News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: www.PPS.at

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Hugh Jackman feiert 50. Geburtstag

Unglaublich, aber wahr: Hugh Jackman ist nun stolze 50 Jahre alt. "Wenn die Leute dir sagen 'Du sieht nicht aus wie 50' glaubt ein Teil von dir daran ... bis du ein Bild siehst, auf dem du schläfst", schreibt der Schauspieler zu einem Foto auf Instagram.

In der Tat sieht der "Wolverine"-Darsteller auf dem Foto nicht so sexy aus wie zumeist. Dass er es dennoch postet, macht ihn umso sympathischer. Wir gratulieren dem Australier recht herzlich zu seinem Runden!


Thiem will Freundin beim Turnier in Linz besuchen

Nach ihrem Viertelfinal-Einzug beim "Upper Austria Ladies" in Linz am Donnerstagabend hat Kristina "Kiki" Mladenovic angekündigt, dass ihr Freund, Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem, zu einer Visite nach Linz kommen möchte. Geplant war, dass Thiem die Französin im Viertelfinale am (heutigen) Freitag gegen die Deutsche Andrea Petkovic (nicht vor 17.00 Uhr) anfeuert.

»Kann es nicht erwarten, ihn zu sehen«

Für den French-Open-Finalisten könnte es allerdings knapp werden, immerhin befand er sich nach seinem Doppel-Aus am Donnerstag noch auf der Rückreise aus China. "Ich weiß, dass die Leute morgen einen speziellen Gast sehen möchten. Er könnte hier irgendwo sitzen. Ich kann es nicht erwarten, ihn zu sehen", hatte Mladenovic nach dem Viertelfinaleinzug am Donnerstagabend gemeint.

© Julian Finney/Getty Images/AFP Kristina "Kiki" Mladenovic

Stormy Daniels hätte Angst, in diesen Zeiten Mann zu sein

Pornostar Stormy Daniels kann die Aussage von US-Präsident Donald Trump nachvollziehen, es sei eine "beängstigende Zeit für junge Männer in Amerika". "Das ist absolut wahr", sagte die 39-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Ich hätte Angst, in diesen Tagen einen Penis zu haben."

»Ich hätte Angst, in diesen Tagen einen Penis zu haben«

Mit Blick auf die Debatte über sexuelle Belästigung und Missbrauch habe es zwar eine Entwicklung in die richtige Richtung gegeben, sagte die Amerikanerin. Frauen werde zugehört und ihre Stimmen würden sehr ernst genommen. Nach ihrem Eindruck werde aber vergessen, dass jemand so lange unschuldig sei, bis das Gegenteil bewiesen ist. Mit diesem Satz hatte Trump den umstrittenen Juristen Brett Kavanaugh verteidigt, den er trotz Missbrauchsvorwürfen letztlich zum Richter am höchsten US-Gericht machte. Eine Frau wirft Kavanaugh gar versuchte Vergewaltigung vor, was er vehement bestreitet. Pornostar Daniels sagte, sie beziehe ihre Aussage nicht auf Kavanaugh und wolle den Fall auch nicht kommentieren.

© APA/AFP/dpa/Ralf Hirschberger

Daniels - die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt - hatte nach eigener Aussage 2006 Sex mit Trump. Trump wollte die Angelegenheit angeblich mit Schweigegeld unterm Teppich halten. Er bestreitet den Sex. Daniels hat mittlerweile ein Buch darüber veröffentlicht. Auf die Frage, ob sie Trump gewählt habe, antwortete sie mit Nein. Sie sei gar nicht wählen gegangen, weil sie sich nicht zwischen den Kandidaten habe entscheiden können.

Bandelt Brad Pitt mit dieser Blondine an?

Hat Brad Pitt etwa eine neue Frau an seiner Seite? Der Ex von Angelina Jolie wurde erst kürzlich bei einer Charity-Veranstaltung mit einer hübschen Blondine gesichtet. Es handelt sich dabei um die spirituelle Heilerin Sat Hari Khalsa.


Ryan Adams entschuldigt sich für Tweets über Ex-Frau

Musiker Ryan Adams hat sich für Bemerkungen entschuldigt, die er über seine Ex-Ehefrau Mandy Moore (34) gemacht hat. Außerdem kündigte der 43-Jährige an, professionelle Hilfe annehmen zu wollen. "Ich spreche mit einem Trauer-/ Krisenberater. Ich entschuldige mich, sollte ich jemandem Sorgen bereitet haben", schrieb er auf Twitter. Er betonte, Depressionen, Angst- und Panikattacken sowie Trauer seien sehr reale und ernst zu nehmende Probleme. Aufgewühlt hatten den Musiker Interviewaussagen seiner Ex-Frau. Der Zeitschrift "Glamour" hatte sie über ihre Heirat gesagt: "Nicht die klügste Entscheidung. Ich hatte nicht die richtige Person ausgesucht."

© www.photopress.at

Daraufhin schrieb Adams bei Twitter, seine Ehe, die im März 2009 geschlossen wurde, sei "vom Start weg todgeweiht" gewesen: "Als mir jemand sagte, dass wir geheiratet haben, dachte ich, das wäre ein Scherz." Wie ernst er dies meinte, blieb unklar. Er habe zu dieser Zeit "viele Schmerzmittel" genommen, fügte Adams hinzu. Diese Tweets sind mittlerweile gelöscht, US-Medien haben allerdings Screenshots veröffentlicht. Die beiden hatten im Jänner 2015 ihre Trennung bekanntgegeben, im Juni 2016 wurden sie geschieden. Moore ist auch als Schauspielerin erfolgreich, vor allem in Komödien wie "Von Frau zu Frau" oder "Lizenz zum Heiraten". Adams gehörte früher zur Band Whiskeytown und ist seit 2000 alleine erfolgreich ("Heartbreaker").

Kanye West liebt Donald Trump

Rap-Star Kanye West mag Donald Trump - und hat seine Zuneigung bei einem Treffen mit dem US-Präsidenten am Donnerstag auf effektvolle Art und Weise zum Ausdruck gebracht. "Ich liebe diesen Typen", sagte West, sprang von seinem Sitz auf und umarmte Trump, der hinter seinem Schreibtisch im Oval Office des Weißen Hauses saß, herzlich.

© Getty Images

Der Musiker war zum Mittagessen ins Weiße Haus eingeladen worden, um über eine Gefängnisreform zu sprechen. West verwandelte den zuvor angesetzten Fototermin in eine der wohl seltsamsten Begegnungen in der Geschichte des berühmten Büros der US-Präsidenten. In großer Geschwindigkeit sprach der Ehemann von Reality-Star Kim Kardashian minutenlang über Trumps protektionistische Handelspolitik, Schusswaffengewalt unter Afroamerikanern und "unendliche Mengen Universums".

"Das war ein Erlebnis", sagte der nahezu sprachlose US-Präsident nach Wests Monolog. "Das kam von Herzen, ich habe es nur kanalisiert", antwortete der Rapper. Der Präsident habe wohl nicht erwartet, "von so einem verrückten Scheißkerl wie Kanye West" unterstützt zu werden, sagte er, während Trumps Mitarbeiter nach Luft schnappten.

Melania Trump fordert von Opfern Beweise für Belästigung

US-First Lady Melania Trump unterstützt die #MeToo-Bewegung, fordert von Opfern sexueller Gewalt aber Belege für erhobene Anschuldigungen. "Man braucht wirklich belastbare Beweise", sagte Trump in einem am Mittwoch teils im Voraus veröffentlichten Interview mit dem Sender ABC News, das dieser während ihrer Afrikareise führte. Die Frauen und Männer müssten gehört werden, sagte Trump. Aber: "Man kann nicht einfach sagen, 'Ich wurde sexuell belästigt' oder 'Du hast mir das angetan'. Denn manchmal gehen die Medien zu weit, und wie sie manches darstellen, ist nicht korrekt."

© APA/AFP/SAUL LOEB

Das komplette Interview mit Melania Trump soll am Freitag ausgestrahlt werden. Am Montag hatte US-Präsident Donald Trump Brett Kavanaugh bei dessen Vereidigung zum Richter am höchsten Gericht in Washington erneut verteidigt. Mehrere Frauen hatten Kavanaugh sexuelle Übergriffe vorgeworfen, die er als Jugendlicher bei Schülerparties begangen haben soll. Auch den Präsidenten selbst beschuldigten mindestens 22 Frauen, sie sexuell belästigt zu haben oder übergriffig geworden zu sein.

Hunziker zu #Metoo: Nicht alle sind immer nur Opfer

Fernsehmoderatorin Michelle Hunziker hat erfolgreiche Schauspielerinnen kritisiert, die sich im Zuge der #MeToo-Bewegung als Opfer von sexuellem Missbrauch outen. "Manche dieser Frauen verstehe ich nicht. Nicht alle sind immer nur Opfer", sagte die 41-Jährige dem Schweizer "Tages-Anzeiger". Sie sei selbst als 17-jährige von einem Model-Agenten unter Druck gesetzt worden. Er habe ihr gesagt, er könne sie groß rausbringen, wenn sie mit ihm schlafe. Sie habe Nein gesagt.

© AFP PHOTO / POOL / CHRISTOF STACHE

Aus Angst habe sie 20 Jahre geschwiegen, sagte Hunziker. Dann habe sie sich doch noch zu Wort gemeldet. "Ich wollte den Mädchen da draußen sagen, dass es möglich ist, Nein zu sagen", meinte die Schweizerin. Als Gewaltopfer in einer Beziehung oder als unerfahrenes Mädchen habe man kaum Chancen. "Aber als arrivierte Schauspielerin bei einem Filmproduzenten kann man schon mal Nein sagen", meinte sie.

Channing Tatum frisch verliebt?

Vor sechs Monaten gab das Schauspieler-Ehepaar Channing Tatum und Janna Dewan seine Trennung bekannt. Nun soll der 38-Jährige neu verliebt sein, und zwar in die Sängerin Jessie J. Er besuchte in letzter Zeit nicht nur mehrere ihrer Konzerte, die beiden wurden auch bei einem Date gesichtet.

© Leon Bennett/Getty Images/AFP Jessie J.

Wie "US Weekly" berichtet, sollen die beiden schon seit einigen Monaten liiert sein. Kennengelernt hatten sie sich bei den MTV Awards im Jahr 2015 als Channing Tatum Jessie J. einen Preis überreichte. Kurz nach seiner Trennung von Ehefrau Jenna im April soll es schließlich gefunkt haben. Seinem Typ ist der Schauspieler jedenfalls treu geblieben, denn die 30-jährige Sängerin sieht seiner Ex schon ziemlich ähnlich.

© APA/AFP/Daniel LEAL-OLIVAS Channing Tatum und Jenna Dewan

Stormy Daniels eröffnet Erotikmesse

Sie hat US-Präsident Donald Trump in Schwierigkeiten gebracht - nun ist Stormy Daniels in Deutschland. Der Pornostar eröffnete am Donnerstag die Erotikmesse Venus in Berlin. Die 39-Jährige ließ sich zwischen leicht bekleideten Frauen ablichten. Sie selbst trug ein hochgeschlossenes gestreiftes Kleid und lächelte in die Kameras. Daniels - mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford - hat gerade das Buch "In aller Offenheit: Eine Frau gegen Trump" veröffentlicht. Sie sagt, sie habe 2006 Sex mit Trump gehabt - kurz nachdem dessen Frau Melania ihren Sohn Barron zur Welt gebracht hatte.

Trump wollte das angeblich vor der Präsidentschaftswahl mit 130.000 Dollar Schweigegeld unter dem Teppich halten. Der US-Präsident bestreitet den Sex. Sein damaliger Anwalt erklärte zuletzt vor Gericht, 2016 Schweigegeld an Daniels gezahlt zu haben; das Geld sei von Trump später zurückerstattet worden.

© REUTERS/Fabrizio Bensch

Auf dem roten Teppich in Berlin winkte Daniels kurz in die Kameras. Die Messe vermarktet zum Beispiel Sexspielzeug und -filme. Daniels ist in diesem Jahr als Stargast dabei. In ihrem neuen Buch erzählt sie nicht nur von der Begegnung mit Trump, sondern auch von ihren Anfängen als Stripperin und Regisseurin in der Pornobranche.

"Bachelor"-Auserwählte Kristina wieder vergeben

Sie schwebt nach der Bachelor-Pleite wieder auf Wolke sieben: Vor sechs Monaten schien Kristina Yantsen im TV in Daniel Völz die große Liebe gefunden zu haben, sie verliebte sich Hals über Kopf in den Rosenkavalier. Doch nur wenige Wochen nach Ausstrahlung des großen Finales war mit ihm schon wieder Schluss.

Seitdem wurde es liebestechnisch still um die gebürtige Kasachin – bis jetzt: In einer offenen Frage-Antwort-Runde auf Instagram wollte ein Fan wissen, ob das Model wieder einen Mann an seiner Seite habe. "Ja, hab ich", antwortete Kristina kurz und knapp.

"Mr. Bean" will sich nicht die Finger verbrennen

Als "Mr. Bean" hat Rowan Atkinson dem exzentrischen Briten ein Denkmal gesetzt. Mit der jüngsten Caprice der Inselbewohner, dem Brexit, tut er sich aber sichtlich schwer. "Es ist ein so kontroverses Thema. Und es ist ganz sicher keine Debatte, in die ich mich einmischen werde", sagte Atkinson der deutschen Presseagentur dpa auf die Frage, wie er zum EU-Austritt Großbritanniens stehe.

© APA/dpa/Axel Heimken

"Es entzweit Europa, aber es entzweit auch extrem in Großbritannien", sagte er mit Blick auf das Meinungsbild auf der Insel. "Es ist immer sehr knapp und fast schon ausgewogen. Also wird eine Hälfte immer unglücklich über das Ergebnis sein. Damit müssen wir nun leben und sehen, welche Kompromisse gemacht werden können. Ich hoffe einfach, dass es eine gütliche Einigung mit Europa geben wird", so Atkinson, der ab der kommenden Woche in seiner zweiten Paraderolle als tollpatschiger Geheimagent Johnny English ("Johnny English - Man lebt nur drei Mal") in den Kinos zu sehen ist.

Dänemarks Prinz Nikolai bricht Ausbildung ab

Prinz Nikolai von Dänemark hat seine Ausbildung zum Reserveoffizier nach zwei Monaten abgebrochen. Das Pressebüro des dänischen Königshauses bestätigte einen entsprechenden Bericht der Zeitung "JydskeVestkysten". Der 19-jährige Sohn von Prinz Joachim und Gräfin Alexandra habe die zweijährige Ausbildung auf eigenen Wunsch beendet, das Königshaus sei informiert.

© APA/AFP/FRANCOIS GUILLOT Prinz Nikolai am Laufsteg

Nikolai selbst äußerte sich nicht öffentlich. Prinz Nikolai steht in der Thronfolge an siebenter Stelle und ist seit Anfang des Jahres auch als Model aktiv, unter anderem für die Marken Burberry oder Dior. Eine Karriere wolle er daraus aber nicht machen, sagte er im Februar einem Wochenblatt.

Xavier Naidoo mit Dieter Bohlen in DSDS-Jury

Prominenter Neuzugang beim RTL-Showlangläufer "Deutschland sucht den Superstar": Sänger Xavier Naidoo wird neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardo in der 16. Staffel zu Beginn des nächsten Jahres in der Jury sitzen, teilte der Kölner Privatsender am Mittwoch mit. Einen weiteren Juroren will RTL "zeitnah" bekanntgeben.

Damit wird - abgesehen von Bohlen - die komplette Jury der Show ausgetauscht. Beim letzten Durchgang wirkten noch die Musiker Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T. mit. Die Jury trifft in der Sendung die Vorauswahl, das Publikum bestimmt letztendlich, wer "Superstar 2019" wird, einen Plattenvertrag und eine hohe Gewinnsumme bekommt. Im vergangenen Jahr erhielt Gewinnerin Marie Wegener 500.000 Euro.

© RTL/Kadir Caliskan

Xavier Naidoo, mit den Söhnen Mannheims bekannt geworden, saß bereits als Juror und Coach in der ProSiebenSat.1-Show "The Voice of Germany" und zuletzt auch in der Vox-Show "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert". "Nach einer kleinen familiären Auszeit bin ich gestärkt für neue musikalische Herausforderungen", sagte Naidoo laut RTL-Mitteilung. "Die Entdeckung und Förderung musikalischer Talente ist für mich eine Herzensangelegenheit – bitte bringt mich zum Staunen und Schwärmen." Er freue sich besonders auch auf die Zusammenarbeit mit Bohlen. "Wir wollen schon seit Jahren etwas gemeinsam machen, leider hat es zeitlich bisher nicht geklappt." Momentan arbeitet er an seinem achten Soloalbum.

Tina Turner erhielt Organspende vom Ehemann

Rocklegende Tina Turner hat in den vergangenen Jahren unter mehreren schweren Krankheiten gelitten. Die 78-Jährige hatte 2013 einen Schlaganfall, im Jahr 2016 Darmkrebs und musste sich 2017 einer Nierentransplantation unterziehen, wie aus einem am Mittwoch im Voraus veröffentlichten Interview Turners mit der "Zeit" hervorgeht. Organspender bei der Nierentransplantation war Turners Ehemann Erwin Bach, ein deutscher Musikmanager. "Als Erwin sagte, er sei bereit, mir sein Organ zu geben, habe ich erst verstanden, wie sehr er mich liebt", sagte Turner, die im Mai 2009 zum letzten Mal auf der Konzertbühne stand. "

© imago/PA Images Tina Turner mit Ehemann Erwin Bach

Ich hatte wahre Liebe ja bisher in keiner Beziehung erfahren", betonte die legendäre Sängerin - nicht mit ihrem Exmann Ike, "aber auch nicht mit meiner Mutter, die mir seit meiner Geburt das Gefühl gegeben hatte, dass ich ihr gleichgültig bin". Turner hatte ihre lebensbedrohlichen Krankheiten bisher vor der Öffentlichkeit geheim gehalten. In einer in der kommenden Woche erscheinenden Autobiografie und in dem "Zeit"-Interview sprach sie nun darüber. "Für mich war und ist der Gedanke, dass ich sterbe, in Ordnung - ich habe lange gelebt", sagte Turner der Zeitung.

Turner sprach auch über den Suizid ihres Sohns Craig, der sich im vergangenen Juli im Alter von 59 Jahren erschossen hatte. "Wir wissen nicht, warum er das getan hat", sagte die Sängerin. "Ich habe mich im Guten von ihm verabschiedet, und ich glaube, er ist glücklich an dem Ort, an dem er jetzt ist."

Grönemeyer bekommt Lebenswerk-Preis

Herbert Grönemeyer wird vom Magazin "GQ" für sein Lebenswerk geehrt, am 8. November soll er die Auszeichnung als "Legend" bei der "GQ Men of the Year 2018"-Gala in Berlin entgegen. "Seine Lieder gehören zum kollektiven Gedächtnis Deutschlands, sie sind Statements zum Zeitgeist und zur Lage des Landes, und das seit bald 40 Jahren", begründete "GQ"-Chefredakteur Tom Junkersdorf die Ehrung.

Herbert Grönemeyer
© APA/GEORG HOCHMUTH

"Gerade jetzt, in diesen nervösen Zeiten, brauchen wir ihn, seine Stimme, seine Haltung", wurde Junkersdorf zitiert. Frühere Lebenswerk-Auszeichnungen des Stil-Magazins gingen an Stars wie Arnold Schwarzenegger, Bill Muray, Donald Sutherland und Götz George. Die deutschen "GQ Men of the Year" finden zum 20. Mal statt. Moderiert wird die Gala in der Komischen Oper Berlin erneut von Barbara Schöneberger. Weltweit werden die Männer-des-Jahres-Preise von "GQ Gentlemen's Quarterly" in zwölf Ländern verliehen, darunter die USA, China, Indien, Japan und Australien.

Baby-Freuden für Herzogin Meghans TV-Ehemann

Das Schauspieler-Ehepaar Patrick J. Adams und Troian Bellisario freut sich über den ersten Nachwuchs. Am Montag erblickte ihr Töchterchen das Licht der Welt. Auf Instagram postete der ehemalige "Suits"-Darsteller einsüßes Bild.

Das Paar hatte die Schwangerschaft lange geheim gehalten, erst im August gab es Gerüchte und nur wenige Tage vor der Geburt tauchten erstmals Paparazzi-Bilder der hochschwangeren Schauspielerin auf.

© www.PPS.at

Patrick J. Adams spielte sieben Staffeln lang an der Seite von Meghan Markle, heute Herzogin von Sussex. Am Ende der letzten Staffel stiegen sie beide aus, nachdem ihre Charaktere Mike und Rachel Hochzeit gefeiert hatten. Im Mai 2018 besuchten seine Frau und er zusammen mit den anderen "Suits"-Darstellern die Hochzeit von Meghan mit Prinz Harry.

Gina-Lisa sucht nackt nach dem Traummann

Nackt auf Liebeskurs: In der neuen Staffel der RTL-Datingshow "Adam sucht Eva" suchen die Singles erstmals auf offenem Meer nach der großen Liebe. Auf der Liebesyacht "Queen Atlantis" treffen Gina-Lisa Lohfink, "DSDS"- Teilnehmerin Emilija Mihailova sowie "Love Island" 2017 Gewinner Jan Sokolowsky nackt auf zehn "normale" Adams und Evas.

© MG RTL D

Findet sich in der neuen Staffel wieder ein Traumpaar? Im letzten Jahr wurden Bastian Yotta und Natalia Osada das "Adam sucht Eva"-Paar, die Beziehung hielt nicht lange. 2016 sah das anders aus. Damals haben sich Moderator Peer Kusmagk und Sportlerin Janni Hönscheid im Paradies kennengelernt und ihre andauernde Liebe wurde durch das erste "Adam sucht Eva"-Baby Emil-Ocean gekrönt. Die diesjährige Staffel startet am 3. November.

Dakota Johnson schwanger von Chris Martin?

Seit Monaten kursieren Baby-Gerüchte um Schauspielerin Dakota Johnson und Sänger Chris Martin. Jetzt könnte es endlich einen Beweis geben. Nun schmiss das Paar eine Party, deren Dekoration nicht aussagekräftiger hätte sein können.

© 2018 Getty Images

Rosa und hellblaue Luftballons über dem Haus von Chris Martin, 41, Frontmann der Band “Coldplay", brachten die Gerüchteküche zum brodeln. Feierten er und Freundin Dakota Johnson, 29, (“Fifty Shades of Grey”) etwa eine Babyparty mit Freunden und der Familie ? Dakotas Mutter, Melanie Griffith, 61, ihr Vater, Don Johnson, 68, sowie die Malibu-Nachbarn Sean Penn 58, und Julia Roberts, 50, waren unter den Gästen.

Ein Food-Truck war vor Chris Martins' Haus in Malibu geparkt, Geschenke wurden gebracht und über dem Haus sah man jede Menge Luftballons im Wind wehen - in den Babyfarben Pink (Mädchen) und Blau (Jungs). Das schien ein klares Zeichen dafür zu sein, dass es sich also um eine Baby-Party gehandelt haben könnte.

© 2017 Getty Images

Mittlerweile gab es ein offizielles Dementi von Dakotas Publizisten, schreibt das US-Magazin “People”. Dakota sei nicht schwanger, sie habe lediglich ihren Geburtstag gefeiert. Johnson und Martin sind dem Bericht zufolge seit einem Jahr ein Paar. In einem Interview mit dem Magazin "Tatler" sagte die 29-Jährige kürzlich lediglich: "Ich werde nicht darüber reden, aber ich bin sehr glücklich." Der britische Rocker war zehn Jahre lang mit Schauspielerin Gwyneth Paltrow (46) verheiratet. Die beiden trennten sich 2014.

Kind von YouTuberin Bibi ist da

Die YouTuberin Bianca Claßen, besser bekannt als Bibi, ist Mutter geworden. "Unser kleiner Schatz ist da", verkündete die 25-Jährige am Dienstag auf Instagram. "Ich finde keine Worte, für das Gefühl, ihn in den Armen zu halten. Ich bin die weltglücklichste Mama." Das Kind, dessen Name der Webvideo-Star noch nicht verriet, sei am Donnerstag vergangener Woche zur Welt gekommen. Es habe Probleme bei der Geburt gegeben, schreibt Claßen alias Bibi. "Mir geht es auch schon ein bisschen besser, es gab leider ganz blöde Komplikationen bei der Geburt, aber das ist jetzt zweitrangig."

Die Kölnerin Bianca Claßen gehört zu den erfolgreichsten deutschen YouTubern. Ihren Kanal "BibisBeautyPalace", auf dem sie Schmink-Tipps und andere Lifestyle-Themen teilt, haben fast 5,4 Millionen Nutzer abonniert. Ein bei Instagram veröffentlichtes Foto zur Geburt zeigt die Hand eines Säuglings sowie einer Frau und die Hand eines Mannes. Gesichter sind keine zu sehen. Innerhalb weniger Stunden hatte es mehr als eine halbe Million Likes. In den vergangenen Monaten hatte Bibi regelmäßig Details aus ihrer Schwangerschaft und Fotos geteilt.

Die YouTube-Stars Bianca und Julian Claßen (beide 25) hatten sich erst im September in Köln das Jawort gegeben, Claßen hatte dabei auf ihren Elternnamen Heinicke verzichtet. "Julian, du hast großartiges die letzten Tage geleistet (...)", schrieb Bibi nun auf Instagram.

Geburtstagskind Bruno Mars ließ sich von Ed Sheeran Ständchen singen

Ein Ständchen unter Freunden: Grammy-Gewinner Bruno Mars hat sich von Ed Sheeran (27) zum 33. Geburtstag ein Lied trällern lassen. "Du weißt, dass du es geschafft hast, wenn du Ed Sheeran anheuern kannst, dir "Happy Birthday" zu singen", schrieb Mars am späten Montagabend (Ortszeit) zu einem Video auf Instagram.

Die beiden Musiker sitzen dabei am Tisch - Sheeran an der Gitarre, Mars isst mit einem goldenen Partyhut auf dem Kopf einen Cupcake. Als der Brite mit seinem Ständchen ("Happy Birthday dem zweifachen Super-Bowl-Performer Bruno") fertig ist, fordert ihn das Geburtstagskind auf, von vorne anzufangen - was Sheeran auch macht.

Das Video nahmen die beiden in der Garderobe einer Konzerthalle in Nashville auf, wo Mars im Rahmen seiner "24K Magic"-Tour auftrat. Sheeran kam dabei als Überraschungsgast auf die Bühne und sang mit dem R&B-Musiker seinen Hit "Thinking Out Loud".

Lena Gercke entzückt mit Locken

Die 30-Jährige postet einen besonders freizügigen Schnappschuss auf ihrem Instagram-Account. Lena Gercke zeigt ihren Rückansicht im gelben Badeanzug. Das Model schickt sonnige Urlaubsgrüße aus Indonesien und scheint die Zeit in einem Luxus-Spa zu genießen. Zu ihrem Booty-Foto schreibt die GNTM-Gewinnerin: „Ronja ist back“ Was Lena Gercke damit wohl meint? Einige Fans wundern sich und rätseln, was es damit auf sich hat.

wer sich das Booty-Foto genauer ansieht, kann das Rätsel auf Instagram schnell lösen: Lena Gercke hat Locken, genau wie Märchenfigur Ronja Räubertochter. Die Follwer kennen das Model eigentlich mit glatten Haaren. Schon knapp 80.000 Likes hat Lena für ihr Booty-Foto im „Ronja“-Style gesammelt.

Jamie Dornan wird zum dritten Mal Papa

"Fifty Shades"-Hauptdarsteller Jamie Dornan und seine Frau Amelia Warner erwarten das dritte Kind. Dies bestätigte Dornans Sprecher der US-Zeitschrift "People". Zuvor hatte die britische Zeitung "The Sunday Times" über den Familienzuwachs berichtet. Das Ehepaar hat zwei Töchter, Elva (2) und Dulcie, die im November fünf Jahre alt wird.

© www.PPS.at Schon vor zwei Monaten wölbte sich bei Amelia ein kleines Bäuchlein

Der irisch-britische Schauspieler Dornan ist vor allem durch seine Rolle als Christian Grey in der Verfilmung des Erotik-Bestsellers "Fifty Shades of Grey" bekannt. Zuletzt drehte er an der Seite von Rosamund Pike das Filmdrama "A Private War" über die in Syrien getötete US-Journalistin Marie Colvin.

Kate Hudson zeigt Töchterchen Rani

Kate Hudson lässt ihre Fans an ihrem Familienglück teilhaben. Am 2. Oktober wurde die 39-jährige Schauspielerin zum dritten Mal Mama und veröffentlichte die freudigen Neuigkeiten auch zeitnah auf Instagram. Eines hatte der Hollywood-Star allerdings noch für sich behalten: das erste Foto von Töchterchen Rani Rose Hudson Fujikawa.

Auch diesen Anblick gewährt Kate ihren Followern inzwischen. Auf ihrem Social-Media-Account postet sie einen Schnappschuss "ihres kleinen Dornröschens".

Ozzy Osbourne musste sich Operation unterziehen

Der britische Rocksänger Ozzy Osbourne hat sich nach einer Operation an der rechten Hand erholt und guter Dinge auf seinem Instagram-Account gezeigt. Ein Post vom Sonntag zeigt den 69-Jährigen im Krankenhaus mit Eiscreme in der Hand und dem Statement "Fühle mich besser nach der Operation. Eiscreme hilft."

Der "Fürst der Finsternis" musste am Samstag wegen einer Infektion ein Konzert im kalifornischen Mountain View absagen und sich einer Not-OP im Krankenhaus in Los Angeles unterziehen. Noch am Samstag postete Osbourne ein Bild seiner Hand in einem dicken Verband. Inzwischen gehe es ihm wieder gut, kommentiert er seine Einträge. Die ausgefallene Show in Mountain View war Teil seiner Nordamerika-Tour "No More Tours 2" und soll nun am 16. Oktober nachgeholt werden. Bereits zu den Konzerten am 9. Oktober im kalifornischen Chula Vista, am 11. Oktober in Los Angeles and am 13. Oktober in Las Vegas will der Musiker wieder fit sein, wie er auf seiner Website ankündigt.

Michael Wendler: Trennung nach 29 Jahren

Nach 29 Jahren Beziehung und neun Jahren Ehe ist es vorbei zwischen Michael Wendler und seiner Frau Claudia.

Im Interview mit "Bild" erzählte der Schlagerstar offen: "Ja, es stimmt! Aus Liebe wurde Freundschaft. Jetzt wollen wir noch einmal ein neues Leben beginnen - unabhängig voneinander." Böses Blut soll zwischen den Noch-Eheleuten in Zukunft nicht fließen.

Taylor Swift wirbt für die Demokraten

US-Popstar Taylor Swift hat nach langem Schweigen politisch Stellung bezogen und auf Ihrem Instagram-Account Unterstützung für Kandidaten der Demokraten im US-Bundesstaat Tennessee bekundet. Bisher sei sie vor politischen Äußerungen immer zurückgeschreckt, doch etliche persönliche und öffentliche Ereignisse in den letzten zwei Jahren hätten sie dazu getrieben, vor den Zwischenwahlen am 6. November ihre Stimme zu erheben, schreibt die Countrysängerin.

"Ich habe immer und werde immer meine Stimme dem Kandidaten geben, der die Menschenrechte schützt und für sie kämpft", kündigt Swift in ihrem ausführlichen Post an. Zudem kritisiert sie die republikanische Kandidatin Marsha Blackburn scharf, die derzeit den siebten Wahlbezirk von Tennessee im Repräsentantenhaus vertritt und dieses Jahr einen Sitz im Senat anstrebt. Blackburns politische Bilanz "erschreckt mich", schreibt Swift. Sie werde stattdessen den demokratischen Senatskandidaten Phil Bredesen im Rennen um einen Abgeordnetensitz für Tennessee unterstützen.

Swift fordert alle ihre Follower auf, wählen zu gehen und die Stimme dem Kandidaten zu geben, der am ehesten mit den eigenen Werten übereinstimmt. "Viele von uns werden nie einen Kandidaten oder eine Partei finden, mit denen sie bei einem Thema hundertprozentig übereinstimmen, aber es ist trotzdem wichtig, wählen zu gehen, betont Swift. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen weltweit und verbrachte einen Teil ihrer Jugend in der Stadt Hendersonville in Tennessee.

Schauspieler Scott Wilson gestorben

US-Schauspieler Scott Wilson, bekannt unter anderem aus der Zombie-Serie "The Walking Dead", ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Bei Wilson hätten sich zuvor Komplikationen nach einer Leukämie-Erkrankung bemerkbar gemacht, berichtete das Onlinemagazin "TMZ" unter Berufung auf seinen Sprecher.

© Jamie McCarthy/Getty Imagesfor AMC/AFP Scott Wilson mit sein "The Walking Dead"-Kollegen Norman Reedus und Andrew Lincoln

"Ruhe im Paradies, Scott. Wir lieben Dich!", hieß es auf dem offiziellen Twitteraccount von "The Walking Dead". In der Serie trat Wilson als Farmer und Familienoberhaupt Hershel Greene auf. Der Schauspieler wirkte in Dutzenden von Kino- und Fernsehproduktionen mit. So hatte er Rollen in Filmen wie "Der große Gatsby" und im Horrorstreifen "BehindtheMask".

Jennifer und Ben sind offiziell geschieden

Damit sind wohl alle Hoffnungen auf ein Liebes-Comeback Geschichte: Jennifer Garner und Ben Affleck hatten im Jahr 2015 bekannt gegeben, dass sie sich scheiden lassen wollen. Über drei Jahre lang hatte sich der Prozess hingezogen. "People" berichtet allerdings: Die Scheidung des einstigen Hollywood-Traumpaares ist nun offiziell durch.

Mit einem "Private Judge", einer neutralen Person mit juristischem Hintergrund und ähnlicher Befugnis wie der eines Richters, sollen die Schauspieler das Ehe-Aus auf Papier festgehalten haben. Dass sie sich trotz allem immer noch verstehen, zeigen aber regelmäßige gemeinsame Auftritte mit ihren drei Kindern.

Melania "nicht immer einverstanden" mit Donalds Tweets

Twitter ist für Donald Trump ein Schlüssel-Instrument seiner Regierungsarbeit. Er nutzt den Kurznachrichtendienst sehr häufig. Und er benutzt ihn auf eine Art wie noch kein US-Präsident vor ihm: Hier beendet Trump bisweilen politische Karrieren. Hier beschimpft er immer mal wieder ausländische Regierungen in nie da gewesener Weise. Hier lässt er regelmäßig durch provokante Wortmeldungen Beobachter rund um die Welt kollektiv aufstöhnen. First Lady Melania Trump ist nicht immer glücklich über das, was ihr Ehemann bei Twitter treibt. Das offenbarte sie am Samstag am Rande ihrer ersten Solo-Auslands-Reise in Afrika.

© APA/AFP/SAUL LOEB

"Ich bin nicht immer einverstanden mit dem, was er twittert, und das sage ich ihm auch", antwortete Melania Trump auf entsprechende Nachfragen mitreisender Journalisten. "Ich sage ihm meine ehrliche Meinung und gebe ihm meinen ehrlichen Rat. Manchmal hört er auf mich, manchmal nicht." Sie habe ihre eigene Meinung, und es sei ihr wichtig, auszudrücken, was sie denke und fühle. Auf die Frage, ob sie ihrem Mann jemals gesagt habe, dass er sein Telefon weglegen solle, sagte die First Lady: "Ja!" Ob ihre Aufforderungen Erfolg hatten oder unbeachtet blieben, ließ sie offen.

Kanye West löscht Konten bei Instagram und Twitter

Pech für seine Fans: US-Rapper Kanye West hat offenbar seine Konten bei Instagram und Twitter gelöscht. Die sozialen Netzwerke des Musikers waren am Wochenende nicht mehr zugänglich. US-Medien rätselten über den möglichen Grund für den Schritt. "War es etwas, was er sagte?", schrieb das Portal "USmagazine.com". Der Ehemann von Reality-Star Kim Kardashian hat sich mehrfach positiv über die Politik von Präsident Donald Trump geäußert und war durch politisch fragwürdige Aussagen in die Schlagzeilen geraten.

© 2016 Getty Images

Kürzlich trug er nach einem Auftritt in der US-Show "Saturday Night Live" auf der Bühne eine Schirmmütze mit dem Trump-Slogan "Make America Great Again". Es wäre nicht das erste Mal, dass sich der Rapper plötzlich aus seinen Social-Media-Kanälen verabschiedet. Im vorigen Jahr hatte West für längere Zeit seine Accounts bei Twitter und Instagram abgeschaltet.