NEWS-market-Umfrage zu Gusenbauer: Außenpolitisch top, innenpolitisch schwach

68 % sagen Kanzler mache im Ausland gute Figur 42 Prozent meinen aber, Zukunfskonzepte fehlen

Kanzler Alfred Gusenbauer kann ein Jahr nach seinem überraschenden Wahlsieg nach Ansicht der Österreicher vor allem in der Außenpolitik punkten. Das ergibt eine market-Umfrage, die das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner aktuellen Ausgabe veröffentlicht. 68 Prozent der Befragten geben an, Gusenbauer mache im Ausland eine "eher gute oder sehr gute" Figur.

Innenpolitisch sieht die Bilanz weniger gut aus. Nur 37 Prozent glauben, Gusenbauer verfüge über die richtigen Konzepte für die Zukunft Österreichs. 42 Prozent verneinen dies. Ein Jahr nach der Wahl geben 28 Prozent der Österreicher an, dass sich ihr Eindruck von Gusenbauer verbessert habe. Für 30 Prozent der Österreicher hat sich das Bild eher verschlechtert, für 37 Prozent ist es gleich geblieben.

Die Sonntagsfrage: Wäre kommenden Sonntag Nationalratswahl, gebe es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen ÖVP und SPÖ. Denn laut aktueller NEWS-market-Umfrage würden 36 Prozent die ÖVP und 35 Prozent die SPÖ wählen. Auf Platz drei liegen Grüne und FPÖ mit jeweils 13 Prozent. Das BZÖ würde mit zwei Prozent nicht ins Parlament einziehen.

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen NEWS!