NEWS-Editorial von

Liebe Leserin, lieber Leser!

NEWS-Editorial - Liebe Leserin, lieber Leser! © Bild: NEWS

Seit Monaten ist es besonders schwer, ein positives Leserecho zu erzielen. Zwar würdigen viele NEWS-Fans die investigative Leistung von „Aufdecker“ Kurt Kuch, aber das aus dem Korruptions-Sumpf zutage geförderte Material (Stichwort Telekom, ab S. 26) bietet viel Stoff für Aufregung, wenig für Hoffnung.

Noch depressiver stimmen internationale Entwicklungen, Kriegsgefahren, Finanz- und Eurokrise, Ökokatastrophen. Wir haben daher beschlossen, eine Ausgabe schwerpunktmäßig Storys über weltbewegende Probleme zu widmen, welche auch Alternativen schildern: wie man etwa weniger vom (über)lebensnotwenigen Wasser verprasst (S. 36), an einer „grünen“ Uni forscht (S. 60), gesündere Lebensmittel einkauft (S. 74), eine „grüne“ Ski-WM plant (S. 68) oder sich umweltschonender fortbewegt (S. 118). Oder auch – Coverstory – wie man sich gesünder ernährt (S. 104).

Hoffnung hat auch die ÖVP nötig. Michael Spindelegger hat im ersten Jahr als Chef die Partei nicht aus ihrem Tief holen können (Story S. 18). Immerhin gibt es seit einem Jahr für die ÖVP auch einen neuen Hoffnungsträger: Sebastian Kurz. Depressiv stimmt uns der Kampf um den 5-jährigen Oliver (S. 46). Hoffnungsvoll das Echo auf die letztwöchige NEWS-Titelstory: Bisher trafen fast 200 richtige Antworten auf die Frage „Aus welchem Teil Palästinas stammt Jesus?“ (Nazareth, Galiläa) ein. Wegen der großen Nachfrage werden unter ihnen nun 40
„Jakobus, Stiefsohn Gottes“-Exemplare, des Buchs unseres Gastautors
Niki Glattauer, verlost.