller Komplexität und faszinierender Terroir-Wiedergabe. Konsumenten sind zudem dankbar für die moderate Preispolitik und die konsequente Erzeugerphilosophie, die aus jedem Produkt – ob Alltagswein oder Spitzengewächs – ein Meisterstück mit individuellem, unverwechselbarem Charakter zaubert.

Der viermalige deutsche Weinhändler des Jahres Rindchen’s Weinkontor bietet für NEWS.AT-User diesen Wein im 6er Paket (-30% Rabatt) zum Probieren an. >> mehr Details.

Kommentare