News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: imago/Prod.DB

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Megan Fox will Sohn selbstbewusst machen

US-Schauspielerin Megan Fox (33) ermutigt ihren sechsjährigen Sohn Noah, Kleider in der Schule zu tragen. "Manchmal kleidet er sich selbst und er mag es, ab und zu Kleider zu tragen", sagte Fox am Donnerstag (Ortszeit) in der US-Show "The Talk".

© imago images / AFLO

Er gehe auf eine liberale Schule. "Aber trotzdem - hier in Kalifornien - sagen noch einige Jungs: 'Buben tragen keine Kleider' oder 'Buben tragen kein Pink'." Sie versuche ihm beizubringen, selbstbewusst zu sein. "Egal, was irgendjemand sagt."

Die Schauspielerin ("Transformers"), die mit ihrem Kollegen Brian Austin Green (46) drei Söhne hat, erzählte, Noah habe zwei Tage zuvor ein Kleid in der Schule getragen und meinte danach: "'Alle Jungs haben mich ausgelacht, als ich reinkam. Aber das ist mir egal. Ich liebe Kleider zu sehr'." Er zeichne sogar Entwürfe und sei sehr talentiert.

Ehefrau Ingrid über Peter Kraus: Er sucht ständig irgendwas

Musiker Peter Kraus (80, "Sugar Baby") ist ständig auf der Suche nach seinen Wertsachen. "Er sucht ständig. Er sucht seine Geldbörse, seine Schlüssel, seine Kreditkarten, er sucht ununterbrochen", verriet seine Ehefrau Ingrid in Wien.

© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Nach langer Suche komme er dann immer zu ihr und frage, ob er das Gesuchte nicht ihr gegeben habe. "Ich bin dann komplett cool und ruhig und sage: 'Wenn Du es mir gegeben hättest, dann wäre das jetzt in meiner Handtasche.' Und dann ist es da nicht drin, also muss er weiter suchen", erklärte Ingrid. Habe Peter dann irgendwann etwa seine Geldbörse gefunden, folge immer wieder der gleiche Satz: 'Ich hab doch gewusst, dass du sie wieder versteckt hast.' Und dann müssen wir natürlich unglaublich lachen und dann ist das Ganze auch schon nicht mehr so wichtig", berichtete Ingrid.

Die beiden feiern am 1. Oktober ihre Goldene Hochzeit. Als Geschenk hat Peter seiner Frau versprochen, dass er dieses Jahr tatsächlich seine letzte Tournee spielen wird. Den Hochzeitstag wollen sie in trauter Zweisamkeit in Frankreich verbringen.

Pietro Lombardi hat sich verknallt

© APA/dpa/Georg Wendt

Pietro Lombardi, 27, ist bekennender Fan der RTLII-Kuppelshow "Love Island". Klar, dass der Sänger auch die aktuelle Staffel aufmerksam verfolgt. Eine Kandidatin hat es ihm dabei besonders angetan: Die 23-jährige Melissa.

Obwohl sich diese gerade zwischen Dennis und Danilo entscheiden muss, hat Pietro schon ein Auge auf die hübsche Brünette geworfen, wie er via Instagram nun verrät: "Ich mein das jetzt wirklich ernst: Melissa, ich möchte dich kennenlernen."

Aber meint der "DSDS"-Juror es wirklich ernst? Scheinbar nicht so wirklich. "Die ist hübsch, keine Frage, aber das, was ich generell in den Insta-Storys mache, muss man einfach auch mal mit einem Augenzwinkern nehmen. Aber im Ernst: Wenn sie nicht bei 'Love Island‘' wäre, würde ich sie daten", sagte er zu "Bild".

Alec Baldwin wird wieder Papa

US-Schauspieler Alec Baldwin (61, "Blue Jasmine") und seine Frau, die Yoga-Lehrerin Hilaria (35), freuen sich auf ihr fünftes gemeinsames Kind. Auf Instagram schrieb die gebürtige Spanierin am Mittwoch (Ortszeit): "Es ist noch sehr früh, aber wir wissen, dass da eine kleine Person in mir ist."

Dazu postete sie ein Video, das einen Herzschlag wiedergibt, und erklärte: "Der Klang dieses starken Herzens macht mich so glücklich, besonders nach der Fehlgeburt, die wir im Frühjahr hatten. Wir wollen diese Neuigkeiten teilen, aufgeregt wie wir sind, und wollen die Schwangerschaft nicht verstecken."

Ihre einzige Bitte sei, dass die Presse keine Paparazzi schicke. "Ich möchte in dieser frühen Zeit der Schwangerschaft Frieden haben, und von Kameras verfolgt zu werden ist keine Anordnung der Ärzte." Das Paar hat bereits die Söhne Romeo Alejandro David (1), Leonardo Ángel Charles (3), Rafael Thomas (4) sowie Tochter Carmen Gabriela (6). Aus seiner Ehe mit der Schauspielerin Kim Basinger hat Alec Baldwin Tochter Ireland Baldwin (23).

Traumfrau gesucht

Til Schweiger
© imago images/Future Image

Schauspieler und Regisseur Til Schweiger (55) kann das Alleinsein nicht genießen. "Mein Wunsch wäre es, eine tolle Frau zu finden", sagte er der "Bild"-Zeitung (Donnerstag) in Hamburg. Der Star hat auch schon ziemlich genaue Vorstellungen.
"Ich muss sie hübsch finden, sie muss mich verzaubern, zum Lachen bringen und sich auch für Schwächere einsetzen. Das gibt es aber leider nicht so oft", so Schweiger, der sich vor fünf Jahren von seiner Frau Dana hatte scheiden lassen.

Eine neue Heirat schließt Schweiger nicht aus: "Ich hab' immer gesagt, ich könnte mir nie wieder vorstellen zu heiraten. Inzwischen ist das anders. Ich würde dann aber in Italien heiraten, in der Toskana, das hat Flair." Der Regisseur ("Keinohrhasen") hat ein Haus auf Mallorca, wo er sich gerne mit Freunden umgibt. "Hier in Hamburg habe ich ja auch ein Haus gebaut. Aber das steht halt komplett leer. Es ist schlimm, wenn die Kinder aus dem Haus sind und man alleine in einem Riesen-Haus ist."

Celine Dion geht in Las Vegas wieder auf Tour

Celine Dion
© APA/AFP/Alice Chiche

Nachdem Celine Dion jahrelang in der US-Casino-Metropole Las Vegas auf der Bühne stand, ist die Popsängerin für ihre erste Welttournee seit zehn Jahren in ihre kanadische Heimat zurückgekehrt. Die 51-Jährige eröffnete ihre Tour am Mittwochabend in Quebec. Bei dem knapp zweistündigen Konzert sang Dion vor rund 20.000 Fans alte Hits wie "I'm Alive" und "My Heart Will Go On", aber auch Songs von ihrem neuen Album "Courage", das am 15. November herauskommen soll. Für ihre bis April 2020 geplante Welttournee sind bisher rund 60 Konzerttermine in Nordamerika bekannt.

Dion hatte in den vergangenen 16 Jahren in Las Vegas mehr als 1.140 Konzerte vor insgesamt mehr als 4,5 Millionen Zuschauern gegeben. 2016 starb ihr Ehemann und Manager Rene Angelil an Kehlkopfkrebs. In einem Interview im April sagte Dion, ihr verstorbener Mann habe gewollt, dass sie weiter auf der Bühne stehe. Mit ihrer Arbeit an einem neuen Album und ihren Tournee-Plänen habe sie ihm beweisen wollen, "dass es mir gut geht".

Zuletzt war Dion 2008 und 2009 auf Welttournee gegangen. Die Kanadierin wurde mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnet. Ihre bisher 23 Studioalben verkauften sich 250 Millionen Mal.

Douglas und Zeta-Jones: Die wahre Geschichte ihrer Liebe

Hollywoods Power-Paar kann am 25. September im Doppelpack feiern: Catherine Zeta-Jones wird 50 Jahre alt, ihr Ehemann Michael Douglas feiert seinen 75er. Fast 19 Jahre sind die Eltern von Tochter Carys (16) und Sohn Dylan (19) miteinander verheiratet, mit Hochs und Tiefs. 2013 hatte das Paar eine Auszeit genommen, um an der Ehe zu arbeiten, wie Douglas ("Wall Street") damals verkündete.

Zeta-Jones wurde in dieser Zeit wegen Depression behandelt, Douglas hatte zuvor Kehlkopfkrebs besiegt. Doch mit zusammengezählten 125 Jahren läuft es jetzt nach eigenem Bekunden rund. "Ich bin extrem glücklich mit meinem Leben", versicherte Douglas im vergangenen November im dpa-Interview, kurz vor dem Start der ersten Staffel seiner Netflix-Serie "The Kominsky Method". "

Über den Beginn ihrer Liebe plaudern die beiden Stars noch heute. "Die wahre Geschichte, wie mein Liebster mich bekommen hat", schrieb die Schauspielerin im Juli auf Instagram zu einem "ich lach mich tot"-Smiley mit herunterlaufenden Tränen. Sie verlinkte ein Radiointerview, in dem Douglas ihr erstes Treffen beim Deauville Film Festival in Frankreich beschrieb. Der geschiedene Star war 1998 forsch zur Sache gegangen. Mit den Worten "Ich werde der Vater deiner Kinder sein", hatte er sich der Newcomerin aus Wales vorgestellt. Catherine Zeta-Jones hat ihn daraufhin angesehen und gesagt: "Ich habe viel über dich gehört und gelesen und ich schätze, es ist alles wahr - also 'Gute Nacht'." Danach trafen sich die beiden unregelmäßig über ein Jahr lang zu Dates, bis es in Douglas' Haus in Spanien schließlich endgültig gefunkt hat. Rund 18 Monaten nach ihrem ersten Kennenlernen machte er ihr schließlich einen Heiratsantrag.

Nick Carter will Kontaktverbot für Bruder Aaron

Backstreet-Boys-Sänger Nick Carter (39) bemüht sich nach eigenen Worten um ein Kontaktverbot für seinen jüngeren Bruder Aaron (31). Dieser habe kürzlich erklärt, er trage Gedanken in sich, "meine schwangere Frau und mein ungeborenes Kind umzubringen", sagte der Musiker am Dienstag (Ortszeit). Seine Schwester und er hätten keine andere Wahl gehabt, als die Verfügung zu beantragen.

Das People-Magazin "TMZ" berichtete, ein Anhörungstermin in der Sache sei für den 16. Oktober festgesetzt worden. Aaron entgegnete auf Twitter, er habe seinen Bruder seit vier Jahren nicht gesehen und habe dies auch nicht vor. "Ich würde meiner Familie niemals Schaden zufügen." Der frühere Kinderstar, der seit Jahren als Musiker an einem Comeback arbeitet, sprach vor wenigen Tagen in einer US-Sendung über seinen jahrelangen Drogenkonsum. Er nehme Medikamente, um seine psychischen Probleme in den Griff zu bekommen.

Willem-Alexander trägt jetzt einen oranje Bart

Es passiert nicht oft, dass der niederländische König Willem-Alexander in Sachen Styling seiner Frau und Fashion-Queen Maxima (48) die Schau stiehlt. Am Dienstag war es soweit. Der Monarch erschien mit modischem Vollbart im Rittersaal des Parlaments in Den Haag. Zum ersten Mal seit mehr als 100 Jahren verlas ein bärtiger König die Thronrede am traditionellen Prinsjesdag (Tag der kleinen Prinzen).

Der rötliche Bart des Königs war in den sozialen Netzwerken ein Topthema. Die modisch interessierte Königin hatte übrigens für den großen Auftritt eine Robe ihres niederländischen Lieblingsschneiders Jan Taminiau gewählt. Ein schmal geschnittenes langes bordeauxrotes Kleid mit Dekollete. Nach der Thronrede fuhr das Königspaar in gläserner Kutsche durch Den Haag. Tausende jubelten den Royals zu, als sie später auf dem Balkon des Palastes erschienen.

Ronaldo in Tränen

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (34) ist bei einem TV-Gespräch über seinen Vater in Tränen ausgebrochen. Sein Vater habe nie seine Erfolge gesehen und nie, dass er "die Nummer eins" sei, sagte der portugiesische Weltfußballer in einem Interview für den britischen Sender ITV.

"Er hat nicht gesehen, wie ich Auszeichnungen bekam. (...) Meine Familie hat es gesehen, meine Mutter, meine Brüder, sogar mein ältester Sohn. Aber mein Vater hat nichts gesehen." Ronaldos Vater war Alkoholiker und starb 2005. Der Stürmer von Juventus Turin hat mittlerweile selbst vier Kinder. Mit diesen präsentiert er sich in sozialen Medien gerne als guter Familienvater.

David Hasselhoff präsentierte neues Hörbuch an Berliner Mauer

"Baywatch"-Star David Hasselhoff (67) hat erneut Berlin besucht und dabei das neue das Audible-Hörbuch "Up Against The Wall - Mission Mauerfall" vorgestellt, das am 3. Oktober veröffentlicht wird. Er sei und ist froh, dass noch Reste der Mauer stehen. Was er an Deutschland am meisten mag? "Dass ich nach 30 Jahren immer noch beliebt bin", sagte Hasselhoff am Dienstag.

Es sei das erste Mal, dass er einige der Neubauten an der Berliner East Side Gallery sehe, so der Schauspieler und Sänger. Die viel diskutierten Bauten an der früheren deutsch-deutschen Grenze findet er demnach etwas entmutigend. Aber man habe es geschafft, etwas von der Mauer zu erhalten.

»Ich hatte nichts mit dem Einreißen der Mauer zu tun«

Vor 30 Jahren fiel die Mauer. Hasselhoff hat kurz danach zu Silvester am Brandenburger Tor "Looking for Freedom" gesungen. Seitdem könnte sich der "Baywatch"-Schauspieler das Etikett "Kult" an die Lederjacke heften. Im Ausland denken viele, dass alle Deutschen David Hasselhoff lieben. Das Mauerfalljubiläum ist gut für ihn. Er vermarktet sich mit Selbstironie.

Hasselhoff stellt in Berlin das neue Hörbuch "Up Against The Wall – Mission Mauerfall" vor. Er selbst ist in der englischen Fassung zu hören. Die deutsche Stimme kommt von William Cohn, bekannt aus der Jan-Böhmermann-Sendung "Neo Magazin Royale".

Die Geschichte führt ins Jahr 1989 nach Berlin und dreht sich um einen CIA-Agenten, der David Hasselhoff zum Verwechseln ähnlich sieht. Laut Hasselhoff hat die Hörbuchgeschichte viel Humor, er sei darin eine Art Karikatur. Es könnte auch ein Film werden. Grundsätzlich gilt: "Es ist eine gute Zeit für mich."

Der Krimi spielt auch mit dem absurden Gerücht, Hasselhoff persönlich habe die Mauer zu Fall gebracht. Dazu werde er seit 30 Jahren gefragt, sagt er. "Die Antwort ist: Ich hatte nichts mit dem Einreißen der Mauer zu tun, sondern ich habe ein Lied über Freiheit gesungen."

Prinzessin Madeleine - Plant Sie Baby Nr. 4?

© imago/E-PRESS PHOTO.com

Prinzessin Madeleine geht voll und ganz in der Rolle als Mutter auf.. Für sie haben ihre drei Kinder Leonore, Nicolas und Adrienne höchste Priorität. "Ich möchte mit den Kindern zu Hause sein, so viel es geht", erklärte Prinzessin Madeleine gegenüber dem schwedischen "Mama"-Magazin.

Planen ihr Ehemann Christopher O’Neill und sie noch ein weiteres Baby? "Im Moment habe ich das Gefühl, dass ich nicht weiß, wie ich es rein logistisch schaffen sollte, weil es ziemlich viel ist. Aber gleichzeitig ist es sehr traurig, diese Tür zu schließen, weil es mit Kindern so wunderbar ist. Aber wir müssen sehen. Momentan bin ich sehr glücklich mit drei Kindern", erklärte die jüngste Tochter von Königin Silvia und König Carl Gustaf.

Brad Pitt telefonierte mit der ISS

In einer Telefonschaltung zur Internationalen Raumstation ISS hat Hollywoodstar Brad Pitt sich mit Astronaut Nick Hague über die unerwarteten Nebenwirkungen der Schwerelosigkeit und seine eigene Leistung als Astronauten-Darsteller unterhalten. Vom Washingtoner Hauptquartier der US-Raumfahrtbehörde NASA sprach der Schauspieler am Montag 20 Minuten mit Hague - und erfuhr Überraschendes.

Brad Pitt
© imago images / APress

Weil er in der Schwerelosigkeit auf der ISS nie zu Fuß gehe, sei die Hornhaut unter seinen Füßen quasi komplett verschwunden, berichtete US-Astronaut Hague - stattdessen habe er jetzt Hornhaut an seinen großen Zehen, "weil ich mich ständig mit dem großen Zeh irgendwo festhalte". Das live auf NASA TV übertragene Telefonat gehörte zu Pitts Werbetour für seinen Science-Fiction-Film "Ad Astra - Zu den Sternen", der in Österreich am Donnerstag anläuft.

»Lasst uns über mich reden«

Folgerichtig befragte Pitt den Experten nach seiner Leistung in dem Streifen: "Lasst uns über mich reden - Wie waren wir? Wie war unsere Darstellung der Schwerelosigkeit?", wollte er wissen. "Es war sehr gut", antwortete Hague pflichtschuldig. Und auch die Antwort auf Pitts Frage, ob George Clooney im SciFi-Film "Gravity" oder er selbst in "Ad Astra" überzeugender gewesen sei, erfolgte ganz nach Wunsch: "Sie waren es. Absolut."

So gratulierte Meghan ihrem Harry zum Geburtstag

Prinz Harry feierte am 15. September seinen 35. Geburtstag und die royale Familie gratulierte ihm unter anderem auf Social Media - allen voran seine Frau, Herzogin Meghan. Sie schrieb rührende Worte unter das offizielle Statement und postete ein süßes Bild von sich und Baby Archie:

"Ich wünsche Seiner Königlichen Hoheit Prinz Harry, dem Herzog von Sussex, alles Gute zum Geburtstag!", schrieb Meghan und fügte liebevoll hinzu: "Dein Engagement für die Anliegen, die dir so am Herzen liegen, inspiriert mich jeden Tag. Du bist der beste Ehemann und der wunderbarste Vater für unseren Sohn. Wir lieben dich ❤ Happiest birthday!"

Auch Prinz William und Herzogin Kate gratulierten herzlich, ebenso wie seine Großmutter Queen Elizabeth II.

Rod Stewart besiegte den Krebs

Rod Stewart hat laut einem Pressebericht erfolgreich gegen eine Krebserkrankung gekämpft. "Vor zwei Jahren wurde bei mir Prostatakrebs diagnostiziert", sagte der 74-jährige britische Sänger mit der rauen Stimme laut einem Bericht der Boulevardzeitung "Daily Mirror" vom Montag bei einer Spendengala für den Kampf gegen Prostatakrebs in der südenglischen Grafschaft Surrey.

Rod Stewart
© imago images / Matrix

"Niemand weiß davon, aber ich habe gedacht, dass es nun Zeit ist, dass ich es allen sage." Mittlerweile sei er geheilt, sagte Stewart. Dies habe er der Tatsache zu verdanken, dass die Krankheit bei ihm in einem frühen Stadium diagnostiziert worden sei. Der Sänger ermutigte bei der Spendengala vom Wochenende daher auch andere Männer, regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen zu gehen, wie der "Daily Mirror" schrieb. "Männer, ihr müsst wirklich zum Arzt gehen", drückte es der Musiker aus.

Stewart ist Vater von acht Kindern. Vergangenes Jahr veröffentlichte er sein 30. Studio-Album. Zu der Spendengala kam er laut "Daily Mirror" mit dem Rolling-Stones-Musiker Ronnie Wood, der früher mit Stewart in der Band The Faces gespielt hatte. Bei Wood war 2017 Lungenkrebs diagnostiziert worden, deswegen ließ er sich einen Teil seiner Lunge entfernen.

Brad Pitt darf mit echtem Astronauten telefonieren

Nach seiner Rolle als Astronaut in dem Film "Ad Astra - Zu den Sternen" darf der US-Schauspieler Brad Pitt (55) nun mit einem echten Astronauten der US-Raumfahrtbehörde NASA telefonieren. Pitt werde am Montag mit dem NASA-Astronauten Nick Hague sprechen, der auf der Internationalen Raumstation ISS stationiert ist, teilte die US-Raumfahrtbehörde am Sonntag mit.

Brad Pitt
© imago images / ZUMA Press

Das Telefonat werde live auf der NASA-Webseite übertragen. Hague werde dem Schauspieler alle Fragen darüber beantworten, wie es als Astronaut auf der ISS sei.

In dem Film "Ad Astra - Zu den Sternen", der in der kommenden Woche in die Kinos kommen soll und an dessen Entstehung die NASA beteiligt war, spielt Pitt einen Astronauten, der unter anderem zum Mond und zum Mars reist.

Stardesigner Luigi Colani ist tot

Er stürmte voran, er wollte immer mehr als das momentan Mögliche, er grollte, wenn andere nicht mitkamen oder, schlimmer noch, ihn gar nicht erst verstanden. Luigi Colani, der berühmte wie zeitweise auch geschmähte Stardesigner war ziemlich genial und seiner Zeit oft weit voraus. Jetzt ist der so dickköpfige wie egozentrische Meister der runden Form im Alter von 91 Jahren in Karlsruhe gestorben.

Luigi Colani
© imago images / Sven Simon Luigi Colani

Seine Welt sei rund, betonte er immer wieder. Er hasste eckige Formen, rechte Winkel und harte Gradlinigkeit. Stattdessen gestaltete er neben seinen vielen aerodynamischen Fahrzeug-Prototypen rundleibige Fernseher, dickbäuchige Kugelschreiber, geschwungene Stühle, sanftförmige Brillen oder ovalschwebende Klos - kein Gebrauchsgegenstand war ihm zu banal. Eine von ihm entworfene Kugelküche sah aus, wie direkt aus Raumschiff Enterprise entsprungen.

Im Laufe seines Lebens arbeitete er außer in Deutschland, Italien, Mexiko, den USA oder Russland auch in Japan oder China. Er feierte riesige Erfolge etwa mit der legendären Canon T90, die das Design der Marke entscheidend prägte. Er verdiente in den 70er- und 80er-Jahren viel Geld, und er war einer der ersten Designer, der seine Produkte unter seinem Namen vermarktete mit dem so unverwechselbar wellenförmig geschwungenen Schriftzug "Colani".

Alice Merton: Musik machte "Freundschaften kaputt"

Popsängerin Alice Merton (26, "No Roots") hat wegen ihrer Karriere Freunde verloren. "Ich darf die Welt bereisen, für andere singen und finde es wunderschön", sagte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Gleichzeitig sei sie jetzt aber zwei Jahre lang "missing in action" gewesen. "Dabei gehen auch Freundschaften kaputt, weil ich keine Zeit hatte, mich zu melden", sagte die Musikerin.

Alice Merton
© imago images / Future Image

"Jetzt muss ich das erstmal alles verdauen: den Erfolg, den neuen Lebensstil." Vor ihrem internationalen Erfolg mit "No Roots" habe ihr das Selbstbewusstsein für Casting-Shows gefehlt, berichtete Merton weiter. "Ich habe mir das nur nicht zugetraut", sagte die 26-Jährige. "Wenn ich nie in Castingshows gegangen bin, dann weil ich meine Stimme selbst nicht gut genug fand." In der am Donnerstag bei ProSieben gestarteten neuen Staffel von "The Voice of Germany" gehört Merton zu den Coaches.