News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: 2019 Getty Images

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Jennifer Lawrence: Stress wegen Hochzeit

Seit sich Jennifer Lawrence im Februar mit Cooke Maroney verlobt hat, steckt die Oscar-Gewinnerin mächtig im Stress wegen der Hochzeitsvorbereitungen. Zwischenzeitlich flossen sogar mal Tränen.

© APA/AFP/Jean-Baptiste LACROIX

Brautkleid gefunden

In dem Podcast-Interview verriet Jennifer Lawrence auch, dass sie bereits das passende Brautkleid gefunden hat. "Ich sah ein Kleid, das mir gefallen hat und dachte: Das ist es".

Probleme beim Junggesellinnen-Abschied

Eine Sache brachte Jennifer Lawrence dann aber doch an den Rande der Verzweiflung. Eigentlich hatte sie geplant, gar keinen Junggesellinnen-Abschied zu feiern. Doch dann änderte sie ihre Meinung kurzfristig und begann zu planen. Das einzige Problem: Viele ihrer Freundinnen sind an dem Termin bereits verplant. "Da fing ich an zu weinen. Ich weiß nicht mal warum. Ich fühlte mich einfach erbärmlich". Die Emotionen sind wohl mit ihr durchgegangen. Die Vorfreude auf den großen Tag hat dies allerdings nicht getrübt.

Fortsetzung von "Eis am Stiel" geplant

Rund 40 Jahre nach Erscheinen des ersten "Eis am Stiel"-Films plant ein Teil des Original-Ensembles eine Fortsetzung der israelischen Kultreihe. Er könne mitteilen, "dass wir derzeit in Gesprächen mit weiteren Investoren sind, um das Projekt "Eis am Stiel - Teil 9" zu realisieren", schrieb Helmut Werner, Agent des Schauspielers Zachi Noy, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Fortsetzung sei "zum Greifen nah". Werner wird nach eigenen Angaben auch als Mitproduzent tätig sein. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung über die Planungen berichtet. Zachi Noy spielte den "Dicken", Johnny, und musste in den freizügigen Filmen auch die Hosen runterlassen. Den Angaben zufolge sind bisher Noy (65), Christine Zierl (56, damals unter dem Künstlernamen Dolly Dollar als Frieda) und Avi Hadash (59, Victor) mit dabei. "Eine Fortsetzung kann nur mit so vielen Original-Schauspielern wie möglich funktionieren", teilte Werner mit. "Aber wir werden nicht jeden Original-Schauspieler mit an Bord nehmen."

Der erste Film kam 1978 in die Kinos. Die drei Jugendlichen Benny, Johnny und Momo versuchten in den Filmen, die Herzen der Mädchen zu gewinnen - oder wenigstens, sie ins Bett zu bekommen. Der einzige, der heute noch regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen ist, ist Zachi Noy. 2017 zog er etwa bei "Promi Big Brother" ein, 2010 sang er in Lederhosen bei "Das Supertalent".

Evelyn Burdecki: Wilde Party auf der Yacht

Evelyn Burdecki (30) lässt die Sau raus! Nach ihrem Exit kurz vor dem Halbfinale von Let's Dance scheint die quirlige Blondine ihre Freizeit zu genießen: Gemeinsam mit ihren Freundinnen verbrachte die 30-Jährige zuletzt ein Wochenende auf Mallorca.

Feuchtfröhliche Bruchlandung

Dabei ging es ziemlich feuchtfröhlich zu: Wie aktuelle Paparazzi-Bilder zeigen, schaute die amtierende Dschungelkönigin beim Feiern auf einer Jacht etwas zu tief ins Glas – und legte schließlich eine Bruchlandung auf dem Boot hin. Gegenüber RTL gab Evelyn nun zu: "Meine Freundin hatte Geburtstag, wir waren unter Mädels, da haben wir zwei Sektchen getrunken und ja, da mussten sich meine Gehirnzellen erst mal mit anfreunden."

Jenny Elvers hat einen neuen Freund

Schauspielerin Jenny Elvers (47) hat sich bei einem Promi-Termin in Berlin mit einem neuen Mann an ihrer Seite gezeigt. Am Mittwochabend erschien sie in einem Geschäft am Potsdamer Platz mit Simon Lorinser, einem 35-jährigen Model aus Hamburg. Der "Gala" sagte sie: "Ich bin sehr happy. Wir kennen uns schon länger. Ich würde nicht jemanden mitnehmen, den ich erst vorgestern kennengelernt habe."

© imago images / Gartner

Mehr wolle sie nicht dazu sagen. Lorinser ergänzte, er habe Elvers zuvor nicht als Schauspielerin gekannt. "Ich besitze kein Fernsehen und lese keine Zeitung, woher soll ich das da wissen?", sagte er bei dem Event von "TK Maxx".

Elvers ("Frauenherzen") war früher mit Schauspieler Heiner Lauterbach und Ex-Big-Brother-Star Alex Jolig, dem Vater ihres 18-jährigen Sohnes Paul, zusammen. Es folgte die Ehe mit ihrem Manager Goetz Elbertzhagen, die Scheidung und die Verlobung mit dem Unternehmer Steffen von der Beeck. 2017 trennte sich das Paar offiziell.

Harald Glööckler gestaltete Kaffeehaus

Der Modeschöpfer Harald Glööckler (54) gestaltet erstmals ein Kaffeehaus. Das "Pompöös Cafe" soll im August in Bad Dürkheim in der Pfalz eröffnen und die typische Handschrift des Designers tragen. "Also - angesichts der räumlich begrenzten Möglichkeiten werde ich dort zwar nicht Schloss Versailles nachbauen können, aber meine gewohnt opulente Handschrift wird das Lokal natürlich tragen."

© APA/dpa/Sven Hoppe

Betreiber des Cafes werden die Brüder Bernd und Jochen Frey aus der Pfalz sein, Verwandte von Glööcklers Ehemann Dieter Schroth. Momentan laufen die Umbauarbeiten, das Gebäude ist von der Stadt noch nicht an die Betreiber übergeben worden. "Es ist das erste "Pompöös Cafe" überhaupt, und derzeit ist nur dieser Standort in Bad Dürkheim geplant - aber natürlich wären weitere Orte denkbar", sagte der Designer. Harald Glööckler wurde in Maulbronn (Baden-Württemberg) geboren. Er wohnt seit einigen Jahren in Kirchheim (Rheinland-Pfalz).

Sorge um Celine Dion

Große Sorge um Celine Dion haben derzeit die Fans der kanadischen Sängerin. Sie zeigte sich auf einem Instagram-Posting in einem kurzen Lederrock und schwarzem T-Shirt und sieht darauf sehr abgemagert aus.

Das Foto ist wohl aus einer etwas für die Sänger unguten Perspektive aufgenommen worden, dennoch scheint nicht ein Gramm zuviel zu sein an dem Popstar. „Ich denke wirklich, dass du krank bist, bitte kümmere dich um dich“ schreibt etwa ein Fan auf der Seite.

Rammstein-Sänger verprügelt Mann

Zweimal schaffte es Rammstein am Wochenende das Münchner Olympiastadion auszuverkaufen. Während dieses Aufenthalts soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Sänger Till Lindemann und einem 54-jährigen Mann gekommen sein, wie „bild.de“ und die „Süddeutsche Zeitung“ berichten.

Dabei sei einer der beiden Männer am Mund verletzt worden, bzw. wie bild.de berichtet soll der Rammstein-Sänger dem Mann „das Kiefer gebrochen“ haben. Allerdings musste niemand im Krankenhaus behandelt werden, die Polizei erstattete jedoch Anzeige wegen Körperverletzung – allerdings ohne Namen zu nennen.

Die Schlägerei soll an der Hotelbar des Bayrischen Hofs stattgefunden haben und der Auslöser wohl eine Beleidung von Lindesmanns weiblicher Begleitung…

Chris Pratt heiratet Katherine Schwarzenegger

Der US-Schauspieler Chris Pratt und seine Freundin Katherine Schwarzenegger haben geheiratet. "Gestern war der beste Tag unseres Lebens! Wir wurden Mann und Frau vor Gott, unseren Familien und denen, die wir lieben", schrieb Pratt am Sonntag bei Instagram. Dazu veröffentlichte er ein Foto von sich in Anzug und Schwarzenegger in Brautkleid.

»Gestern war der beste Tag unseres Lebens! Wir wurden Mann und Frau vor Gott, unseren Familien und denen, die wir lieben«

Wie das US-Magazin "People" zuvor berichtet hatte, gaben sich die beiden am Samstag bei einer privaten Zeremonie im kalifornischen Montecito das Ja-Wort. Für die Tochter von Arnold Schwarzenegger und der Maria Shriver war es demnach die erste Hochzeit, für Pratt bereits die zweite. Der Schauspieler war von 2009 bis 2017 mit seiner Kollegin Anna Faris liiert. Aus dieser Ehe stammt sein sechs Jahre alter Sohn Jack.

Pratt und Schwarzenegger hatten sich bei der Premiere des Superhelden-Films "Avengers: Endgame" im April in Los Angeles erstmals bei einem solchen Ereignis als Paar in der Öffentlichkeit gezeigt. In dem Film spielt Pratt den Superhelden Star-Lord. Die beiden hatten Ende 2018 ihre Liebe öffentlich gemacht und sich wenig später verlobt.

Das hält Bill Murray von Selena Gomez

Bill Murray hat seine Kollegin Selena Gomez offenbar so lieb gewonnen, dass er sie seiner Mutter vorstellen würde. Das sagte der 68-Jährige dem US-Magazin "People". "Wenn meine Mutter noch leben würde, würde ich sie mit zu ihr nach Hause bringen", scherzte Murray. Der Hollywood-Star und Gomez spielen beide in dem neuen Film "The Dead Don't Die" von US-Regisseur Jim Jarmusch mit.

© Getty Images/Matt Winkelmeyer

Murray gestand, die 26-Jährige falsch eingeschätzt zu haben. Er habe gewisse Vorurteile gegen jemanden gehabt, der "55 Millionen, Milliarden" Follower hat. Doch diese scheinen nicht bestätigt worden zu sein: "Ich mochte sie wirklich sehr," sagte Murray.

Justin Bieber sagt Tom Cruise den Kampf an

Justin Bieber hat im Internet mit einem Tweet für Aufsehen gesorgt. Auf Twitter forderte der 25-Jährige den 31 Jahre älteren US-Schauspieler Tom Cruise zu einem Mixed-Martial-Arts-Kampf (MMA) heraus: "Tom, wenn du diesen Kampf nicht annimmst, hast du Angst und es wird dich ein Leben lang verfolgen."

Was hinter der Kampfansage steckt, war zunächst nicht bekannt. Tom Cruise reagierte bisher nicht auf den Tweet. Bieber fragte, wer den Kampf ausrichten möchte und wandte sich an Dana White, den Präsidenten des MMA-Veranstalters Ultimate Fighting Championship (UFC). Der irische Käfigkämpfer Conor McGregor reagierte auf den Tweet von Bieber und bot an, den Kampf auszurichten.

Justin Bieber selbst veröffentlichte am Montag (Ortszeit) einen weiteren Tweet mit einem Video. Dort ist eine Szene aus dem Film "In einem fernen Land" zu sehen, in der Tom Cruise bei einem Kampf einen anderen Mann verprügelt. Auf das Gesicht des Kontrahenten wurde ein Gesicht von Justin Bieber geklebt. Dazu schrieb Bieber: "Verdammt Tom, so war das nicht geplant."

Mixed Martial Arts ist eine Kampfsportart, bei der sich die Teilnehmer schlagen, treten, in den Würgegriff nehmen und eine ganze Reihe von Techniken aus anderen Kampfsportarten wie Karate einsetzen. Die Kämpfe finden auf einer achteckigen Kampffläche (Oktogon) statt.

John Travolta kommt an den Wolfgangsee

John Travolta kommt am 20. Juli an den Wolfgangsee. Er wird bei der "Living Legends of Aviation Gala" Personen ehren, die sich um die Fliegerei verdient gemacht haben. Unter dem Prämierten sind Bertrand Piccard, der 2016 die Erde mit einem Solarflugzeug umkreist hat, und Sir Charles Gordon Lennox, Gründer der britischen Motorsport-Veranstaltung "Goodwood Festival of Speed".

© APA/Scaleria/Larry Grace

Die "Living Legends of Aviation" wurden vor 15 Jahren in Beverly Hills von Jerry Lips ins Leben gerufen. Unter den in den Staaten bisher Ausgezeichneten sind bekannte Namen wie Tom Cruise, Harrison Ford oder Morgan Freeman. Nun wurde auch ein europäischer Ableger gegründet. Am 20. Juli werden im Ressort Scalaria in St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) Flieger in die "Hall of Fame" aufgenommen bzw. mit Preisen geehrt.

So geht es Mick Jagger nach seiner OP

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger ist nach einem Krankenhausaufenthalt in den Proberaum zurückgekehrt. In seinem ersten Interview seit dem Eingriff soll der 75-Jährige dem kanadischen Radiosender "Q107" gesagt haben: "Ich fühle mich sehr gut."

Dem Musikmagazin "Rolling Stone" zufolge berichtete Mick Jagger in dem Interview von den Proben mit seiner Band: "Wir haben in den letzten Wochen viel geprobt. Heute Morgen habe ich Sport gemacht. Nichts Verrücktes. Danach bin ich zur Probe mit dem Rest der Band." Am 21. Juni spielt die Band nach Angaben auf ihrer Internetseite das erste Konzert der Nordamerika-Tour in Chicago.

© Getty Images/Charles McQuillan

Der Sänger hatte Ende März Konzerte in den USA und Kanada abgesagt. Eine Woche später bedankte er sich auf Twitter bei Fans für die vielen Genesungswünsche und bei dem Ärzte- und Pflegeteam eines Krankenhauses für die Fürsorge. Was Jagger genau hatte, sagte er nicht. US-Medien hatten berichtet, er habe sich in einem Krankenhaus in New York eine neue Herzklappe einsetzen lassen. Knapp sechs Wochen nach einem Krankenhausaufenthalt hatte Jagger ein Video in sozialen Medien hochgeladen, in dem er tanzend in einem Studio zu sehen ist.