NEWS Lebensart von

Keine Schweigepflicht für Gefühle

Axel Meister über das Comeback der Emotion im Biz

Axel Meister © Bild: NEWS/Ian Ehm

Cool und stets auf den Endzweck bedacht sein, galt jahrelang als Schlüssel zum Erfolg. Gefühle mussten in der Businesswelt vor dem Konferenzsaal oder der dick gepolsterten Vorstandszimmertür abgestreift werden. Denn wer seine Gefühle nicht unter Kontrolle hat, dem unterstellt man schnell, er habe anderes auch nicht im Griff. Doch als Trotzreaktion mischte sich plötzlich die seltsame Krankheit Burn-out ins Geschehen, die viele bloß als Synonym für Depressionen ansehen.

Schön langsam werden Gefühle wieder hoffähig. In Harvard gibt es Vorlesungen für Manager, echte Emotionen und effektive Führung zu lernen. Billiger und unterhaltsamer als ein Semester in Massachusetts ist sicher die Lektüre von Alexander Goebels neuem Buch „Gute Gefühle“ …

Kommentare