News aus der Promi-Welt von

Der Klatsch des Tages

Die neuesten Infos und Gerüchte aus der Welt der Prominenten täglich aktualisiert

News aus der Promi-Welt - Der Klatsch des Tages © Bild: APA/EXPA/MICHAEL GRUBER

An dieser Stelle versorgen wir Sie täglich mit dem neuesten Klatsch und Tratsch aus der Welt der Stars und Sternchen. Viel Vergnügen!

Charlize Theron bekam Crystal of Hope

Für ihr Wirken als Schauspielerin hat Charlize Theron unzählige Preise samt Oscar erhalten. Am Donnerstagabend freute sich die Südafrikanerin auch über die erste Auszeichnung für ihr Arbeit in der HIV/Aids-Prävention. Life Ball-Organisator Gery Keszler überreichte Theron im Kaiserpavillon im Wiener Schloss Schönbrunn den Swarovski Crystal of Hope.

© APA/EXPA/MICHAEL GRUBER
»Wow, es ist tatsächlich die erste Auszeichnung für meine Arbeit.«

"Wow, es ist tatsächlich die erste Auszeichnung für meine Arbeit. Ich bin sehr geehrt und demütig", sagte Theron. Geehrt wurde sie für ihre Aids/HIV-Jugendinitiative Charlize Theron Africa Outreach Project in Südafrika, das sich der Prävention von HIV verschrieben hat. "Aids ist zu hundert Prozent vermeidbar", unterstrich die Schauspielerin gegenüber der APA. Den Preis wird sie an die Mitarbeiter an Ort und Stelle weitergeben. "In einem Monat bin ich wieder in Südafrika, ich werde Bilder schicken", versprach sie.

© APA/EXPA/MICHAEL GRUBER
»"Ich hatte Todesangst und war hoffnungslos"«

Keszler erinnerte sich in seiner Laudatio daran, wie er selbst als junger Mann die niederschmetternde HIV-Diagnose bekommen hatte. "Es ging mir wie den Jugendlichen in Südafrika. Ich hatte Todesangst und war hoffnungslos", sagte Keszler.

Mit dem Life Ball wollte er dann die Stille rund um die Krankheit durchbrechen. "Wir haben uns versprochen, nicht mehr still zu sterben", meinte der Organisator. Theron, mit der er bereits einige Jahre lang zusammenarbeitet, ist wohl einer der Lieblinge von Keszler: "Ich habe viele Geschäftsführer und Celebrities kennengelernt, aber niemand ist so cool wie Du."

Den Life Ball wird Theron aus familiären Gründen nicht besuchen

Theron hatte schließlich nur mehr einen Wunsch: "Dass unsere Arbeit beendet ist - aber das ist sie nicht. Wir werden aber dafür sorgen", sagte sie. Den Life Ball am Samstag wird die Schauspielerin aus familiären Gründen nicht besuchen. "Ich Geist werde ich dabei sein", versprach sie. Es war ihr aber sehr wichtig, den Award persönlich entgegen zu nehmen.

Ivanka Trump als "nutzlose Fotze" bezeichnet

Die US-Komikerin Samantha Bee hat sich nach einem Verbal-Angriff gegen Ivanka Trump entschuldigt und darf ihren Job vorerst behalten. "Es war unangebracht und unverzeihlich. Ich habe eine Linie überschritten, und ich bereue es zutiefst", sagte Bee, die jahrelang zum Team der "Daily Show" gehörte, am Donnerstag (Ortszeit) via Twitter.

Ivanka Trump
© APA/AFP/RYAN MCBRIDE

Auch der Sender TBS entschuldigte sich über den Kurznachrichtendienst. Trotz Kritik an Bee deutete zunächst nichts auf eine Kündigung hin. In ihrer wöchentlichen Satire-Show "Full Frontal" hatte Bee die Tochter von US-Präsident Donald Trump als "nutzlose Fotze" beschimpft. Zwar wurde der Kraftausdruck während der Sendung am Mittwoch durch einen Piepton ersetzt, online aber wurde er veröffentlicht.

Bee hatte Trump in der Sendung aufgefordert, gegen die Immigrationspolitik ihres Vaters vorzugehen. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, nannte Bees Sprache "abscheulich und bösartig" und "ungeeignet" fürs Fernsehen.

Christian Bale freut sich über Kampf von Schülern gegen Waffen

Der in den USA lebende Schauspieler Christian Bale ist "schwer begeistert" vom Engagement Jugendlicher, die nach den Schulmassaker von Parkland in Florida für schärfere Waffengesetze kämpfen. Zugleich sei das eine Schande für die Erwachsenen, sagte der 44-jährige gebürtige Brite der "Berliner Zeitung" vom Donnerstag.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Michael loccisano

"Wir Erwachsenen sollten uns schämen", betonte der Hollywoodstar. "Jahrelang erleben wir eine Schießerei nach der nächsten, von Columbine bis Parkland - und nichts passiert." Auch jetzt sei unklar, ob sich die Dinge in seiner Wahlheimat veränderten. Er sei aber hoffnungsfroh - "nicht zuletzt dank des Einsatzes dieser jungen Menschen".

Ist Diane Kruger schwanger?

Die Gerüchteküche brodelt schon länger, jetzt ist es aber offenbar fix: Hollywood-Schauspielerin Diane Kruger soll ihr erstes Kind erwarten. Die 41-Jährige und ihr Freund Norman Reedus werden wohl bald Eltern. Laut US-Boulevardblatt "UsWeekly" haben mehrere Quellen bestätigt, dass die Schauspielerin schwanger ist.

Diane Kruger
© imago/Spöttel Picture

In Cannes war die 41-Jährige zuletzt in einer auffällig weit geschnittenen Robe zu bewundern. Vielleicht um schon ein kleines Babybäuchlein zu verstecken. Ein weiterer Hinweis: In letzter Zeit soll sie bei öffentlichen Auftritten keinen Alkohol getrunken haben.

Family-Look bei den Beckhams

So sieht die Freizeitbeschäftigung der Beckham-Jungs aus: Gemeinsam mit Papa David Beckham gehen seine ältesten Söhne Brooklyn und Romea auf Fischjagd. Das passende Outfit darf dabei natürlich nicht fehlen, dementsprechend zeigen sich die drei im Partner-Look. David Beckham schreibt dazu auf seinem Instagram-Profil: "Ein wunderschöner Tag, fischen mit meinen Buben heute."

America Ferrera im Mutterglück

TV-Star America Ferrera ist zum ersten Mal Mutter geworden. "Wenn 2 zu 3 werden", schrieb die Schauspielerin unter anderem auf Twitter. "Willkommen Sebastian Piers Williams - alias Baz!" Mutter, Vater und Baby seien glücklich, gesund und total ineinander verliebt, gab Ferrera weiter an. Dazu stellte sie ein Foto von dem Füßchen eines Babys neben zwei größeren Füßen.

Ferrera und ihr Ehemann, der Schauspieler Ryan Piers Williams, hatten am Neujahrstag auf Instagram verkündet, dass sie ihr erstes Kind erwarten. Das Paar ist seit 2011 verheiratet. Ferrera und Williams hatten sich als Studenten an der University of Southern California kennengelernt, als er sie in einem Studentenfilm besetzte.

Kleinkrieg unter Promi-Nachbarn

Der britische Sänger Robbie Williams streitet sich weiter mit dem Led-Zeppelin-Gitarristen Jimmy Page um einen unterirdischen Swimmingpool. Der 44-jährige Ex-Take-That-Sänger will den Pool in seinem Haus im reichen Londoner Stadtteil Kensington bauen. Sein Nachbar Page (74) fürchtet aber um seine herrschaftliche Villa mit Buntglas und dekorativen Verzierungen.

© imago/Starface Robbie Williams mit seiner Frau Ayda

Der Streit dauert schon Jahre. Bei einem Treffen im Rathaus von Kensington wurde die Entscheidung über die Baugenehmigung nun aufgeschoben, wie britische Medien berichteten. Die Gebäude stehen nur etwa 13 Meter voneinander entfernt. "Mein Zuhause wurde von William Burges entworfen, einem der größten Architekten des 19. Jahrhunderts", sagte Page ("Stairway to Heaven") bei dem Treffen. Schon kleinste Erschütterungen könnten womöglich das Gebäude schädigen. Weil er sich um sein Haus sorge, so verriet der Musiker, spiele er sogar nur akustische und keine E-Gitarren zu Hause. Auf diese Weise wolle er zu starke Vibrationen vermeiden.

#metoo: Startenor erhebt schwere Vorwürfe

Auch Startenor Jonas Kaufmann ist zu Beginn seiner Karriere sexuell belästigt worden. Das Problem der sexuellen Gewalt betreffe nicht nur die Filmindustrie, sondern auch die Oper, meinte Kaufmann im Interview mit der Mailänder Tageszeitung "Corriere della Sera". Betroffen seien nicht nur Frauen. "Auch wir Männer sind gefährdet. Ich kenne die Situation, als Jugendlicher ist es mir auch passiert. Ich war am Anfang der Karriere. Ein Manager bot mir ein Konzert an, eine fantastische Gelegenheit. Dafür hätte ich mit ihm in eine Sauna gehen müssen. Das war ein sehr expliziter Tausch. Ich hatte Angst und habe Nein gesagt", berichtete der 48-jährige Sänger.

Opernsänger Jonas Kaufmann
© APA/dpa/Angelika Warmuth

"Sexuelle Erpressung ist schrecklich. Man muss den Mut haben, sie aufzudecken", meinte Jonas. Man dürfe jedoch nicht übertreiben. "In den USA traut sich kein Mann mehr mit jemandem allein in einem Zimmer ohne laufende Kamera zu sein. Die Gefahr, der sexuellen Belästigung beschuldigt zu werden, ist zu groß. Wir sind zur Trennung der Geschlechter zurückgekehrt", warnte Kaufmann.

"Fast alle Opern sehen für Frauen ein schreckliches Ende, sie sind Opfer brutaler Männer, von Verrätern. Jemand hat sogar versucht, das Finale der Opern zu ändern: Desdemona erwürgt Otello. Butterfly zeigt Pinkerton an... absurd. Man kann nicht in der Kunst die Regeln des Lebens anwenden, das ist Zensur", meinte der gebürtige Münchner.

Emma Watson ist wieder Single

Erst im März outeten sich "Harry Potter"-Star Emma Watson und "Glee"-Darsteller Chord Overstreet durch einen Spaziergang durch Los Angeles als Paar - und schon soll alles wieder vorbei sein. Wie die britische "Sun" berichtet, ist die Beziehung nach sechs Monaten gescheitert.

© www.PPS.at Emma Watson und Chord Overstreet

Als Indiz für die Trennung wird angeführt, dass Emma Watson Chord Overstreet nicht mehr auf Instagram folgt. "Emma und Chord schwiegen zunächst über ihre Beziehung, aber sie verstanden sich wirklich gut. Sie verbrachten viel Zeit zusammen in Los Angeles und wurden erst vor ein paar Monaten zusammen fotografiert", wird ein Insider zitiert. Letztlich habe es aber nicht geklappt. "Sie sind jetzt beide wieder Single", so die Quelle.

Kylie Minogue ist wieder verliebt

Am 28. Mai feierte Kylie Minogue ihren 50. Geburtstag - und zwar nicht alleine. Die Sängerin ist wieder frisch verliebt, was sie mit einem Schnappschuss, den sie auf Instagram postete, öffentlich machte. Der neue Mann an Kylies Seite ist der 44-jährige Paul Solomons, seines Zeichens Kreativchef der britischen "GQ".

Vor einem Jahr trennte sich Kylie von ihrem 20 Jahre jüngeren Verlobten Joshua Sasse, nachdem dieser sie betrogen hatte. In einem Interview erklärte sie vor einigen Wochen, sie sehe sich nach der geplatzten Verlobung nicht mehr vor dem Traualtar, meinte jedoch: "Ich will Liebe, und ich will Gesellschaft. Das ist mir wichtig." Das scheint sie nun wieder gefunden zu haben.

Josh Brolin und seine Frau erwarten Nachwuchs

Der US-Schauspieler Josh Brolin (50) und seine Frau, das Model Kathryn Boyd (31), erwarten das erste gemeinsame Kind. "Baby Girl Brolin ist unterwegs", schrieb die werdende Mutter zu einem Foto auf Instagram, das sie mit einem rundlichen Babybauch zeigt. Der Schauspieler postete ebenfalls Bilder auf Instagram, eines davon zeigt seine Frau mit nacktem Bauch.

Das Paar ist seit September 2016 verheiratet, es ist die dritte Ehe für Brolin. Aus seiner ersten Ehe hat der Hollywood-Star zwei mittlerweile erwachsene Kinder. Der aus Filmen wie "American Gangster" und "No Country for Old Men" bekannte Schauspieler ist derzeit in dem Superheldenfilm "Deadpool 2" in den Kinos zu sehen. In der Marvel-Comicverfilmung spielt er die Rolle von Deadpools Gegenspieler Cable.

Kein Sex, keine Ehe: Was ist los bei Andreas Gabalier?

Er gilt als Frauenheld der Schlagerwelt, und doch will er nur Eine. Trotz großer Liebe verzichtet er allerdings auf zwei Dinge: Sex und Ehe! Und das hat seine Gründe ...


Charlize Theron war nach Adoption überfordert

Hollywoodstar Charlize Theron hat sich nach der Adoption ihres ersten Kinds in der neuen Mutterrolle überfordert gefühlt. "Bei meinem ersten Kind hatte ich die Angst, dass ich es umbringe", sagte die 42-Jährige der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung. "Ich war einfach überwältigt, dachte mir nur, ich muss dafür sorgen, dass es am Leben bleibt, und war mir nicht sicher, wie ich das bewerkstelligen soll." Sie habe total übertrieben, alles sterilisiert und das Baby völlig verwöhnt.

© www.PPS.at Charlize Theron mit ihren Kindern

Als der Bub einmal die ganze Nacht geschrien habe, "saß ich komplett erschöpft im Badezimmer, über und über mit Schweiß bedeckt, an der Grenze zum Wahnsinn, und mein einziger Gedanke war: Ich weiß nicht, wie lange ich das noch schaffe." Bei ihrer Adoptivtochter sei sie dann viel entspannter gewesen. "Deshalb ist sie nicht so verzärtelt." Therons Sohn Jackson ist inzwischen sechs Jahre, Tochter August drei Jahre alt.

Rafael & Sylvie feiern Geburtstag ihres Sohnes

Der niederländische Fußballspieler Rafael van der Vaart (35) hat den zwölften Geburtstag seines Sohns Damian gefeiert. "Die Zeit vergeht wie im Flug... Besonders wenn du tust, was du am meisten liebst: Fußball spielen", schrieb van der Vaart am Montag auf Instagram und postete dazu ein Bild, das ihn im Fußballtrikot und Hand in Hand mit Damian zeigt.

Auch Moderatorin Sylvie Meis, van der Vaarts Ex-Frau und Mutter von Damian, gratulierte via Instagram: "Vor 12 Jahren wurde die Liebe meines Lebens geboren", schrieb sie zu einem Foto, das den Buben als Baby zeigt.

Rafael van der Vaart, der aktuell beim dänischen Verein FC Midtjylland unter Vertrag steht, war bis 2013 mit Meis verheiratet. Mittlerweile ist er mit der niederländischen Handballspielerin Estavana Polman liiert, mit der er eine gemeinsame Tochter, Jesslynn, hat.

TV-Richter Alexander Hold hat zum zweiten Mal geheiratet

Der deutsche Fernsehrichter Alexander Hold hat zum zweiten Mal geheiratet. Seine neue Ehefrau "Pia mag mich so, wie ich bin", sagte der 56-Jährige dem Magazin "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. "Dass ich im Fernsehen war, wusste sie anfangs gar nicht."

© imago/Spöttel Picture Alexander Hold mit seiner Pia

Die 47-Jährige sagte: "Alexander ist der bodenständigste Mann, der mir je in München begegnet ist - er ist mein Fels in der Brandung, weil er so ruhig ist, ich bin manchmal hibbelig." Die Hochzeit fand nach Angaben der Zeitschrift am vergangenen Samstag beim Standesamt in Kempten im Allgäu statt. Für Hold ist es die zweite Ehe.

Keine Strafe nach Auftritt von Starfußballer

Nach einem Wirbel um den Auftritt des deutschen Fußballstars Lukas Podolski (32) bei der Eröffnung seines zweiten Eissalons in Köln wird es keine Strafe seitens der Domstadt geben. "Es gibt kein Bußgeld", sagte eine Sprecherin der Stadt am Montagabend mit Verweis auf eine Entscheidung des zuständigen Stadtdirektors.

»Es gibt kein Bußgeld«

Podolski war bei dem Event am Samstag erschienen, obwohl die Stadt dies wegen eines fehlenden Sicherheitskonzeptes zuvor untersagt hatte. Ein Bußgeldverfahren sei eine von verschiedenen Reaktionen, die rein theoretisch rechtlich möglich gewesen wären, erläuterte die Stadt-Sprecherin.

© APA/dpa/Ina Fassbender

Es gebe auf der einen Seite keinen Promi-Bonus, es werde aber auf der anderen Seite auch nicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Zuvor hatte es in der Stadtverwaltung geheißen, der Bericht der am Samstag eingesetzten Ordnungsamtsmitarbeiter werde ausgewertet. Danach werde entschieden, wie weiter verfahren werde.

Nachdem die Stadt Köln von der geplanten Eröffnung des Eisgeschäfts am Heumarkt in der Altstadt erfahren hatte, erließ das Ordnungsamt am Freitag eine Ordnungsverfügung - und untersagte einen Auftritt des Ex-Stars des 1. FC Kölns am Folgetag. Der Grund sei ein fehlendes Sicherheitskonzept für den belebten und viel befahrenen Platz mit Bussen und Bahnen, wie mehrere Kölner Medien berichteten. "Poldi" kam am Samstag dann aber doch. Bei der Eröffnung des ersten Eissalons von Podolski vor knapp einem Jahr waren rund 2.000 Fans gekommen. Ganze Straßenzüge wurden damals blockiert, die Polizei war ausgerückt.

Das verrät Lena Gercke über ihren Style

Lena Gercke verdient ihr Geld mit weiblichem Auftreten, macht bei einem Accessoire aber eine Ausnahme: "Ich trage nur Männeruhren. An Frauen sehen die doppelt sexy aus", sagte das Model "Cosmo@work", einem Magazin der deutschen "Cosmopolitan". Außerdem schwört das Model auf Lederhosen: "Die gehen immer und überall, ich trage sie fast täglich! Und besitze entsprechend viele Varianten."

© imago/Future Image

Ob Schauspielerei etwas für sie wäre? "Finde ich total spannend und würde ich gerne irgendwann mal ausprobieren", sagte Gercke der "Gala". Bisher habe es aber noch nicht das richtige Angebot gegeben. "Und ich will ja auch keinem einen Platz wegnehmen - es gibt so viele talentierte Schauspieler."

Gercke gewann 2006 die erste Staffel der ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel". Die Casting-Show "The Voice" moderiert sie seit 2015 zusammen mit Thore Schölermann. Bis vor kurzem war sie mit dem Arzt-Sohn Kilian Müller-Wohlfahrt liiert.

Axel Prahl: Betrüger geht unter meinem Namen shoppen

Schauspieler Axel Prahl (58) wird laut eigener Aussage regelmäßig Opfer eines Betrügers, der unter seinem Namen Bestellungen aufgibt. "Da geht jemand mit einer alten Adresse von mir fleißig auf Shopping-Tour", sagte der "Tatort"-Kommissar der "Bild"-Zeitung.

© APA/HERBERT P. OCZERET
»Erst kriegt man einen Schock, wenn solche Post ins Haus flattert.«

Aus der Ruhe lasse er sich davon aber nicht bringen: "Erst kriegt man einen Schock, wenn solche Post ins Haus flattert. Mittlerweile ist es schon Routine, dann bei der Polizei die Vorgangsnummer für den Betrug durchzugeben." Genervt zeigt sich Prahl hingegen von Menschen, die unter seinem Namen Accounts in sozialen Netzwerken
erstellen:

»Autogramme sind bei mir natürlich kostenlos«

"Über einen Fake-Account bei Facebook hat einer Geld für Autogramme von mir verlangt. So ein Quatsch. Die sind bei mir natürlich kostenlos. Nur das normale Porto muss vom Interessenten übernommen werden." Einmal habe ein falscher Axel Prahl Frauen auf Instagram gebeten, schlüpfrige Fotos schicken - für den Schauspieler eine absolute Grenzüberschreitung: "Da hört der Spaß auf. Für alle: Das ist nicht Euer Axel!"

Schock für Ex-Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch

Nach einem Bootsunfall am Gardasee musste die 33-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Diagnose: Ein gebrochener Ellbogen, Prellungen und ein Cut am Auge. Am Sonntag wurde Höfl-Riesch deshalb sogar schon operiert.

© AFP

Die gute Nachricht: Es verlief alles bestens. Bereits direkt nach der OP meldete sich Höfl-Riesch bei ihren Fans auf Instagram: "Alles gut überstanden, aber noch etwas neben der Spur. Ich danke euch für die unglaublich vielen guten Wünsche."

Millie Bobby Brown löschte Foto

Hört die britische Jung-Schauspielerin Millie Bobby Brown (14, "Stranger Things") in Social-Media-Fragen auf ihre zehn Jahre ältere Freundin, US-Popstar Ariana Grande? Millie postete am Samstag ein Foto bei Instagram, auf dem sie ihren Freund Jacob Sartorius (15) im Mondlicht küsst, wie mehrere US-Medien am Sonntag berichteten. Der Popsänger stellte dasselbe Foto auf seine Seite. "Ich durfte nicht mal das Haus verlassen bis ich 20 Jahre alt war", kommentierte Grande daraufhin süffisant und spielte damit offensichtlich auf das jugendliche Alter der beiden Verliebten an.

Der Kommentar wurde von vielen Nutzern als Witz aufgefasst. Allerdings löschten Brown und Sartorius das Kuss-Foto später. Stattdessen teilten beide ein zahmeres Bild, auf dem der 15-Jährige seine Freundin huckepack trägt. Grande und Brown sollen sich den Berichten zufolge häufiger privat austauschen. Anfang des Jahres teilte Millie Bobby Brown Nachrichten, in denen Grande ihr Kleid für die Verleihung der Golden Globes lobte.

Gal Gadot als ESC-Moderation im Gespräch

Die israelische Schauspielerin Gal Gadot ("Wonder Woman") soll nach dem Willen des israelischen Fernsehens den Eurovision Song Contests 2019 in Israel moderieren. Entsprechende Medienberichte bestätigte eine Sprecherin des Senders "Kan", der den ESC ausstrahlen soll. Die Schauspielerin habe gesagt, sie werde das Angebot überprüfen, habe aber einen sehr vollen Terminkalender.

© APA/AFP/VALERIE MACON

Die israelische Sängerin Netta hatte im Mai mit ihrem Song "Toy" den Eurovision Song Contest in Portugal gewonnen. Dadurch findet der Wettbewerb 2019 in Israel statt. Gal Gadot war im vergangenen Jahr mit dem Hollywood-Blockbuster "Wonder Woman" als Superheldin und Amazone bekannt geworden. Vor dem ESC-Finale hatte sie dazu aufgerufen, für Netta zu stimmen. "Yes she can!", schrieb Gadot auf Instagram, wo sie fast 20 Millionen Abonnenten hat.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu betonte bereits, die Veranstaltung werde in Jerusalem stattfinden. Doch nach Medienberichten werden die Verantwortlichen den endgültigen Austragungsort nicht vor September mitteilen.

Süßes Geburtstagsständchen für Jamie Oliver

Die Kinder von Fernseh-Koch Jamie Oliver haben das Smartphone ihres Vaters stibitzt, um ein Online-Geburtstagsständchen zu produzieren. "Hi Dad, wir haben gerade dein Telefon gestohlen. Alles Gute zum Geburtstag", erzählt Sohn Buddy (7) in einem Video, das zu Olivers 43. Geburtstag am Sonntag auf dessen Instagram-Seite gepostet wurde.

Hier geht's zum Instagram-Video von Jamie Oliver

© dpa/Jörg Carstensen

"Petal, komm her!", ruft er daraufhin seiner Schwester (9) zu. Als sie ins Bild kommt, flüstert er ihr ins Ohr: "Lass uns "Happy Birthday" singen". Dann geben die beiden ihre Version des Geburtstagsliedes zum Besten. Oliver und seine Frau Jools haben noch drei weitere Kinder: Poppy (16), Daisy (15) und River (1).

Dänemark feierte 50. Geburtstag von Kronprinz Frederik

Zum 50. Geburtstag von Dänemarks Kronprinz Frederik haben sich in der Hauptstadt Kopenhagen Tausende Gratulanten versammelt. In Begleitung seiner Ehefrau, Kronprinzessin Mary, ihrer vier Kinder und Frederiks Mutter, Königin Margrethe, trat das Geburtstagskind freudestrahlend auf den Balkon von Schloss Amalienborg und begrüßte die royalen Anhänger.

© imago/PPE

Die Menschen sangen Geburtstagslieder und streckten Fahnen in die Höhe. Der runde Geburtstag klang am Abend mit einem feierlichen Bankett aus. Zahlreiche prominente Gäste waren mit dabei, unter anderem die Royals aus Schweden, Norwegen und den Niederlanden.

© imago/PPE

Freeman möchte nicht mit Weinstein gleichgesetzt werden

Nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung hat sich Oscar-Preisträger Morgan Freeman dagegen gewehrt, mit anderen Beschuldigten gleichgesetzt zu werden, etwa dem am Freitag wegen Vergewaltigung angeklagten Produzenten Harvey Weinstein. "Ich gebe zu, dass ich jemand bin, der das Bedürfnis spürt, Frauen und Männer um sich herum wertgeschätzt und entspannt fühlen zu lassen", sagte Freeman. "Offensichtlich kam das nicht immer so herüber, wie ich es gedacht hatte", räumte der Schauspieler ein. Er wolle aber etwas klarstellen: "Ich habe nie eine unsichere Arbeitsumgebung erzeugt. Ich habe keine Frauen angegriffen. Ich habe nie einen Job oder eine Karriere im Gegenzug für Sex angeboten. Jede Aussage, dass ich das gemacht habe, ist komplett falsch."

© imago/ZUMA Press

Der TV-Sender CNN hatte letzten Donnerstag gemeldet, dass acht Frauen über angebliche Belästigungen am Filmset und im Umfeld des Hollywoodstars, etwa in seiner Produktionsfirma, berichtet hätten. Andere Frauen hätten angegeben, dass sie Missverhalten Freemans bei Dreharbeiten oder in anderen Situationen beobachtet hätten. Ihrer Beschreibung nach soll Freeman unter anderem anzügliche Kommentare gemacht und sie begrapscht haben.

"Ich bin erschüttert, dass 80 Jahre meines Lebens davon bedroht sind, untergraben zu werden", sagte der Star aus Filmen wie "Miss Daisy und ihr Chauffeur", "Erbarmungslos" und "Invictus - Unbezwungen", der fünf Mal für einen Oscar nominiert war. Der vierfache Vater, der auch Urgroßvater ist, hat zwei Ehen hinter sich. 2008 trennte er sich nach 24-jähriger Ehe von seiner zweiten Frau Myrna.