News Lebensart von

Wer ist hier der Hufschmied?

Christoph Bacher über Facebook und Zeitungen

NEWS-Redakteur Christoph Bacher © Bild: NEWS

Kaum zu glauben: Mark Zuckerberg, jener erst 30-Jährige, der mit seinem Geistesblitz Facebook dafür sorgt, dass uns jetzt immer Dutzende Menschen zum Geburtstag gratulieren, hat Nachwuchssorgen. Nicht biologische, digitale. Denn Facebook steht jungen Menschen schlecht zu Gesicht (Achtung, Sickerwitz …). Laut einer deutschen Studie hält die Hälfte der 12- bis 13-Jährigen die elektronische Nabelschau für unwichtig. Nur noch ein Drittel nutzt sie. Dafür haben 94 Prozent den Messenger WhatsApp installiert.

Jetzt könnte man meinen, wir von der Zeitung dürften nicht sticheln, wären wir doch die Hufschmiede eines automobilen Medienzeitalters. Mitnichten. Jeder Dritte 12- bis 13-Jährige liest nämlich Gedrucktes. So stark wie Facebook sind wir also allemal. Das schick ich jetzt über WhatsApp aus.

Kommentare