NEWS LEBENSART von

Sind wir alle nur Hochstapler?

Christoph Bacher über die Angst, zu versagen

NEWS-Redakteur Christoph Bacher © Bild: NEWS

Die Leistungsgesellschaft bringt gar unschöne Phänomene mit sich, von denen bekanntermaßen Psychologen ganz gut leben. Den Stress, das Burnout und neuerdings das Hochstapler-Syndrom. Gemeint ist damit die Befürchtung des beruflich Erfolgreichen, als Hochstapler enttarnt zu werden. Oder anders: die Angst, trotz Erfolges zu versagen. Dazu gehört, wenn die Lehrerin träumt, wieder zur Matura antreten zu müssen, der Anwalt vor der Verhandlung zittert, der Dolmetscher sich eine lockere Zunge antrinken muss und der Bestseller-Autor nur von seiner Schreibhemmung redet. Woher die Selbstzweifel kommen? Von ständigen Vergleichen mit anderen. Was hilft? Nur Selbsthilfe. Sehen Sie in den anderen die Hochstapler. Nur sagen Sie es ihnen bloß nicht!

Kommentare