NEWS-Vorausmeldung: Netrebko-Manager und Universal Music starten neue Agentur

Anna Netrebko und Elina Garanca werden jetzt von Universal Music vertreten

NEWS-Vorausmeldung: Netrebko-Manager und Universal Music starten neue Agentur © Bild: Thomas Jantzen

Jeffrey Vanderveen, der als Agent das „Wunder Netrebko“ auf den Weg gebracht hat, gründet mit dem Branchengiganten Universal Music eine neue Agentur. Sein bisheriger Arbeitgeber IMG Artists hat gerichtliche Schritte eingeleitet. Anna Netrebko hat zeitgleich mit Vanderveen die Firma verlassen. Das meldet NEWS in seiner am Mittwoch erscheinenden Ausgabe.

Was seit längerem vermutet und von NEWS exklusiv gemeldet wurde, ist nun offiziell: Die in London ansässige Firma „Universal Music Classical Artists Management & Productions (UMG)“ wird von Vanderveen und den früheren IMGA-Managern Manfred Seipt und Tom Graham geleitet. Damit steigt Universal, Weltmarktführer des Ton- und Bildträgergeschäfts, in das Künstlermanagement und das Veranstaltungsgeschäft ein. Großartige Künstlerkarrieren, Live-Events und lang währende Marken sind laut UMG das Unternehmensziel. Die drei Manager „operieren unter einem weltweiten Mandat, das sich während der Startphase auf Europa konzentriert“, lässt Universal-Klassik-Chef Christopher Roberts wissen.

Anna Netrebko und Elina Garanca werden nun von Universal vertreten. Vanderveen war bei IMGA auch für die weltweit führende Mezzosopranistin Elina Garanca zuständig. Auch mit ihrem Wechsel zu UMG wurde in Branchenkreisen gerechnet. „Jeffrey hat die Karrieren von vielen Weltklassemusikern, unter ihnen Anna Netrebko und Elina Garanca, gelenkt“, heißt es in der Erklärung. „Dieses Team ist ideal geeignet, um Stars anzuziehen oder neue einzigartige Talente zu erkennen.“

Ende der NEWS-Vorausmeldung