News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: AFP PHOTO / OLI SCARFF

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Ozzy Osbourne sagt nach Sturz alle Auftritte im laufenden Jahr ab

Nova Rock 2014: Ozzy Osbourne von Black Sabbath rockt die Bühne.
© APA/EPA/HERBERT P. OCZERET

Der britische Rockstar Ozzy Osbourne hat am Donnerstag wegen einer bei einem Sturz zugezogenen Verletzung sämtliche Konzertauftritte für das Jahr 2019 abgesagt. "Wörter können nicht ausdrücken, wie frustriert, wütend und deprimiert ich bin, gerade nicht auf Tournee gehen zu können", erklärte Osbourne.

Der 70-jährige ehemalige Sänger der Heavy Metal Band Black Sabbath musste vergangenen Monat operiert werden, nachdem er in seinem Haus in Los Angeles gestürzt war.

Bereits im Jänner hatte Osbourne wegen einer schweren Infektion der oberen Atemwege mehrere geplante Konzerte in Australien, Japan, Neuseeland und Europa absagen müssen. Auftritte unter anderem in München, Hamburg und Berlin wurden vom Februar in den Herbst verlegt. Doch auch diese Ausweichtermine kann der Rocker jetzt nicht einhalten.

» Ich werde zurückkommen!«

Der Sturz habe eine alte Verletzung aus dem Jahr 2003 verschlimmert, hieß es in einer Mitteilung Osbournes. "Ich kann nicht glauben, dass ich noch mehr Tourtermine absagen muss", zeigte er sich enttäuscht. Zugleich kündigte er seine baldige Genesung an: "Ich werde meine Tour zu Ende bringen ... Ich werde zurückkommen!"

Die 2018 begonnene Tournee soll die letzte des 70-Jährigen sein. Die Konzerte sollen ab Februar 2020 nachgeholt werden. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Versäumte Festival-Auftritte werden nicht nachgeholt.

Osbournes frühere Band Black Sabbath hatte im Februar 2017 in ihrer Heimatstadt Birmingham in England ihr Abschiedskonzert gegeben. Frontmann Osbourne war 1979 wegen seines Drogenkonsums aus der Band geflogen und machte anschließend als Solokünstler weiter. Berühmt wurde der "Fürst der Finsternis" durch seine düsteren Bühnenshows, bei denen er unter anderem einst einer lebenden Fledermaus den Kopf abbiss.

Einer jüngeren Generation wurde er Anfang der 2000er als Reality-Star in der Fernsehserie "The Osbournes" bekannt.

Tochter von Alberto Blanco startet als Erotik-Star durch

© APA/dpa/Ursula Düren

Patricia Blanco feiert einen Neustart. Nach einer missglückten Beauty-OP bei der ihr die Brustwarzen abgestorben sind und dem Liebes-Aus mit Nico Gollnic schlägt die Tochter nun neue Wege ein.

Sie tritt in die Fußstapfen von Micaela Schäfer und soll das neue Gesicht der Erotikmesse "Venus" werden. Patricia Blanco freut sich über diesen Job und kann ihr Glück kaum fassen, wie sie ihren Instagram-Followern mitteilte.

"Freue mich sehr dieses Jahr das Gesicht der Venus zu sein.😍Und auf die Zusammenarbeit mit Micaela 😘😘, schrieb sie zu einem Bild mit ihrer Freundin Micaela Schäfer, 35. Gemeinsam mit dem Nacktmodel repräsentiere sie im kommenden Oktober die Veranstaltung in Berlin. Diese kommentierte freudigst: "Ich mich auch."

So trickst Céline Dion ihre Söhne aus

Sie ist seit fast 30 Jahren ein Super-Star, doch zu Hause hat Céline Dion, 51, die gleichen Probleme wie andere Mütter auch. In der aktuellen "Gala" sagt sie: "Manchmal sitzen meine Kinder zu Hause und starren auf ihre Handys. Wenn ich dann mit ihnen rede, kommt nur ein kurzes 'Ja' oder 'Nein' zurück und sie rollen mit den Augen. Um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten, ändere ich manchmal ihre Namen und rufe laut 'Robert' statt ,Eddy'."

© imago/E-PRESS PHOTO.com Céline Dion mit ihrem Sohn René-Charles

Céline Dion, deren Mann René Angélil vor drei Jahren starb, hat drei Söhne. Der älteste, René-Charles, hat wiederum seine Art, die Mutter auszutricksen. Der 18-Jährige hat sich in den USA als Rapper Big Tip einen Namen gemacht, Dion erfuhr davon erst, als er den ersten Platz in den Streaming-Charts erreicht hatte: "Er hat heimlich Musik in der Garage gemacht. Alle wussten es, nur ich nicht."

Baby-Freuden bei Wolke Hegenbarth

Wolke Hegenbarth ist schwanger. Die 38-jährige Schauspielerin und ihr Freund, Marketing-Fachmann Oliver Vaid (32), werden erstmals Eltern. Auf Instagram postete die werdende Mama ein Bild von sich und ihrem Liebsten, auch ein kleines Babybäuchlein ist bereits zu sehen.

"Wir sind so glücklich. Und ich fühle mich fit und munter", verrät Wolke gegenüber der "Bild". Das Baby sei in Australien entstanden, wo das Paar vor einigen Wochen Urlaub machte, so die Schauspielerin.

Gisele Bündchen "musste zuhause viel helfen"

Das brasilianische Supermodel Gisele Bündchen (38) ist ihren Eltern dankbar für Eigenschaften, die sie als typisch deutsch einstuft. Den Grund dafür sehe sie in ihrem Aufwachsen als Deutsch-Brasilianerin, sagte sie am Dienstagabend in der ZDF-Show von Moderator Markus Lanz: "Die Menschen sagen immer wieder, ich sei sehr diszipliniert und zuverlässig, professionell und respektvoll." Schon seit mehreren Generationen lebt Bündchens Familie in dem südamerikanischen Land. "Ich musste zuhause viel helfen und habe meine Eltern gesehen, die viel arbeiten mussten, um sicherzustellen, dass wir alles haben. Dafür bin ich sehr dankbar." Sie selbst spreche kaum Deutsch, ihr Vater und ihre Mutter aber schon. "Wann immer sie daheim waren, haben sie Deutsch gesprochen - wenn sie etwas sagen wollten, was wir Kinder nicht verstehen sollten."

© imago images / Future Image

Bündchen wuchs mit ihren fünf Schwestern in der brasilianischen Kleinstadt Horizontina auf. Ihre Eltern hatten verschiedene Jobs. Aktuell arbeite ihr Vater als Soziologe und helfe ihr bei Umweltprojekten, sagte das Model in der Sendung. Seit 2009 ist das Model mit dem US-amerikanischen Footballspieler Tom Brady verheiratet. 2009 kam ihr gemeinsamer Sohn zur Welt, 2012 ihre Tochter. Seit 2007 lebt das Paar mit den Kindern in Boston und Brentwood (Los Angeles). Thema das TV-Talks bei Lanz war auch Bündchens neues Buch "Lessons: Mein Weg zu einem sinnerfüllten Leben".

Justin Bieber entschuldigt sich für Baby-Aprilscherz

Der kanadische Popsänger Justin Bieber (25) hat für einen Aprilscherz vom Montag via Instagram Abbitte geleistet. "Ich bin ein Witzbold, und es war ein April, April", schrieb der Sänger am Dienstagabend. Und weiter: "Aber ich möchte mich entschuldigen, Verantwortung übernehmen und mich bei den Menschen entschuldigen, die beleidigt waren", sagte Bieber. "Ich wollte wirklich nicht, dass jemand von einem Witzbold verletzt wird", erklärte der Sänger. Dazu postete Bieber den Ausschnitt eines Artikels von "Fox News", die am 2. April über die Social-Media-Kritik an dem Popstar berichtet hatten.

Am Montag hatte der Kanadier Fans mit dem kommentarlosen Ultraschallbild einer Schwangeren verwirrt. Bieber, der mit dem Model Hailey Baldwin (22) verheiratet ist, stellte nach ersten Glückwünschen ein weiteres Foto online, auf dem Baldwin scheinbar von einem Arzt untersucht wird. Erst mit dem dritten Foto gab sich Bieber dann als Scherzbold zu erkennen: Per Fotomontage taucht ein kleiner Hund in einer Ultraschallaufnahme auf. "Halt, oh mein Gott, ist das ein ... April, April", schrieb der 25-Jährige zu dem Bild. Einige Fans bezeichneten die falschen Baby-News als "widerlich" und "respektlos".

Clooney legt bei Boykott-Aufruf nach

Hollywood-Star George Clooney legt bei seinem Boykott-Aufruf gegen die Luxus-Hotels des Sultans von Brunei nach. In einem Beitrag für das Online-Portal "Deadline" warnte der US-Schauspieler davor, dass die geplante Einführung von Steinigungen in Brunei für gleichgeschlechtlichen Sex in anderen Ländern Schule machen könnte. "Das Gefährlichste sind Bruneis Nachbarn", schrieb der 57-Jährige. "Wenn Brunei keinen lauten und kräftigen Widerstand bekommt, dann ist alles möglich."

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Rich Fury

In dem kleinen Sultanat auf der südostasiatischen Insel Borneo treten an diesem Mittwoch härtere Gesetze in Kraft. Homosexuellen droht künftig die Todesstrafe, wenn sie Sex miteinander haben. Bisher standen auf Homosexualität in Brunei zehn Jahre Haft. Sultan Hassanal Bolkiah (72) gehören verschiedene Luxushotels rund um die Welt, darunter das "Beverly Hills" und das "Bel Air" in Los Angeles. Clooney hatte vergangene Woche dazu aufgerufen, sie zu boykottieren. Andere Prominente wie Elton John schlossen sich an.

Jamie Dornan ist erneut Vater geworden

Was für eine Überraschung zum Muttertag in England. Die Frau vom "Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan postete nun ein süßes Schuh-Familienpic. Und hier wird klar: Jason und seine Amelia sind zum dritten Mal Eltern geworden.


Christie Brinkley ist froh, überlebt zu haben

US-Model Christie Brinkley (65) erinnert mit einem Instagram-Post an ihren Helikopter-Absturz vor 25 Jahren. Sie stellte am Montagabend (Ortszeit) das Cover des US-Magazins "People" vom 18. April 1994 online, das sie mit einem bandagierten linken Handgelenk zeigt. Dazu schrieb sie: "Das passierte auf den Tag genau vor 25 Jahren, und kein Tag vergeht, ohne dass ich nicht dankbar bin dafür, überlebt zu haben. Ich weiß, dass der Morgen keine Garantie und dass jeder Tag ein Geschenk ist und die Chance sicherzustellen, dass jeder, den wir lieben, das auch weiß."

Am 18. April 1994 hatte das "People"-Magazin mit einer Titel-Story über ihren Helikopter-Absturz 17 Tage zuvor in Telluride im US-Bundesstaat Colorado berichtet. Brinkley, damals 40 Jahre alt, überlebte nur knapp, aber lediglich leicht verletzt den Hubschrauber-Absturz während einer Helikopter-Ski-Tour im San-Juan-Gebirge, wie das "People"-Magazin berichtete.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Mike Coppola

Ihre Tochter Alexa Ray Joel, damals acht Jahre alt, mit der sie gerade den Urlaub verbrachte, war nicht mit im Hubschrauber. Ihr damaliger Ehemann, der Musiker Billy Joel, war zu diesem Zeitpunkt auf Tour in Chicago.

Mick Jagger muss sich Herz-OP unterziehen

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger muss sich Medienberichten zufolge einer Herzoperation unterziehen. Das Magazin "Rolling Stone" berichtete am Montag, bei dem 75-Jährigen müsse eine Herzklappe ersetzt werden. Laut der Website "Drudge Report" wird der Sänger am Freitag in New York operiert. Die Rolling Stones hatten am Samstag bekanntgegeben, dass sie wegen gesundheitlicher Probleme Jaggers ihre Tournee in den USA und Kanada verschieben.

Der Sänger brauche eine "medizinische Behandlung", erklärte die britische Rockband, ohne Details zu nennen. Jagger schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter an seine Fans: "Ich hasse es wirklich, euch so hängen zu lassen." Die Rolling Stones hatten eigentlich von April bis Juni 17 Konzerte in den USA und Kanada spielen wollen. Der achtfache Vater, fünffache Großvater und einfache Urgroßvater Jagger ist trotz seines Alters für seine energiegeladenen Bühnenshows bekannt.

Justin Bieber schickt Fans in den April

Popstar Justin Bieber (25) hat seine Fans mit dem Ultraschallbild einer Schwangeren in den April geschickt. Der Sänger, der mit dem Model Hailey Baldwin (22) verheiratet ist, postete die Schwarz-Weiß-Aufnahme am Montag, dem 1. April, kommentarlos auf Instagram. Rasch trafen Glückwünsche von Nutzern ein.

Wenig später folgte ein Foto, auf dem Baldwin scheinbar von einem Arzt untersucht wird. Sie hält dabei ihre Hände auf dem halbnackten Bauch. "Falls ihr dachtet, es sei ein Aprilscherz gewesen", kommentiert Bieber in der Bildunterschrift.

Mit einem dritten Foto gibt sich der Kanadier dann als Scherzbold zu erkennen. Per Fotomontage taucht ein kleiner Hund in einer Ultraschallaufnahme auf. "Halt, oh mein Gott, ist das ein...April, April", schreibt Bieber zu dem Bild.

Thomas Gottschalk singt mit Pur

Thomas Gottschalk als Sänger? Warum denn nicht?! Wenn auch nur für einen Abend. Außerdem: Es gab ja noch eine Wette eizulösen ... Die Geschichte ist folgende: Am Samstagabend bekam die Band Pur für die "Beste Musik National" eine Goldene Kamera. Als Dankeschön gab sie einen Song zum Besten. Prompt griff der Ex-"Wetten, dass..?"-Moderator zum Mikro und sang mit.

© Getty Images

Das hatte seinen guten Grund, hatte Gottschalk doch noch eine Wette einzulösen, die er im Jahr 2001 verloren hatte. "Ich habe 18 Jahre lang kein Auge zugetan wegen dieser verlorenen Wette", scherzte der Entertainer. Die schlaflosen Nächte haben damit wohl ein Ende.

DiCaprio: Altersgrenze für Freundinnen?

Die Riege der Verflossenen ist lang. Und fast scheint es, als dürfe die Frau an Leonardo DiCaprios Seite das Alter von 25 Jahren nicht überschreiten. Ein Blick in die Vergangenheit bestätigt die These: Als DiCaprio 37 Jahre alt war, kam er mit dem 22-jährigen Model Erin Heatherton zusammen. Mit 38 war er mit der 20-jährigen Toni Garrn liiert. Darauf folgte Kelly Rohrbach, die, während sie mit dem Schauspieler zusammen war, ebenso wenig die Grenze von 25 überschritten hat. Seit Dezember 2017 ist die 21-jährige Schauspielerin Camila Morrone an DiCaprios Seite. Hoffen wir, dass es diesmal länger hält!


Felix Neureuther jetzt Schlagersänger?

Knapp zwei Wochen nach seinem Karriereende als Skirennfahrer hat Felix Neureuther ein Musikvideo veröffentlicht. Es zeigt den 35-Jährigen in traditioneller Tracht vor Alpenkulisse beim Trällern eines Schlagerlieds mit dem Titel "Weiterziehn". Neureuther selbst und der Radiosender Antenne Bayern verbreiteten das Video im Internet - und zwar ausgerechnet am 1. April, dem Tag der Scherze.

Vor einigen Tagen hatte Neureuther in sozialen Netzwerken ein Bild von sich vor einem Mikrofon gepostet und geschrieben: "Ein paar von euch haben sich vielleicht gefragt, was ich nach meiner Skikarriere machen werde! Ich werde Sänger!!!". Am Montag (1. April) postete Neureuther unter dem Video: "Hier meine erste Single 'Weiterziehen'. Ich bin so stolz, dass dieser Song entstanden ist!!!".

"Es war alles ein riesengroßer Spaß, aber bei dem einen Song wird es auch bleiben", meinte der 35-Jährige später. Der Erlös aus dem Verkauf des Liedes soll einem guten Zweck zufließen.

Mussolinis Enkelin nennt Jim Carrey "Bastard"

Die EU-Parlamentarierin und Duce-Enkelin Alessandra Mussolini hat empört auf eine Karikatur reagiert, die der US-Schauspieler Jim Carrey auf Twitter gepostet hat. Darauf sind die aufgehängte Leichen von Benito Mussolini und seiner Geliebten Claretta Petacci zu sehen.

"Wenn Ihr Euch fragt, zu was Faschismus führt, dann könnt Ihr sie fragen", schrieb Carrey mit Anspielung auf Mussolinis tragisches Ende. Der Schauspieler widmet seine Zeit zunehmend der Kunst und zeigt sie nun auch öffentlich. Seine politischen Cartoons drehen sich oft um Präsident Donald Trump, andere Spitzenpolitiker und die Gemütslage der amerikanischen Gesellschaft. Carrey verbreitet die Cartoons schon länger auf Twitter.

Auf die Karikatur reagierte Alessandra Mussolini scharf. "You are a Bastard", schrieb die 57-Jährige unter dem Cartoon. Daraufhin kam es auf Twitter zu schriftlichen Auseinandersetzungen zwischen Mussolini und Anhängern des Schauspielers, Carrey selbst reagierte nicht.

Auf ihrem Twitter-Account richtete sich Mussolini direkt an Trump. "Präsident kümmern sie sich nicht um Carreys miserable Attacken. Seine Zeichnungen sind nur schmutziges Papier", so die Parlamentarierin der Forza Italia.

Janet Jackson kommt in die Rock and Roll Hall of Fame

Popsängerin Janet Jackson ist in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden und hat nach der Auszeichnung ihres verstorbenen Bruders Michael Jackson gedacht. "Dein Schwesterchen ist drin", twitterte die 52-Jährige am Sonntagabend (Ortszeit). Der "King of Pop" war 2001 in die Ruhmeshalle aufgenommen worden.

Janet Jackson
© imago/ZUMA Press

"Danke an jeden einzelnen Fan. Ihr habt mich auf jedem Schritt des Weges begleitet", twitterte Janet Jackson. "Als Jüngste in der Familie musste ich es allein schaffen", hatte Jackson bei der Zeremonie am Freitag gesagt. "Ich wollte auf eigenen Füßen stehen." Auch Mitglieder der Bands Radiohead, The Cure und Zombies wurden in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.