News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: Getty Images

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Ein Stern für Anne Hathaway

Anne Hathaway ist in Hollywood zu Boden gegangen: Im Blitzlichtgewitter der Fotografen räkelte sich die Oscar-Preisträgerin am Donnerstag (Ortszeit) auf ihrer frisch enthüllten "Walk of Fame"-Plakette. Hathaway wurde mit dem 2663. Stern auf der Flaniermeile im Herzen von Hollywood geehrt.

© Getty Images

Als Gastrednerinnen schwärmten Rapperin Awkwafina und Regisseurin Dee Rees davon, dass Hathaway nicht nur talentiert, sondern vor allem unglaublich herzlich und nett sei. Mit Awkwafina drehte Hathaway die Gangster-Komödie "Ocean's 8" (2018). Rees holte den Star an der Seite von Willem Dafoe für den Netflix-Film "The Last Thing He Wanted" vor die Kamera, der in diesem Jahr Premiere feiert.

Nicht alle ihre Filme seien wirklich gut gewesen, sagte Hathaway in ihrer Rede - und dankte dabei ihren treuen Fans, die sie immer unterstützt hätten. Die Schauspielerin, Mutter eines dreijährigen Sohnes, brachte auch ihre Eltern und Ehemann Adam Shulman zu der Zeremonie mit.

Miley & Liam: Baby in Anmarsch?

Miley Cyrus und Liam Hemsworth sind seit Dezember letzten Jahres verheiratet. Gegenüber dem Magazin "Go" antwortete Liam auf die Frage, wie viele Kinder er sich wünsche, scherzhaft: "10, 15, vielleicht 20". Mit einem Bildkommentar auf Instagram befeuert Miley nun die Gerüchteküche.

Ein Foto zeigt sie und ihren Ehemann. Daneben schrieb sie "Daddy & Mommy". Ist das etwa eine Anspielung auf eine Schwangerschaft? Anderseits: Im Interview mit "Go" sagte Liam, es sei vorerst noch nicht der richtige Zeitpunkt für ein Baby. Nun gut. Dann wohl doch nicht schwanger. Was aber hat es dann mit dem Mileys Post auf sich?

Charles und Camilla am Bio-Bauernhof

Prinz Charles und Herzogin Camilla haben zum Abschluss ihrer Deutschlandreise am Freitag einen Bio-Bauernhof im oberbayerischen Glonn besucht. Die Wurst, das Brot und der Käse dort seien sehr gut, verriet der Prinz von Wales danach den zahlreichen Schaulustigen. Charles gilt als "Prinz Öko", interessiert und engagiert sich seit Jahren für den Umweltschutz und Bio-Landwirtschaft.

© DPA/Reuters/Matthias Balk

Auf dem Bauernhof ließ der womöglich zukünftige Monarch des Vereinigten Königreiches sich eine Bienenkönigin zeigen, nahm einen Hahn auf den Arm und stattete den Schweinen und Rindern auf der Weide einen Besuch ab.

© DPA/Reuters/Matthias Balk

Charles war zunächst ohne seine Frau Camilla von München aufs Land gefahren, weil die Herzogin in der bayerischen Hauptstadt noch die Beratungsstelle Imma besuchte. Dort werden Mädchen und junge Frauen - unabhängig von kulturellem Hintergrund, sexueller Orientierung oder Glaubenszugehörigkeit - unterstützt, die Opfer häuslicher Gewalt geworden sind. Camilla kam später nach und versuchte sich auf dem Bio-Bauernhof als Bäckerin. Schon im zweiten Anlauf gelang ihr eine ziemlich perfekte Breze.

© DPA/Reuters/Matthias Balk

Mit dem Besuch in Glonn endete die viertägige Deutschlandreise des britischen Thronfolgerpaares, die die Beiden zunächst nach Berlin und Leipzig und dann nach Bayern geführt hatte. Es ging zurück nach London, wo Charles' jüngstes Enkelkind auf die Großeltern wartet. Archie, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, war am Montag geboren worden.

Bei Hillary Duff läuten die Hochzeitsglocken

Ein gemeinsames Baby haben sie schon, nun folgt die Verlobung: Die US-Schauspielerin Hilary Duff und ihr Partner, Musiker Matthew Koma, wollen heiraten. Er habe um ihre Hand angehalten, schrieb Duff am Donnerstag auf Instagram zu einem Foto des strahlenden Paares, auf dem sie einen Verlobungsring trägt. In einem weiteren Selfie mit Ring küssen sich die beiden.

Er habe seine beste Freundin gefragt, ob sie seine Frau werden wolle, schrieb Koma auf seinem Instagram-Profil zu denselben Fotos. Das Paar hat eine sechs Monate alte Tochter namens Banks Violet. Die Schauspielerin ist zudem Mutter des sieben Jahre alten Luca Cruz. Dessen Vater ist der Hockey-Profi Mike Comrie, den Duff im August 2010 geheiratet hatte. Anfang 2014 trennten sie sich.

Kim & Kanye: Baby Nummer 4 unterwegs

Kim Kardashian und Rapper Kanye West erwarten stündlich die Geburt ihres vierten Kindes. Die Leihmutter des Paares liege mit dem Buben in den Wehen, sagte eine Sprecherin am Freitag dem Sender CNN. Schwester Kourtney Kardashian überraschte bei einem TV-Auftritt ihre Mutter Kris Jenner mit der Nachricht. "Sie ist gerade im Krankenhaus", erklärte sie das Fehlen ihrer Schwester.

© AFP or licensors

Kardashian und West hatten vor mehr als einem Jahr mit Hilfe einer Leihmutter bereits ihre Tochter Chicago bekommen. Das Paar hat außerdem Sohn Saint (3) und Tochter North (5).

Terence Hill bekommt eigenes Museum

Kultschauspieler Terence Hill bekommt im sächsischen Lommatzsch ein eigenes Museum. "Mein Herz ist hier", hatte der Italiener mit den stahlblauen Augen schon 1995 ins Gästebuch des 5000-Seelen-Orts geschrieben. Es war eine Rückkehr an die Stätte seiner Kindheit, die nun zum Pilgerort für Fans werden soll.

© APA/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUMMAYR

"Es ist mir natürlich eine große Ehre, dass in meiner alten Heimat nun ein Museum eröffnet wird", sagte Hill der Deutschen Presse-Agentur. "Lommatzsch ist und bleibt ein Stück Heimat für mich." Der 80-Jährige ist am Samstag nicht selbst bei der Eröffnung, aber seine deutsche Synchronstimme Thomas Danneberg wird erwartet.

Mario Girotti, wie der Sohn einer Lommatzscherin und eines Italieners mit bürgerlichem Namen heißt, verbrachte von 1943 bis 1947 einige Jahre seiner Kindheit in dem Ort. In dem Museum werden auf zwei Etagen Exponate zu Filmen von Terence Hill und Bud Spencer (1929-2016) zu sehen sein.

Kunstuni Graz verleiht Phil Collins Ehrendoktor

Rektorat und Senat der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) haben auf Initiative des Instituts Jazz beschlossen, zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses ein Ehrendoktorat zu vergeben. Geehrt wird niemand geringerer als der in den USA lebende Weltstar Phil Collins, jahrzehntelang erfolgreich als Drummer und Sänger von Genesis sowie als Solokünstler.

Die Auszeichnung wird für seine großen Verdienste im für die KUG wesentlichen Bereich der Jazz- und Populärmusik an den Sänger, Komponisten und Songwriter und auch Schauspieler und Buchautor vergeben. Collins wird an einem Round-Table-Gespräch mit den Grazer Studierenden teilnehmen, selbst aber nicht bei dem Konzert am 22. Mai spielen.

© APA/DPA/Bern Weissbrod

Collins wurde mit bisher sieben Grammys ausgezeichnet zählt seit Jahrzehnten zu den Fixgrößen im internationalen Musikbusiness. Stilistisch ist der beeindruckend vielseitige Sänger, Perkussionist, Komponist und Songwriter ebenso versiert im Jazz wie im Pop und einschlägigen Crossover‐Bereichen zuhause, hieß es seitens der Kunstuni. "In einem von Vielfalt, Offenheit und Mut zur Entgrenzung geprägten Zugriff auf Kunstschaffen, Lehre und Forschung begegnen sich der Künstler Phil Collins und die Kunstuniversität Graz. Eine persönliche Verbindung entstand über das Institut Jazz, dessen Zusammenarbeit mit Phil Collins in Zukunft weiter vertieft werden soll", hieß es weiters.

Das Konzert und der Festakt sind am Abend des Mittwoch, 22. Mai, als geschlossene Veranstaltung organisiert. Die Verleihung erfolgt um 20.00 Uhr im MUMUTH in der Lichtenfelsgasse 14 an der Kunstuni. Bereits um 16.00 Uhr wird es ein Round Table-Gespräch im Theater im Palais der KUG mit Studierenden geben. Knapp zwei Wochen später gibt es einen weiteren Auftritt des britischen Superstars, allerdings in einem weniger intimen Rahmen: Am 2. Juni spielt Collins im Wiener Ernst-Happel-Stadion ein Konzert.

Mit 45 nochmal auf dem Bademoden-Cover

Für die berühmte Bademodenausgabe der "Sports Illustrated" ist Banks aus der Model-Rente zurückgekehrt und präsentiert sich so selbstsicher und so schön wie eh und je.

22 Jahre ist es mittlerweile her, dass Banks zum letzten Mal auf dem Cover der Bademodenausgabe zu sehen war. 1997 war sie die erste Afroamerikanerin, die alleine das Titelblatt des jährlich erscheinenden Sonderhefts schmückte. 2019 kehrt sie im knappen gelben Bikini zurück.

Rossdale datet Erotik-Model

Seit nahezu fünf Monaten ist Sophia Thomalla mit Fußball-Torwart Loris Karius liiert. Nun scheint auch ihr Ex, Gavin Rossdale, eine neue Flamme gefunden zu haben. Wie "Daily Mail" berichtet, wurde der 53-Jährige händchenhaltend mit dem Erotikmodel Natalie Golba gesichtet.


Die gebürtige Russin ist mit 26 Jahren nur halb so alt wie der Sänger und immerhin vier Jahre jünger als seine älteste Tochter Daisy Lowe. Auf Instagram gibt die dunkelhaarige Schönheit ausgesprochen intime Einblicke in ihr Leben. Gavin Rossdale hält sich hinsichtlich der Liebesgerüchte bedeckt. Bis dato hat er sich noch nicht zu ihnen geäußert.

Dieter Hallervorden im Liebesglück

Mit 83 Jahren schwelgt Didi Hallervorden im Liebesglück. "Das Leben ist viel schöner, seit ich sie kenne. Wenn ich morgens aufwache, habe ich schon die Sonne neben mir." Die Rede ist von Christiane Zander, die seit über vier Jahren an Hallervordens Seite ist.


Blickt der Komiker zurück, dann gibt es kaum etwas, das er bereut. Bis auf eine Sache: "Ich hätte meine Christiane gern 20 Jahre früher kennengelernt."

© APA/DPA/Jörg Carstensen

Britney Spears "in schrecklicher Verfassung"

Wie geht es Britney Spears eigentlich wirklich? Vor rund einem Monat hat sich die Sängerin in eine psychiatrische Klinik einweisen lassen. Der kritische Gesundheitszustand ihres Vaters hat ihr schwer zu schaffen gemacht. Vor wenigen Tagen schien es, als ginge es ihr schon wieder besser. Ein Video zeigte sie bei Yoga-Übungen im Freien.


Doch ist die 37-Jährige tatsächlich auf dem Weg der Besserung? Ihre Mutter Lynne sagt: Nein! Wie "TMZ" berichtet, soll sie sich große Sorgen um ihre Tochter machen. Nun will sie sogar vor Gericht ziehen, um Einsicht in Britneys Behandlungsplan und ein Mitspracherecht in ihrer Therapie zu erwirken. Seit Anfang 2008 liegt die Vormundschaft für Britney bei ihrem Vater Jamie.

Jason Momoa hat eine Königspython daheim

US-Schauspieler Jason Momoa hält daheim ein besonderes Haustier: eine Königspython. Doch die war für sechs Monate verschwunden, wie er am Mittwoch (Ortszeit) in der US-Show von Ellen De Generes erzählte. Auf die Frage der Moderatorin, ob die Python drinnen oder draußen lebe, antwortete Momoa, er habe eine lustige Geschichte dazu.

"Sie ist tatsächlich durch einen Spalt im Glas abgehauen. Wir dachten, sie sei weg für immer. Sechs Monate später, Weihnachten, die Hunde bellten und ich kam die Treppen hoch, nackt, da sah ich etwas auf dem Fußboden. Die Schlange war im Haus gewesen für sechs Monate!" Die Familie habe damals überall nach ihr gesucht, sie aber nicht gefunden. Insgesamt hätten sie als Haustiere einen Esel, zwei Halbwölfe und einen Hund.

Momoa ist seit 2017 mit der Schauspielerin Lisa Bonet verheiratet und hat mir ihr einen Sohn und eine Tochter. Er ist vor allem durch seine Rollen in der Serie "Game of Thrones" und dem Kinofilm "Aquaman" bekannt.

Mel Gibson als rüpelhafter Weihnachtsmann

Der zweifache Oscarpreisträger Mel Gibson (63/"Braveheart") will sich in der geplanten Action-Komödie "Fatman" in einen rüpelhaften Weihnachtsmann verwandeln. Die schwarzhumorige Komödie soll unter der Regie der amerikanischen Brüder Ian und Eshom Nelms ("Small Town Crime") Anfang 2020 gedreht werden, wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Mittwoch berichteten.

© Andreas Rentz/Getty Images

Die Story dreht sich um einen verzogenen Burschen, der sich vom Weihnachtsmann verprellt fühlt und einen Killer anheuert, um Santa Claus zu töten. Die Produzenten wollen das Projekt in Kürze beim Filmfestival in Cannes Verleihern präsentieren.

Eros Ramazotti muss operiert werden

Am Ende des ersten Teils seiner internationalen Tournee, die ihn im April auch nach Wien gebracht hat, muss Italiens Pop-Barde Eros Ramazzotti pausieren. Der 55-Jährige kündigte am Mittwoch auf seiner Webseite an, dass er sich einer Stimmbänder-Operation unterziehen müsse. Er werde im Juli wieder die Tournee aufnehmen.

Eros Ramazotti
© 2014 Getty Images/Robert Cianflone

"Ich muss pausieren, um mich an den Stimmbändern operieren zu lassen. Ich muss mich zwei Monate lang einer Rehabilitation unterziehen. Es tut mir wegen meiner Fans in Nord-, Mittel- und Südamerika leid. Ich werde die Konzerte im nächsten Jahr nachholen. In Europa werde ich am 11. Juli in Locarno auftreten", erklärte der Sänger, der bei der Tournee sein letztes Album "Vita Ce n'é" vorgestellt hat.

Kate Winslet soll Stimme von "Black Beauty" sein

Oscar-Preisträgerin Kate Winslet soll Medienberichten zufolge in einer Neuverfilmung von "Black Beauty" zu hören sein. Die Stimme der Britin werde die Gedanken des berühmten Pferdes wiedergeben, wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Dienstag (Ortszeit) berichteten.

© Kena Betancur / AFP Oscar-Preisträgerin Kate Winslet

Die Hauptrolle spielt demnach die 18-jährige Mackenzie Foy, die zuletzt im Disney-Film "Der Nussknacker und die vier Reiche" zu sehen war.

Der Roman "Black Beauty" über das Leben eines schwarzen Hengstes wurde 1877 von der Britin Anna Sewell veröffentlicht und seitdem mehrfach verfilmt, unter anderem mit Uschi Glas (1971) und Sean Bean (1994). Sewell wollte mit dem Buch auf das Schicksal von Arbeitspferden aufmerksam machen. In der Neuverfilmung von Regisseurin Ashley Avis ("Deserted") steht den Berichten zufolge dagegen ein wildlebender Mustang im Mittelpunkt.

EAV-Kopf Thomas Spitzer zum "Professor" ernannt

Was einem Musiker auf Abschiedstournee alles widerfährt: Der Kreativkopf der Ersten Allgemeinen Verunsicherung (EAV), Thomas Spitzer, darf sich nun mit dem Titel "Professor" schmücken. Im Zuge des Abschlusskonzertes "1000 Jahre EAV - Abschiedstournee (Die Erste)′′ in der Grazer Stadthalle am Dienstagabend zeichneten LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP) und LHStv. Michael Schickhofer (SPÖ) Spitzer aus.

© APA/HERBERT PFARRHOFER Thomas Spitzer

Die politische Landesspitze und Altlandeshauptmann Franz Voves (SPÖ) überreichten dem 1953 in Graz geborenen Komponisten, Texter, Grafiker, Karikaturisten, Maler und Produzenten die Ernennungsurkunde. "Ich freue mich, dass mit der Überreichung des Professoren-Titels an Thomas Spitzer heute derjenige ins Rampenlicht gerückt wird, der sonst oft im Schatten steht", sagte Schützenhöfer.

Spitzers Lebenswerk umfasse mit über 630 veröffentlichten Kompositionstätigkeiten einen wahnsinnigen Reichtum, mit der EAV zähle er in Österreich zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Interpreten der Gegenwart. Ein besonderer Dank gebühre Spitzer wegen seines Einsatzes für verschiedene Hilfsorganisationen und Behindertenverbände, so der Landeshauptmann in einer Aussendung am Mittwoch.

Amy Schumer verrät den Namen ihres Babys

Am Montag erblickte das Kind von Amy Schumer und Chris Fischer das Licht der Welt. Nun hat die US-Komikerin auch den Nahmen ihres Sohnemanns verraten. Auf Instagram kommentierte sie ein Bild, das Papa Chris mit dem entzückenden Baby zeigt. Sie schrieb: "Gene Attell Fischer and his dad Chris". Herzlich willkommen, kleiner Gene Attell!

Justin Bieber und Ed Sheeran kündigen Duett-Single an

Der kanadische Popstar Justin Bieber (25) und sein britischer Kollege Ed Sheeran (28) machen wieder gemeinsame Sache. Auf Instagram enthüllten beide Stars am Dienstag den Titel ihrer neuen Duett-Single. "I Don't Care" soll am Freitag erscheinen. Seit einigen Tagen hatte Bieber und Sheeran in sozialen Netzwerken Andeutungen zur Teamarbeit gemacht und Promo-Fotos gepostet.

Bieber ("Sorry") und Sheeran ("Shape of You") arbeiten zuvor schon an Liedern wie "Cold Water" und "Love Yourself" zusammen.

© Omar Rawlings/Getty Images Justin Bieber mit seiner Ehefrau Hailey Rhode Bieber

Debüt für Katie Holmes & Jamie Foxx

Diese Bilder sind eine kleine Sensation: Endlich machen Katie Holmes und Jamie Foxx ihre Beziehung offiziell. Nach fast sechs Jahren geheimer Beziehung posieren sie auf der Met Gala in New York Arm in Arm für die Kameras.


Yvonne Catterfeld hört bei "The Voice" auf

Die Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld (39) hört als Jurorin bei der Castingshow "The Voice of Germany" auf. "Schweren Herzens verabschiede ich mich nach 3 intensiven Jahren", schrieb sie bei Instagram. "Ich habe es geliebt, als Coach für andere da zu sein (...), aber es ging auch über das normale Maß hinaus." Die Arbeit habe sie inspiriert und ihre eigene Leidenschaft für die Musik geweckt. "Deshalb ist der Moment gekommen, dass ich mir wieder Zeit für mich nehme", schrieb sie in dem Post.

Sie wolle sich auf ihre Arbeit als Schauspielerin konzentrieren und "auch endlich neue Songs zu schreiben, damit ich bald mit Euch wiederum meine Gedanken und meine Musik teilen kann". Dem Ableger der Show, "The Voice Senior" mit älteren Kandidaten, wolle sie aber erhalten bleiben. "Dass Yvonne eine Pause bei "The Voice of Germany" einlegt, hat die Sängerin gemeinsam mit den Sendeverantwortlichen von Sat.1 und ProSieben beschlossen", sagte eine Sendersprecherin am Dienstag in Unterföhring bei München. Wer Catterfeld nachfolgt, soll "rechtzeitig zur neuen Staffel" bekanntgegeben werden.

"Royal Baby" für Amy Schumer

US-Komikerin Amy Schumer (37, "Dating Queen") und ihr Partner Chris Fischer sind Eltern geworden. Auf Instagram postete Schumer am Montag ein Foto von sich, auf dem sie mit geschlossenen Augen das Baby im Arm hält, während Fischer ihr einen Kuss aufdrückt. "22.55 Uhr, letzte Nacht. Unser Royal Baby kam zur Welt", schrieb die Komikerin dazu in Anspielung auf den britischen Nachwuchs von Prinz Harry und Herzogin Meghan, deren Baby Montag früh geboren worden war.

Auf Instagram meldeten sich schnell viele Kollegen mit Glückwünschen zu Wort. "Wunderschön! Was für großartige Nachrichten", schrieb Schauspielerin Jennifer Garner. Auch Jessica Chastain, Sarah Jessica Parker und Gal Gadot gratulierten. Bereits am Sonntag hatte Schumer angekündigt, dass sie einen Jungen erwartet. Zwei Tage zuvor hatte sie ihren entblößten Babybauch zur Schau gestellt und über ihre lange Schwangerschaft gewitzelt. Für Schumer und Fischer, die seit Februar 2018 verheiratet sind, ist es das erste Kind.

Arnies "Familientradition"

Patrick Schwarzenegger schätzt seinen berühmten Vater Arnold als Ratgeber - und auch als Friseur. "Unser Verhältnis hat sich über die Jahre verändert. Wir sind jetzt nicht mehr nur Vater und Sohn oder Freunde." In letzter Zeit spreche sein Vater mit ihm auch über Berufliches, sei es das Business oder seien es Filme. Weil es zwischen der Arbeit der beiden viele Überschneidungen gebe, könne er viel von seinem Vater lernen: "Er ist ein Mentor, das bringt mich wirklich weiter und hilft mir zu wachsen", sagte der 25-Jährige im "GQ"-Interview.

© www.PPS.at

Seit der Kindheit haben sich die beiden ein gemeinsames Ritual bewahrt: Arnold Schwarzenegger schneidet seinem Sohn auch heute noch ab und zu die Haare. "Das ist eine Familientradition. Mein Vater hat mir damals auch die Haare geschnitten", sagte der 71 Jahre alte Schauspieler in dem gemeinsamen Interview. Für ihn sei es wunderbar gewesen, dass Patrick als kleines Kind so viel Vertrauen in ihn gehabt habe, dass er zu ihm gekommen sei, um sich die Haare schneiden zu lassen. "Und als er dann später mal zum Friseur gegangen ist, kam er zurück und sagte, die haben das nicht gut gemacht, kannst du noch mal nachschneiden?"

Diane Keaton denkt nicht ans Aufhören

Hollywood-Star Diane Keaton hat keine Angst vor dem Alter und denkt auch mit 73 Jahren noch lange nicht ans Aufhören. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AFP sagte Keaton, älter zu sein, sei in gewisser Weise auch befreiend: "Du hast nichts mehr zu verlieren, das ist die Wahrheit." Ihr Job mache ihr immer noch großen Spaß und sie habe "keinerlei Pläne, mit dem Arbeiten aufzuhören".Wenn aber einmal keine Filmangebote mehr kämen, habe sie "eine Menge Hobbys, die mich begeistern, um meine Zeit zu füllen", sagte Keaton.

© www.PPS.at

Wie sie ihren Ruhestand verbringen will, weiß sie noch nicht genau. Auf die Frage, ob sie sich ein Leben in einem Altersheim vorstellen könne, sagte Keaton: "Ich weiß es nicht." Sie kenne Pflegeheime gut, weil sie mit etwa 30 Jahren als Freiwillige in einem Seniorenheim gearbeitet habe. Außerdem besuche sie oft ihren Bruder, der an kognitiven Störungen leidet, in einer Pflegeeinrichtung. Ob sie selbst ihren Lebensabend in solch einer Einrichtung verbringen werde, sei aber "schwierig zu sagen", sagte die Oscar-Preisträgerin.

Johnny Galecki wird Vater

Kaum geht die Comedy-Serie "The Big Bang Theory" zuende, beginnt für Hauptdarsteller Johnny Galecki (44) ein neues Lebenskapitel. "Wir sind überglücklich mitzuteilen, dass wir bald etwas Kleines in dieser verrückten und wunderbaren Welt willkommen heißen", schrieb der Schauspieler am Freitag auf Instagram zu Fotos von sich und seiner Freundin Alaina Meyer (22).

Im Herbst hatten das Model und der Schauspieler ihre Beziehung mit gemeinsamen Fotos auf Instagram öffentlich gemacht. Die letzte Folge der Hit-Sitcom "The Big Bang Theory" drehten die Stars um Galecki, Jim Parsons und Kaley Cuoco am vorigen Dienstag ab. Nach 279 Episoden geht die vielfach preisgekrönte Serie um sechs schräge Wissenschafter und eine hübsche Kellnerin am 16. Mai mit der zwölften Staffel im US-Fernsehsender CBS zu Ende. Galecki spielt in der Erfolgsserie den Experimentalphysiker Dr. Leonard Hofstadter.

Adele: "Ein hartes Jahr"

Popstar Adele hat an ihrem 31. Geburtstag eine emotionale Instagram-Nachricht verfasst. Sie veröffentlichte vier Schwarz-Weiß-Fotos von sich und schrieb: "30 war ein hartes Jahr, aber ich habe es im Griff und tue mein Bestes, mich allem zu stellen." Die Sängerin und ihr Ehemann, der Unternehmer Simon Konecki, hatten im April ihre Trennung bekanntgegeben.

Weiter schreibt sie: "Ich habe mich in den letzten Jahren sehr verändert, tue es immer noch, und das ist okay. 31 wird ein großartiges Jahr und ich werde es ganz mir selbst widmen". Zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt sei sie bereit, die Welt um sich herum zu spüren und nach vorne zu blicken. Adele forderte ihre Follower auf, sich selbst Gutes zu tun, langsam zu machen, das Telefon aus der Hand zu legen und so oft wie möglich laut zu lachen. Und weiter: "Zu lernen, sich wirklich selbst zu lieben, das ist es. Ich habe gerade realisiert, dass das mehr als genug ist".

Gegen Ende der locker formulierten Nachricht gibt sie dann noch einen möglicherweise nicht ganz ernst zu nehmenden Hinweis auf kommende Musik: "Haufen verdammter Wilder, 30 wird eine Drum 'n' Bass Platte, um euch zu ärgern. Kopf hoch."

Adele, die mit bürgerlichem Namen Adele Laurie Blue Adkins heißt, lebt derzeit in Los Angeles. 2008 erschien ihr Debütalbum "19", benannt nach ihrem damaligen Alter. Der internationale Durchbruch gelang ihr 2009 mit der Single-Auskopplung "Chasing Pavements". 2011 folgte das Hitalbum "21", das sich über 30 Millionen mal verkaufte. 2012 erhielt sie zusammen mit Paul Epworth den Oscar für den James-Bond-Titelsong "Skyfall". Im selben Jahr kam auch ihr Sohn Angelo zur Welt. Im März 2017 bestätigte sie während eines Konzerts in Australien das Gerücht, wonach sie mit Simon Konecki, dem Vater ihres Kindes, verheiratet sei.

Madonna für ihr Engagement geehrt

Popsängerin Madonna (60) ist für ihren Einsatz für die Gleichstellung Homosexueller mit einem Preis geehrt worden. In der Nacht auf Sonntag nahm die Sängerin in New York bei der Verg"Advocate for Change Award"abe der Medienpreise der Schwulen- und Lesbenorganisation GLAAD (Gay and Lesbian Alliance Against Defamation) die Auszeichnung entgegen. Der Advocate for Change Award geht an Menschen, die durch ihr Lebenswerk die LGBTQ-Gemeinschaft unterstützen. LGBTQ ist die englische Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, Transgender und queer.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Jamie McCarthy

Sie habe sich als Heranwachsende immer als Außenseiterin gefühlt, die nicht in die Gesellschaft hineinpasste, sagte Madonna in ihrer Dankesrede. Sie würdigte ihren Tanzlehrer aus Schulzeiten, einen schwuler Mann, der ihr als erste Person vermittelt habe, dass er an sie glaube, als Tänzerin, Künstlerin und als Mensch. Madonna hat sich nach Angaben der Preisverleiher weltweit in der Bekämpfung von Aids und für die Akzeptanz von LGBTQ-Menschen eingesetzt.

In der Neujahrsnacht 2019 war die Sängerin überraschend in der legendären New Yorker Schwulenbar Stonewall Inn aufgetreten, um ihre Hymne "Like a Prayer" und den Elvis-Klassiker "Can't Help Falling In Love" zu singen. Die Bar in der Christopher Street war im Juni 1969 Ausgangspunkt für den ersten großen Widerstand gegen die staatliche Diskriminierung von Homosexuellen in den USA und markiert den Beginn der Schwulen- und Lesbenbewegung.

Bill Kaulitz teilt sein Bett mit Hunden

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz teilt sein Bett mit seinen Hunden. "Sie sind immer mit dabei. Und die schlafen auch im Bett, das muss sein", sagte der 29-Jährige am Sonntag im Gespräch mit einem deutschen Privatradio. Er sei "total tierlieb und hundeverrückt".

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Tommaso Boddi

Dass sich sein Zwillingsbruder Tom in TV-Star Heidi Klum verlieben würde, habe er schon vorher gewusst, erzählt Kaulitz weiter. "Ich sehe sofort, wen Tom gut findet, und bei ihm ist es genauso - wir können das genau spüren." Es sei schön, seinen Bruder so glücklich zu sehen.

Billie Lourd erinnert an Mutter Carrie Fisher

Die Schauspielerin Billie Lourd (26) hat am "Star Wars"-Tag an ihre verstorbene Mutter Carrie Fisher erinnert. Lourd postete am Samstag auf Instagram ein Foto von sich mit ihrer Mutter und schrieb in Emojis die Bildunterschrift "May The Fourth". Fans der "Star Wars"-Reihe zelebrieren den 4. Mai als "Star Wars Day". Die englische Aussprache des Datums erinnert an den typischen Spruch aus der Sternenkrieger-Saga "May the force be with you" (auf Deutsch: "Möge die Macht mit dir sein").

Carrie Fisher, die durch die Rolle als Leia Organa bekannt wurde, war im Dezember 2016 im Alter von 60 Jahren gestorben. Die Schauspielerin soll aber im kommenden Dezember in der nächsten Folge "Star Wars: Episode IX" wieder vorkommen. Regisseur J.J. Abrams will bisher unveröffentlichtes Drehmaterial von "Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht" (2015) verwenden. Szenen für "Star Wars: Die letzten Jedi" (2017) unter der Regie von Rian Johnson hatte die Schauspielerin noch vor ihrem Tod abgedreht.

Ronaldo wird zum Superhelden

Fußballstar Cristiano Ronaldo nimmt es jetzt auch mit Robotern und Außerirdischen auf. Der sowohl für seine Ballkünste als auch seine Selbstvermarktung berühmte Portugiese hat am Samstag eine eigene Comic-Reihe herausgebracht, in der er sich in einen Superhelden verwandelt. Er präsentierte die Reihe "Striker Force 7" auf Instagram mit einem animierten Trailer.

"So, wie der Fußball Kulturen und Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringt, glaube ich, dass auch tolle Zeichentrickfiguren und Helden dies können", erklärte Ronaldo. Ronaldo, Kapitän der portugiesischen Nationalmannschaft und Torjäger bei Juventus Turin, hatte erst im März eine Klinik für Haartransplantationen in Madrid eröffnet.

Paddy Kelly: "Ich habe ein Camper-Trauma"

Ex-Teenieschwarm Michael Patrick "Paddy" Kelly (41) hasst Wohnmobile. "Ich habe ein Camper-Trauma", sagte der ehemalige Frontmann der Folkband The Kelly Family in der Radio Bremen-Talkshow "3nach9". "Ich wurde in einem Campingwagen geboren", erzählte der Musiker. Die Umstände seien dramatisch gewesen. "Das war in Dublin in einer stürmischen Nacht und der Arzt kam nicht", erzählte der Musiker. Sein Vater habe damals notgedrungen als Geburtshelfer einspringen müssen: "Ich soll angeblich blau und lila gewesen sein, aber alle Finger waren dran und eine gewaltige Stimme kam auch zum Vorschein."

© imago images / Nordphoto

Jahrelang habe er im Doppeldeckerbus gelebt, "und das war im Winter teilweise wirklich kalt", erzählte Kelly. Er habe in seinen Stiefeln Plastiksackerln gehabt, "damit es warm ist". Nachts habe er oft mehrere Schichten Kleidung getragen und außerdem stets lange Unterwäsche - die habe die Familie bei der Heilsarmee erstanden. "Paddy" Kelly wurde als drittjüngstes Mitglied der Kelly Family bekannt, die jahrzehntelang durch Europa zog und in den 90ern auch in Österreich sehr populär war ("An Angel"). 2003 startete er seine Solo-Karriere.

Eva Padberg ist "total verliebt" in ihre Tochter

Model Eva Padberg (39) findet ihre kleine Tochter "super". "Wir sind total verliebt", berichtete Padberg bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin. Die Kleine schreie eigentlich fast nie und schlafe gut. Mit ihrem Mann, dem Musiker Niklas Worgt, ist die gebürtige Thüringerin seit Teenagertagen zusammen und seit 2006 verheiratet. Ihr erstes Kind kam im Jänner zur Welt.

Amy Schumer erwartet einen Buben

Erst stellt sie ihren Babybauch zur Schau, jetzt verrät sie das Geschlecht des Kindes: US-Komikerin Amy Schumer (37, "Dating Queen") und ihr Partner Chris Fischer erwarten einen Buben. Das gab die Schauspielerin am Sonntag ganz beiläufig im letzten Satz eines längeren Eintrags auf Instagram bekannt. Dazu veröffentlichte sie ein Foto des Paares im Wartezimmer eines Kinderarztes, gefüllt mit Spielzeugen.

In der Stellungnahme ruft sie zunächst zum Boykott eines Fast-Food-Unternehmens auf, das es Schumers Angaben zufolge unterlässt, seine Landarbeiterinnen vor sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen auf dem Feld zu schützen. "Außerdem erwarten wir einen Buben", schreibt sie am Ende der politischen Botschaft. Zwei Tage zuvor hatte Schumer ihren entblößten Babybauch zur Schau gestellt und über ihre lange Schwangerschaft gewitzelt.