News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: www.PPS.at

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

"Streaming ist wie eine Droge"

Der britische Schauspieler Malcolm McDowell kann sich beim Streaming von Serien nur schwer bremsen. "Es ist ein bisschen wie eine Droge für mich", sagte McDowell in New York. "Ich muss eigentlich schlafen - aber eine Folge noch! Das ist mir erst gestern wieder passiert." Er ziehe das Streaming dem klassischen Fernsehen vor. "Mir ist das viel lieber, ich will entscheiden, was ich schaue und wann."

© 2017 Getty Images

Bis auf die Übertragungsweise habe sich sein Business aber nicht wirklich verändert, sagte McDowell (74), der seit einem halben Jahrhundert vor der Kamera steht. "Schauspielerei ist Schauspielerei, das ist immer dasselbe. Es gibt keinen wirklichen Unterschied zwischen der Art und Weise wie ich meinen ersten Film 1968 gemacht habe und wie ich jetzt eine Serie mache. Die Kameras sind inzwischen kleiner und die Mikrofone winzig, aber für den Schauspieler ist es dieselbe emotionale Reise - nur wie das dann zum Zuschauer kommt, ist komplett anders."


McDowell ist vor allem für seine Hauptrolle im Filmklassiker "Uhrwerk Orange" von Stanley Kubrick bekannt. Seit Freitag ist er in der vierten Staffel der Amazon-Serie "Mozart in the Jungle" zu sehen.

"MeToo-Bewegung ist noch nicht perfekt"

Die amerikanische Schauspielerin Lola Kirke hält die MeToo-Bewegung gegen sexuelle Belästigung von Frauen für verbesserungsfähig. "Wir müssen an den Wurzeln anpacken, nicht nur Männer mit viel Macht angehen", sagte Kirke in New York.

»Alle Bewegungen beginnen fehlerhaft«

"Alle Bewegungen beginnen fehlerhaft, denn sie werden von Menschen gemacht und wir sind nicht perfekt", meinte die 27-Jährige. "Meiner Meinung nach gab es viele unverdiente Opfer und natürlich viele Menschen, die verdientermaßen ihre Macht verloren haben. Aber was jetzt passieren muss, ist, dass wir nachschauen, wo diese Fehler im System passieren."

© AFP or licensors


Die MeToo-Debatte war im vergangenen Jahr von Vorwürfen der sexuellen Gewalt gegen den US-Produzenten Harvey Weinstein ausgelöst worden und hat sich mittlerweile auf unzählige Länder und Branchen ausgeweitet. Lola Kirke, Schwester der "Girls"-Schauspielerin Jemima Kirke, ist unter anderem mit ihrer Rolle in "Gone Girl - Das perfekte Opfer" bekannt geworden. Nun ist sie in der vierten Staffel der Amazon-Serie "Mozart in the Jungle" zu sehen.

Prinzessin Ariane brach sich das Handgelenk

Die jüngste Tochter des niederländischen Königspaares, Prinzessin Ariane (10), hat sich beim Eislaufen das linke Handgelenk gebrochen, will aber schon bald auf Skiern stehen. Der behandelnde Arzt gehe davon aus, dass sie beim traditionellen Winterurlaub der Familie in Lech am Arlberg Ende Februar Skifahren könne. Seit 1959 halten die Oranjes der noblen Vorarlberger Wintersportgemeinde die Treue.

© www.PPS.at Prinzessin Ariane mit ihren Eltern Maxima und Willem-Alexander

Wie der Hof am Donnerstag in Den Haag mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits am Sonntag. Die Fraktur sei bei einer Kontrolle im Krankenhaus am Donnerstag entdeckt worden. Drei Wochen lange müsse die Prinzessin nun einen Gips tragen.

#MeToo: Heike Makatsch warnt vor "Meinungsdiktatur"

Die Schauspielerin Heike Makatsch hält die #MeToo-Debatte für zu aufgeheizt. "Es kommt mir so vor, dass gerade jeder differenziertere Gedanke zum Thema, der vielleicht auch mal eine Ambivalenz benennt oder sogar eine Lanze bricht für die Gegenseite, so an den Pranger gestellt wird, dass es fast schon etwas von einer Meinungsdiktatur hat", sagte Makatsch der "Süddeutschen Zeitung" vom Donnerstag.

© imago/Sven Simon Heike Makatsch

Der US-Produzent Harvey Weinstein und der deutsche Regisseur Dieter Wedel seien "nicht typisch oder stellvertretend für Männer in einer Machtposition". Weinstein sei offenbar vielmehr "ein Serienvergewaltiger, ein Psychopath". "Im Kern der Sache geht es aber um etwas viel Größeres - es geht um die Ausnutzung von Machtverhältnissen", sagte Makatsch. Weinstein wird von mehr als hundert Frauen, darunter Stars wie Gwyneth Paltrow und Salma Hayek, vorgeworfen, sie sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt zu haben. Wedel sieht sich seit Jahresbeginn Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt, die von mehreren Schauspielerinnen erhoben werden. Er wies diese Vorwürfe per eidesstattlicher Erklärung zurück.

Christiane Hörbiger erhält Goldene Kamera für Lebenswerk

Christiane Hörbiger wird heuer bei der Verleihung der Goldenen Kamera in Hamburg mit dem Preis für ihr Lebenswerk geehrt. Die 79-jährige Schauspielerin wird die Auszeichnung am kommenden Donnerstag in der Hamburger Messe persönlich in Empfang nehmen, hieß es vonseiten der Organisatoren. Die Redaktion der Goldenen Kamera würdigte die Wienerin als eine der renommiertesten Schauspielpersönlichkeiten.

© imago/Future Image Christiane Hörbiger

"Auf unnachahmliche Weise vereint sie Wiener Schmäh, internationale Grandezza und höchste Schauspielkunst", heißt es in der Begründung der Auszeichnung.: "Wenn es darum geht, starke Frauenrollen zu besetzen, steht ihr Name nach wie vor an erster Stelle." Bekannt wurde Christiane Hörbiger einerseits als Theaterschauspielerin, trat die aus der berühmten Hörbiger-Dynastie stammende Aktrice doch bei den Salzburger Festspielen und dem Zürcher Schauspielhaus ebenso auf wie am Burgtheater. Seit den 1980ern ist die Darstellerin aber auch zum Fernsehliebling aufgestiegen und war in Erfolgsserien wie "Das Erbe der Guldenburgs", "Julia, eine ungewöhnliche Frau" oder in zahlreichen Fernsehfilmen zu sehen.

Nino de Angelo ist wieder Single

Der Schlagersänger Nino de Angelo (54, "Jenseits von Eden") ist nach eigener Aussage wieder Single. Er habe sich von seiner Freundin Kate Merlan getrennt, sagte der 54-Jährige der "Bild"-Zeitung. Es sei ihm alles viel zu schnell gegangen, erklärte er. "Und dann ziehe ich lieber die Notbremse. Aber ganz freundschaftlich", sagte er dem Blatt. "Man kann einfach nicht von einer Beziehung in die nächste stürmen."

Er wolle nun sein Leben als Single genießen, sagte de Angelo. Eine Hochzeit oder Kinder plane er momentan nicht. Der Sänger und die Teilnehmerin der Fernsehsendung "Get The F*ck Out Of My House" (ProSieben) waren nach Angaben der Zeitung erst seit wenigen Wochen ein Paar gewesen.

Luke Wilson befreite Frau aus Unfallauto

US-Schauspieler Luke Wilson hat nach einem Autounfall nicht lang gefackelt und dabei geholfen, eine verletzte Frau zu retten. Der Unfall habe sich am Dienstag in Los Angeles ereignet, wie US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf Polizeiangaben berichteten. Demnach sei beim Zusammenstoß eines Ferrari-Sportwagens mit mehreren anderen Autos ein Mann tödlich verletzt worden. Zwei weitere Menschen erlitten ebenfalls Verletzungen, darunter der US-Golfprofi Bill Haas.

© www.PPS.at Luke Wilson

Ein Zeuge sagte dem Branchenblatt "Hollywood Reporter", er habe gemeinsam mit Wilson eine Frau befreit, die in einem der Unfallwagen eingeklemmt war. "Er war der Held, er hat Verantwortung übernommen", sagte der Zeuge über Wilsons Einsatz. Die beiden hätten befürchtet, dass eines der Autos Feuer fangen könnte, da sich bereits Rauch gebildet habe. Der Schauspieler selbst blieb den Medienberichten zufolge unverletzt. Sein Auto wurde leicht beschädigt.

Daniel Craig versteigert seinen Bond-Wagen

Daniel Craig trennt sich von seinem Auto, das Aston Martin vor vier Jahren eigens für ihn angefertigt hat. Wie das Auktionshaus Christie's am Donnerstag bekannt gab, wird der Bond-Darsteller den Wagen für wohltätige Zwecke versteigern. Der Aston Martin ist ein mitternachtsblauer, innen mit dunkelblauem Leder ausgekleideter "Vanquish" mit der Nummer 007. Nur 100 Exemplare wurden davon produziert, es wird auf 400.000 bis 600.000 Dollar geschätzt.

Daniel Craig bei der Premiere des Kinofilms 'James Bond 007 - Spectre'
© www.PPS.at Daniel Craig

Vom 27. Februar bis zum 3. März wird es im Christie's-Ausstellungsraum in Los Angeles präsentiert, im Anschluss nach New York transportiert und dort am 20. April versteigert. Der Profit geht an die New Yorker Organisation "The Opportunity Network", die Studenten aus benachteiligten Schichten dabei hilft, ihre College- und Karriereziele zu erreichen. Sowohl Craig als auch seine Frau Rachel Weisz sitzen in deren Vorstand. In James-Bond-Filmen spielen Autos aus dem Hause Aston Martin seit fast 50 Jahren eine Rolle - angefangen mit "Goldfinger" aus 1964, in dem Sean Connery einen silbernen Aston Martin DB5 fuhr. Auch in allen vier Bond-Filmen, in denen Craig die Hauptrolle übernahm, kam die Marke vor.

Frances Bean Cobain schildert Kampf gegen Abhängigkeit

Frances Bean Cobain (25), die Tochter von Nirvana-Legende Kurt Cobain und Sängerin Courtney Love, ist seit zwei Jahren drogenfrei. Das gab sie am Dienstag auf Instagram bekannt. "Es ist eine interessante und kaleidoskopische Entscheidung, meine Gefühle über etwas so Intimes öffentlich zu teilen", schrieb sie zu einem kurzen Video, das nach ihren Angaben in Oahu auf Hawaii gedreht wurde.

I thought I would start this post by using a pure moment in Oahu amongst nature, with my love. This moment is a representation of who I am on February 13th, 2018. It feels significant here, now because it’s my 2nd sober birthday. It’s an interesting and kaleidoscopic decision to share my feelings about something so intimate in a public forum . The fact that I’m sober isn’t really public knowledge, decidedly and deliberately. But I think it’s more important to put aside my fear about being judged or misunderstood or typecast as one specific thing. I want to have the capacity to recognize & observe that my journey might be informative, even helpful to other people who are going through something similar or different. It is an everyday battle to be in attendance for all the painful, bazaar, uncomfortable, tragic, fucked up things that have ever happened or will ever happen. Self destruction and toxic consumption and deliverance from pain is a lot easier to adhere to. Undeniably, for myself and those around me becoming present is the best decision I have ever made. How we treat our bodies directly correlates to how we treat our souls. It’s all interconnected. It has to be. So I’m gonna take today to celebrate my vibrant health and the abundance of happiness, gratitude, awareness, compassion, empathy, strength, fear, loss, wisdom, peace and the myriad of other messy emotions I feel constantly. They inform who I am, what my intentions are, who i want to be and they force me to acknowledge my boundaries/limitations. I claim my mistakes as my own because I believe them to contribute to the dialogue of my higher education in life. I am constantly evolving. The moment I stop my evolution is the moment I disservice myself and ultimately those I love. As cheesy and cornball as it sounds life does get better, if you want it to. I’ll never claim I know something other people don’t. I only know what works for me and seeking to escape my life no longer works for me. Peace, love, empathy (I’m going to reclaim this phrase and define it as something that’s mine, filled with hope and goodness and health, because I want to ) Frances Bean Cobain

Ein Beitrag geteilt von Frances Bean Cobain (@space_witch666) am

Sie denke, es sei wichtig, "meine Angst davor, verurteilt oder missverstanden oder durch diese eine bestimmte Sache definiert zu werden, beiseitezulegen". Wovon sie abhängig gewesen sei, ließ das Model offen. "Es ist viel leichter, sich an Selbstzerstörung, toxischen Konsum und Befreiung von Schmerzen zu klammern", schrieb sie über den schweren Weg weg von Drogen. Es sei aber "zweifellos die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe". Sie wolle mit einem gesünderen Lebensstil beginnen, der auf seelischer Stabilität begründet sei. Ihr Posting endete mit den Worten "Frieden, Liebe, Mitgefühl".

© www.PPS.at Frances Bean Cobain mit ihrem Freund Mathew Cook im Urlaub

Kurt Cobain, Sänger und Gitarrist der Kult-Grunge-Band Nirvana, starb am 5. April 1994 in seinem Haus in Seattle. Der Rockstar wurde mit einer Überdosis Heroin und einem Kopfschuss aufgefunden. Seine Witwe Courtney Love, Sängerin und Gitarristin der Band Hole sowie Schauspielerin, brachte die gemeinsame Tochter Frances Bean 1992 zur Welt. Auch sie hat eigenen Angaben in Interviews zufolge immer wieder mit Drogen- und Medikamentenabhängigkeit zu kämpfen.

Guido Maria Kretschmer heiratet auf Sylt

Der Designer Guido Maria Kretschmer will seinen Partner Frank Mutters im September auf Sylt heiraten. "Ich finde es eine schöne Idee, die Hochzeit dort zu feiern", sagte der 52-jährige Kretschmer dem Magazin "Gala" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. "Uns beide verbindet die Liebe zur Nordsee."

© imago/APP-Photo Frank Mutters und Guido Maria Kretschmer

"Wir haben eine tolle Location gefunden", sagte Kretschmer. "In jedem Fall wird all das zusammenkommen, was mit Frank, meinem Leben und allen wichtigen Lebensmenschen zu tun hat - die Hochzeit ist einfach ein ganz großes Glück für uns beide." Kretschmer und sein 62-jähriger Partner sind seit 33 Jahren liiert.

Daniela Katzenberger: Auch Mamas dürfen sexy sein

Daniela Katzenberger zeigt sich gerne von ihrer weiblichen Seite. Auf ihrer Instagram-Seite postete sie einen Schnappschuss, auf dem sie einen tiefen Ausschnitt trägt. „Sorry für den Ausschnitt“, schreibt Daniela dazu. „Hatte gerade keinen Rollkragenpullover parat.“ Dazu setzt sie den Hashtag „Mamas dürfen auch sexy sein“.

Schon in der Vergangenheit nahm die Katze die Kritik ihrer Anhänger mit Humor. Sie ist der festen Überzeugung, dass Mütter auch kurze Röcke und tiefe Ausschnitte tragen dürfen – und dafür lieben sie die Fans.

Dita Von Teese hat Komplexe wegen ihrer Stimme

Die Burlesque-Tänzerin Dita Von Teese findet ihre Stimme nicht schön - singt aber trotzdem. "Was meine Stimme angeht, fehlt mir jedes Selbstbewusstsein", sagte die 45-Jährige dem "Südkurier" (Mittwoch). In dieser Woche erscheint ihr Album "Dita Von Teese", das vom französischen Chansonnier Sebastien Tellier initiiert, komponiert und getextet worden sei.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Alberto E. Rodriguez Dita Von Teese

"Als Sebastien Tellier mich fragte, ob ich mit ihm ein Album machen und darauf singen würde, war das einerseits eine große Ehre und ich wollte keinesfalls Nein sagen. Andererseits war das aber auch eine komplett furchterregende Erfahrung." Ihre Stimme sei "gar nicht" schön. "Mein Ex-Mann, der saß immer da und hörte sich seine eigenen Songs an", sagte die Ex-Frau von Rocker Marilyn Manson dem Blatt. "Meine Güte, mir selbst aus Spaß zuzuhören, das könnte ich nie."

Model Kate Upton bei Fotoshooting von Felsen gespült

US-Model Kate Upton wird noch lange an das Fotoshooting für das Magazin "Sports Illustrated" auf Aruba zurückdenken - sie wurde von einer Welle von einem Felsen gespült. Zu sehen ist der Vorfall auf einem Video, das das Magazin am Dienstag auf Instagram veröffentlicht hat.

Die 25-Jährige posiert in einem Tüllrock für den Fotografen, dann sieht man, wie sich von hinten eine große Welle nähert. Ein Mann will sie noch festhalten, als die kräftige Welle den Felsen trifft und Upton herunterreißt. "Oh Gott, O Gott, haltet sie fest", ist zu hören.

Der Dreh fand bereits im Herbst statt. Upton erzählt in dem Video, wie sie sich gefühlt hat: "Die Welle sah für mich gar nicht so groß aus, aber muss den Felsen exakt getroffen haben." Ihr Tüllrock habe sich sofort voll Wasser gesogen. "Wenn der Rock nass wird, ist er sehr schwer. Er hat mich heruntergezogen, es war sehr beängstigend." Auf dem Video ist zu sehen, wie mehrere Crewmitglieder ihr sofort zur Hilfe kommen. Verletzt wurde sie nicht.

Brooklyn Beckham ließ sich "Mama"-Tattoo stechen

Brooklyn Beckham (18) ehrt seine Mutter Victoria (43) mit einer neuen Tätowierung: Auf dem linken Oberarm prangt ein von Rosen umrahmtes Herz mit der Aufschrift "Mum" ("Mama"). Am Sonntag (Ortszeit) veröffentlichte der Teenager ein Schwarz-Weiß-Foto des Tattoos auf Instagram und dankte dem Künstler, der es gestochen hat.

© GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Brooklyns Vater David (42) hat eine ähnliche Tätowierung auf seinem linken Arm. Der Sohn des früheren Fußball-Profis und der ehemaligen Sängerin, die jetzt höchst erfolgreich als Designerin arbeitet, hat schon mehrere andere Tattoos. Aufsehen hat er auch als Fotograf erregt, unter anderem fotografierte er für eine Kampagne des Modelabels Burberry. Er ist mit der Schauspielerin Chloe Grace Moretz (21, "Bad Neighbors 2") liiert.

Mandy Patinkin mit Hollywood-Stern geehrt

Der amerikanische Schauspieler Mandy Patinkin, als CIA-Mitarbeiter aus der Hitserie "Homeland" bekannt, hat nun einen Stern in Hollywood. Vor jubelnden Fans enthüllte er am Montag die 2629. Sternenplakette auf dem "Walk of Fame" im Herzen von Hollywood. Seine Kollegen Patti LuPone und Rupert Friend lobten als Gastredner vor allem Patinkins Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft. Patinkin nutzte seinen Auftritt für einen eindringlichen Appell, Flüchtlingen und Immigranten zu helfen. Die USA sollten Einwanderer ohne Furcht willkommen heißen, sagte der Schauspieler. Genau diese Vielfalt von Hautfarben mache Amerika aus, betonte Patinkin.

© www.PPS.at

Am Wochenende war die siebente "Homeland"-Staffel in den USA angelaufen. In der Rolle des CIA-Agenten Saul Berenson spielt der 65-Jährige an der Seite der Agentin Carrie Mathison (Claire Danes). Die fünfte Staffel der preisgekrönten Drama-Serie wurde 2015 in Berlin gedreht. Der aus Chicago stammende Patinkin spielte zuvor auch in Serien wie "Chicago Hope" und "Criminal Minds" mit. Für seine Arzt-Rolle in der Krankenhausserie "Chicago Hope" wurde er 1995 mit einem Emmy ausgezeichnet. Erfolg hat er auch als Sänger, am Theater und im Film. Zuletzt war er an der Seite von Julia Roberts in dem Jugendfilm "Wunder" zu sehen.

Uber sammelt mit SK Rapid Stars und der Caritas Spenden für die Gruft

Hunderte Menschen in Wien sind akut von Obdachlosigkeit betroffen. Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Bedarf an Unterstützung für diejenigen, die auf der Straße leben, am größten. Aus diesem Grund haben sich Uber und der SK Rapid zusammengetan, um aktiv zu werden. Gemeinsam engagieren sich das Technologieunternehmen und der Rekordmeister für den guten Zweck und rufen am 13. Februar 2018 zusammen mit der Caritas zu einer Sachspendenaktion für die Wiener Gruft auf.

Im Rahmen der gemeinsamen Aktion am Dienstag, den 13. Februar 2018 können die WienerInnen ihre Spenden ganz einfach per Uber abholen lassen. Dafür engagieren sich auch die Rapid-Stars Steffen Hofmann, Stefan Schwab und Louis Schaub. Am Tag der Aktion sind die drei Mittelfeld-Spieler per Uber unterwegs und sammeln höchstpersönlich Spenden in ganz Wien ein. Wer über die Uber App eine Abholung bestellt, kann mit etwas Glück einen der drei Profis erwischen und ihm die eigene Spende persönlich übergeben. Die Abholung erfolgt natürlich kostenlos an allen Adressen in Wien und die gespendete „Wärme“ kommt zu 100 Prozent der Gruft zu Gute.

© Uber AUSTRIA

Die folgenden Sachen werden gesammelt:
● Waschbare Decken
● Trinkflaschen und Thermobecher
● Unterhosen (für Herren) und dunkle Unisex-Socken
● Trainingshosen & -jacken
● Lang- und Kurzarm-Shirts (vor allem für Herren)
● Sportschuhe

So funktioniert's:
Einfach am 13. Februar zwischen 16 und 20 Uhr in der Uber App SPENDENAKTION auswählen und Fahrzeug zum gewünschten Abholort in Wien bestellen. Die Spenden werden schnell, kostenlos und unkompliziert abgeholt. PLUS Beim Heimspiel gegen Sturm Graz am Samstag, den 17. Februar 2018, gibt es noch eine zusätzliche Spendensammlung am Vorplatz des Allianz Stadions.

Blake Lively: Schwangerschaftskilos verliert man nur aktiv

US-Schauspielerin Blake Lively (30, "Gossip Girl") ist stolz, ihre Schwangerschaftskilos wieder los zu sein. "Es stellt sich heraus, dass man die 61 Pfund (27,67 kg), die man in der Schwangerschaft hinzugewonnen hat, nicht verliert, indem man sich durch Instagram klickt und wundert, warum man nicht aussieht wie diese Bikini-Models", schrieb sie am Montag auf Instagram.

© GETTY IMAGES NORTH AMERICA

Den Text postete sie zu einem Foto, das sie mit ihrem Fitnesstrainer zeigt. Livelys Tochter Ines ist ein gutes Jahr alt. Zusammen mit Ehemann Ryan Reynolds (41, "Selbst ist die Braut") hat sie auch eine weitere Tochter - James ist drei Jahre alt.

Sky du Mont kann sich Umzug ins Altersheim vorstellen

Sky du Mont kann sich einen Umzug ins Altersheim vorstellen. Derzeit lebt der 70-jährige Schauspieler nach der Trennung von Ehefrau Mirja (42) mit seinen Kindern in einer kleinen Wohnung in Hamburg. Seine Mutter habe sich geweigert, in ein Altersheim zu gehen und werde 24 Stunden von zwei Betreuerinnen versorgt. "Das kann ich mir nicht leisten. Also: Altersheim, warum denn nicht?", so du Mont.

»Ich möchte eines Morgens aufwachen und tot sein«
© APA/dpa/Soeren Stache Sky Du Mont mit seiner Noch-Ehefrau Mirja

96 Jahre alt will der Schauspieler allerdings nicht werden: "Ich möchte eines Morgens aufwachen und tot sein. Ich hatte ein tolles Leben! Wenn ich nächste Woche sterben müsste, würde ich nicht in große Trauer fallen", sagte er.

Daniela Katzenberger sagt "Let's Dance" ab

Wochenlang hieß es, Daniela Katzenberger würde dieses Jahr bei "Let's Dance" mittanzen. Doch dann kam der Schock für alle Fans: Die Kultblondine wurde nicht von RTL als Teilnehmerin bestätigt. Jetzt meldete sich die Fernseh-Auswanderin selbst zu Wort und verrietim Facebook-Livestream den Grund für die plötzliche Absage.

Mit dabei sind hingegen Jimi Blue Ochsenknecht und Charlotte Würdig. Die beiden machen das Teilnehmerfeld komplett und alle Kandidaten stehen fest.

Auch Unternehmerin und "Die Höhle der Löwen"-Investorin Judith Williams, Schauspielerin Tina Ruland, Schauspielerin Julia Dietze, Model Barbara Meier, GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen, Bachelorette Jessica Paszka, Moderator Ingolf Lück, Moderator Thomas Hermanns, die Social-Media-Stars Heiko und Roman Lochmann aka Die Lochis, AWZ-Schauspieler Bela Klentze und TV-Koch Chakall (45) sind bei der neuen Staffel, die am 9. März auf RTL startet, mit dabei.

Johnny Hallydays Kinder fechten Testament an

Johnny Hallydays leibliche Kinder wollen sein Testament gerichtlich anfechten, in dem der im Dezember 2017 gestorbene französische Rockstar seine Frau Laeticia als Alleinerbin eingesetzt hat. Seine Tochter Laura Smet habe zu ihrem großen Schmerz feststellen müssen, dass ihr Vater ihr nichts hinterlassen habe. Kein Vermögen, kein Recht auf Tantiemen, nicht einmal eine Erinnerung an ihn wie etwa die signierte Plattenhülle seines Lieds "Laura", sagten ihre Anwälte, habe die Tochter erhalten. Nach Angaben der Anwälte wurde das Testament nach den Bestimmungen des US-Staats Kalifornien aufgesetzt, in dem Hallyday, seine Frau und die beiden minderjährigen Adoptivkinder Joy und Jade einen Teil des Jahres verbrachten. Es sieht zudem vor, dass beim Tod der Witwe das Erbe zu gleichen Teilen an die Adoptivkinder geht.

© REUTERS/Charles Platiau Johnny Hallyday starb im Dezember 74-jährig


Alle Verfügungen verstießen "nachweislich" gegen das französische Erbschaftsrecht, betonten die Anwälte. Deshalb habe die 34-jährige Laura Smet sie damit beauftragt, ihre Rechte zu verteidigen und alles zu unternehmen, um das Werk ihres Vaters zu schützen, hieß es in der Erklärung weiter. Lauras älterer Bruder David Hallyday trete als Mitkläger auf, sagte sein Anwalt Jean Veil. Johnny Hallyday war Anfang Dezember im Alter von 74 Jahren an Lungenkrebs gestorben. Er war fünf Mal verheiratet. Sein 51-jähriger Sohn David stammt aus seiner ersten Ehe mit der französischen Sängerin Sylvie Vartan, Laura Smet aus seiner Beziehung mit der Schauspielerin Nathalie Baye.

Stars feierten 60. Geburtstag mit Ellen DeGeneres

Mit einem großen Staraufgebot hat Moderatorin Ellen DeGeneres ihren 60. Geburtstag nachgefeiert. Bei der Party am Samstag in Beverly Hills ließen sich zahlreiche Prominente in einer eigens dafür aufgestellten Fotobox ablichten, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. Fernsehstar Kim Kardashian postete bei Twitter ein Foto von sich und Ehemann Kanye West mit dem hochschwangeren Model Chrissy Teigen und Sänger John Legend. DeGeneres, die bereits am 26. Jänner 60 Jahre alt geworden war, schien das Bild besonders zu gefallen. Sie kommentierte es mit den Worten "Feiere den besten Geburtstag".

Auch die Schauspielerinnen Jennifer Aniston und Olivia Munn waren bei Instagram auf Fotos vor dem gleichen Hintergrund zu sehen. Die Sängerin Meghan Trainor teilte einen Schnappschuss von sich mit dem Geburtstagskind, während die Komikerin Amy Schumer offenbar Spekulationen um ihr Liebesleben beendete. Sie bedankte sich bei DeGeneres für die Einladung und stellte dazu ein Foto, auf dem sie einen Mann küsst. Laut US-Medien soll es sich dabei um ihren neuen Lebensgefährten, den Koch Chris Fischer, handeln.

Happy Birthday @theellenshow thank you for having us!

Ein von @ amyschumer geteilter Beitrag am

Jennifer Garner beim Kekse-Verkauf

Mit vollem Einsatz für die gute Sache: Schauspielerin Jennifer Garner hat ihren Töchtern dabei geholfen, Kekse für die Pfadfinderinnen zu verkaufen. Auf einem Foto, das Garner bei Instagram postete, ist zu sehen, wie die 45-Jährige ein selbstgemaltes Schild mit der Aufschrift "Kekse zu verkaufen" hält. Im Hintergrund kommt ein Mann aus einem Laden und signalisiert Interesse an der angebotenen Bäckerei.

"Aber natürlich, werter Herr, wir haben Thin Mints", schrieb Garner dazu und spielte damit auf die besonders beliebte Sorte mit Schokolade und Minze an. Es ist in den USA üblich, dass die "Girl Scouts" Kekse verkaufen, um Geld für ihre Organisation zu sammeln. Garner und ihr Schauspielkollege Ben Affleck haben zwei gemeinsame Töchter, Violet (12) und Seraphina (9), sowie den Sohn Samuel (5). Das Paar hatte im vergangenen Jahr die Scheidung eingereicht.

Große Sorge um Prinz Henrik

Der aus Südkorea heimgeeilte dänische Kronprinz Frederik hat seinen schwerkranken Vater Prinz Henrik (83) im Krankenhaus besucht. Ebenfalls am Krankenbett im Rigshospitalet in Kopenhagen waren seine Mutter, Königin Margrethe, und Frederiks Frau Mary, wie die Nachrichtenagentur Ritzau berichtete.

© Scanpix Denmark/Martin Sylvest via REUTERS Die dänischen Royals unterwegs ins Krankenhaus

Frederik hatte seinen Besuch bei den Winterspielen in Pyeongchang wegen des Zustands seines Vaters abgebrochen. Prinz Henriks Gesundheitszustand hatte sich dem Palast zufolge zuletzt ernsthaft verschlechtert. Der 83-jährige Henrik hatte sich im Urlaub in Ägypten im Jänner eine Lungenentzündung zugezogen und wurde deshalb in Kopenhagen im Krankenhaus behandelt. Dort entdeckten die Ärzte zudem einen gutartigen Tumor im linken Lungenflügel.

"House of Cards"-Schauspieler Reg Cathey gestorben

Der Schauspieler Reg Cathey ist im Alter von 59 Jahren gestorben, wie mehrere Regisseure und der Streamingdienst Netflix in der Nacht zum Samstag mitteilten. "Reg Cathey war einzigartig", schrieb "House of Cards"-Erfinder Beau Willimon beim Kurznachrichtendienst Twitter. "Er war voller Lebenskraft, Großzügigkeit, Humor und sprudelndem Talent. Geliebt von allen, die das Glück hatten, ihn zu kennen und mit ihm zu arbeiten. Er wird sehr vermisst werden", hieß es weiter.

© imago/ZUMA Press Reg Cathey

Der 1958 im US-Bundesstaat Alabama geborene Cathey wurde vor allem mit seinen Rollen in den Serien "The Wire" und "House of Cards" bekannt. In "House of Cards" spielte er den Besitzer eines kleinen Barbecue-Lokals, in dem Politiker Frank Underwood (Kevin Spacey) jederzeit seine geliebten Ribs essen konnte. Cathey war dreimal für einen Emmy nominiert, einmal gewann er.