Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

von News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: imago images/UPI Photo

Gigi Hadid ist schwanger!

Das Model und ihre On-Off-Liebe, Sänger Zayn Malik, werden Eltern. Das bestätigt ihre Mutter Yolanda Hadid in einem Radio-Interview: Ja, Gigi bekommt ein Baby! Damit bestätigt sie die Schwangerschafts-Gerüchte um das Topmodel und dem "One Direction"-Sänger.

Schon zuvor berichtete das Klatschportal „TMZ“, die Nachricht aus dem Familienkreis erfahren zu haben. Demnach soll sich das Model schon in der 20. Woche, also im fünften Monat, befinden. Auch das Geschlecht soll schon feststehen: Es wird ein Mädchen.

Spendensammler Captain Tom Moore feiert 100. Geburtstag

Ein britischer Weltkriegsveteran, der in den vergangenen Wochen knapp 30 Millionen Pfund an Spenden sammelte, hat am Donnerstag seinen 100. Geburtstag gefeiert. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem die 94 Jahre alte Queen Elizabeth II. und Premierminister Boris Johnson.

Moore erhielt zudem 125.000 Geburtstagskarten aus Großbritannien und der ganzen Welt. Zwei Flugzeuge aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs überflogen mehrmals das Haus des Veteranen in Marston Moretaine, nahe Bedford. "Ihre heldenhaften Bemühungen haben die gesamte Nation aufgemuntert", sagte Johnson in einer Videobotschaft.

Vergangene Woche war Moore, der inzwischen vom Captain ehrenhalber zum Colonel befördert wurde, sogar mit seiner eigenen Version der Fußball-Hymne "You'll Never Walk Alone" an die Spitze der Charts in Großbritannien gestürmt. Den Song nahm er gemeinsam mit dem britischen Sänger und Schauspieler Michael Ball und einem NHS-Chor auf. "Was für wundervolle Neuigkeiten", sagte Moore der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge als er von seinem Erfolg erfuhr. "Meine Enkelkinder können nicht glauben, dass ich die Charts anführe!"

Model Marie Nasemann: Das Baby ist da

Die 31-Jährige GNTM-Finalistin von 2009 überglücklich über die Geburt ihres Sohnes. Das Ereignis feiert sie mit einer Sushi-Platte. Auf ihr Lieblingsessen mit rohrem Fisch musste sie während der Schangerschaft verzichten.

Umso größer ist die Freude auf die Schlemmerei. Das Baby darf zuschauen und nimmt es gelassen. Geht's der Mama gut, geht es allen gut. Herzliche Gratulation zur Geburt!

Dieter Hallervorden setzt auf Bewegung

Der Komiker Dieter Hallervorden hat verraten, warum er zuletzt in der zweiten TV-Staffel von "The Masked Singer" auf Pro Sieben als "Chamäleon" so fit und lässig über die Bühne tänzeln konnte. "Wenn ich in Berlin bin, mache ich jeden Tag vor dem Frühstück eine Stunde Sport", sagte der 84-Jährige der Zeitschrift "Gala" vom Donnerstag.

"Intensiv - und es gibt keine Ausrede - das hilft", betonte Hallervorden. "Generell müsste man den Leuten klar machen: Wenn man gesund bleiben will, trägt Bewegung sehr viel dazu bei."

Schocknachricht für Magier Roy

Der weltberühmte Magier Roy Horn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Das teilte der Pressesprecher des 75-Jährigen dem US-Sender "ABC" am Dienstag mit.

© imago/ZUMA Press Magier Roy Horn hat sich den Corona-Virus eingefangen

"Wir können bestätigen, dass Roy Horn positiv auf das Virus getestet wurde, das Covid-19 verursacht", so der Sprecher, "derzeit spricht er gut auf die Behandlung an."

»Wir bitten alle, sein Recht auf Privatsphäre zu respektieren «

Das Duo Siegfried und Roy sendet allen von der Corona-Pandemie betroffenen Menschen "positive Grüße". Weiter teilte der Sprecher mit, dass er keine weiteren Kommentare zu Roys Gesundheitszustand abgeben werde. "Wir bitten alle, sein Recht auf Privatsphäre zu respektieren."

Paris Hilton nimmt sich in Isolation Zeit für Fans

Society-Star Paris Hilton nimmt sich angesichts der Ausgangsbeschränkungen in der Coronakrise Zeit, um Fragen ihrer Anhänger zu beantworten. "In dieser Zeit liebe ich es mehr denn je, mit all meinen Fans zu interagieren und mich mit allen zu verbinden", schrieb sie am Montag (Ortszeit) in ihren sozialen Netzwerken.

Dazu postete die 39-Jährige eine Telefonnummer und ermunterte ihre Abonnenten, ihr Textnachrichten zu schicken. Sie antworte meist mit Sprachnachrichten, denn das sei persönlicher und zudem einfacher als Tippen, sagte sie. Im pinkfarbenen Sessel auf einer Terrasse sitzend verriet die Hotel-Erbin auch, was sie während der Isolation am liebsten macht: "Ich liebe es, mich künstlerisch zu betätigen, zu kochen und Zeit mit meinen Hundebabys zu verbringen."

Ann-Kathrin Götze: Wunderschön mit Babybauch

Lange konnte Ann-Kathrin Götze ihre Schwangerschaft geheimhalten, jetzt möchte sie ihr Glück nicht mehr verstecken. "Sonne raus, Bauch raus", schreibt die 30-Jährige Spielerfrau, die schon im achten Monat ist, zu einem Schnappschuss bei Instagram.

Ende März verkündeten Ann-Kathrin und Profi-Fußballer Mario Götze, dass sie zum ersten Mal Eltern werden. Seither teilt sie mit ihren 1,2 Millionen Followern auf Instagram persönliche Momente der Schwangerschaft. Eines steht fest: Die werdende Mutter blüht sichtlich auf und überstrahlt alles mit ihrer Natürlichkeit.

Arnold Schwarzenegger und sein Esel

Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger hat für seinen Esel "Lulu" ein Geburtstagsständchen gesungen. Das Tier sei ein Jahr alt geworden, schrieb der Schauspieler in der Nacht auf Dienstag auf Twitter. Wie in einem kurzen Video zu sehen ist, füttert er das Geburtstagskind mit süßem Gebäck und singt dabei "Happy Birthday". "Die Kerzen sind unnötig hier", scherzt der 72-Jährige.

Auch Schwarzeneggers Zwergpony "Whiskey" ist in dem Clip kurz zu sehen. Die beiden Tiere tauchen immer wieder in den Videos auf, die der Schauspieler in sozialen Medien postet. Zu Beginn der Corona-Krise filmte er sich mit ihnen zu Hause, um seine Fans dazu zu ermuntern, die eigenen vier Wände ebenfalls nicht zu verlassen.

Tipps für Eltern von Angelina Jolie

Die US-Schauspielerin und sechsfache Mutter Angelina Jolie (44) rät Eltern in der Corona-Krise zu weniger Perfektionismus. "Es ist eine wunderbare Sache, wenn man entdeckt, dass seine Kinder einen nicht perfekt wollen", schrieb Jolie in einem offenen Brief im "Time"-Magazin.

»Sie wollen nur, dass man ehrlich ist«
© imago images/Everett Collection

"Sie wollen nur, dass man ehrlich ist. Und sein Bestes gibt." Es sei in der Krise "unmöglich", gleichzeitig alles richtig zu machen, alle Bedürfnisse der Kinder zu befriedigen und gleichzeitig auch noch ruhig und positiv zu bleiben. Jolie, die mit Filmen wie "Lara Croft: Tomb Raider", "Mr. & Mrs. Smith" und "Maleficent – Die dunkle Fee" berühmt wurde, hat drei adoptierte Kinder und drei leibliche mit dem Schauspiel-Kollegen Brad Pitt, von dem sie inzwischen getrennt lebt.

Schaumburg-Lippe sagte kirchliche Hochzeit wegen Corona ab

Alexander zu Schaumburg-Lippe (61) und seine Verlobte Mahkameh Navabi (39) haben ihre für den Spätsommer geplante Hochzeitsfeier wegen der Corona-Pandemie abgesagt. "Die Entscheidung, unsere kirchliche Trauung und das damit verbundene Fest abzusagen, ist uns nicht leichtgefallen", sagte der Schlossherr und Unternehmer am Montag in Bückeburg (Landkreis Schaumburg).

»Es versteht sich aber von selbst, dass wir verantwortungsbewusst handeln müssen«

"Es versteht sich aber von selbst, dass wir verantwortungsbewusst handeln müssen. Eine größere Feierlichkeit ist in dieser Situation auf keinen Fall zu vertreten, selbst wenn sie im September bereits wieder zulässig sein sollte", so Schaumburg-Lippe.

Die standesamtliche Trauung werde wie geplant im September stattfinden, die kirchliche Feier und das Fest mit Familie und Freunden sollen 2021 folgen. Schaumburg-Lippe ist seit 2016 mit der iranischen Konzertpianistin liiert. Für den Adligen wird es die dritte Ehe.

Drew Barrymore fühlt sich einsam in der Pandemie

© Dimitrios Kambouris/Getty Images for The Charlize Theron Africa Outreach Project/AFP/apa

Schauspielerin Drew Barrymore (45) fühlt sich nach eigenen Angaben während der Selbst-Isolation wegen der Corona-Pandemie oft einsam. Das schrieb sie in einem neuen Eintrag auf ihrem Blog, in dem sie eine Situation mit ihren Töchtern Olive (7) und Frankie (6) in einem Eis-Geschäft schildert.

Dort schaue sie die Kassierin an: "Ich möchte ihr sagen, dass ich mich allein fühle. Ich möchte ihr sagen, dass ich nach Hause gehen muss, um zu schreiben, weil mein Laptop die einzige Person ist, mit der ich im Moment reden kann", schreibt Barrymore. Sie mache sich außerdem Gedanken um ihre Töchter: "Wie halten sie es in dieser Zeit des Coronavirus so aus? Ich kann nur sagen: Solange sie nicht durchdrehen, habe ich auch kein Recht dazu!" Und wenn sie okay seien, dann müsse sie es auch sein, schreibt Barrymore.

In ihrem Blog, das ihren Namen trägt, schreibt die Schauspielerin über Themen, die sie beschäftigen. Den ersten Post stellte sie am 11. April online. "Das Leben, wie wir es kennen, geht in einen Winterschlaf", schrieb sie in einem Einführungstext über die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

Demi Lovato fühlte sich zu Beginn ihrer Karriere überarbeitet

Sängerin und Schauspielerin Demi Lovato (27, "I Love Me") fühlte sich nach eigenen Angaben zu Beginn ihrer Karriere überarbeitet und entwickelte daraufhin eine Essstörung. Das sagte die Sängerin in einem Videocall mit ihren ehemaligen Kolleginnen und Kollegen der Disney-Fernsehsendung "Sonny with a Chance". Zu Beginn der Dreharbeiten war sie 16 Jahre alt.

© Kevin Winter/Getty Images/AFP /apa

"In meiner Mittagspause hatte ich immer Leute zu Besprechungen eingeladen, denn so viel habe ich gearbeitet", sagte sie. "Ich hatte eine Essstörung, war untergewichtig und fror." Lovato sagte, dass sie "nicht schlief" und sich über ihren zermürbenden Arbeitsplan zu dieser Zeit ärgerte.

Die Musikerin hat in der Vergangenheit bereits öffentlich über Drogenabhängigkeit und psychische Probleme gesprochen. Im Juli 2018 kam sie in ein Krankenhaus. Danach hatte sie sich in eine Entziehungskur begeben und aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. In der Coronakrise sammelt sie Spenden für Organisationen, die Menschen mit psychischen Problemen während der Pandemie helfen sollen.

Kommentare