New York City von

Manhattanhenge

Zur Sonnenwende versinkt der berühmte New Yorker Stadtteil im Gold der Sonne

  • Bild 1 von 20 © Bild: Reuters

    Aus dieser Perspektive scheint es, als ob New York doch einmal schlafen würde...

  • Bild 2 von 20 © Bild: Reuters

    Aber vielleicht liegt das auch daran, dass es nichts Beruhigenderes gibt, als einen Sonnenaufgang...

"Let the Sunshine" heißt es zur Sonnenwende in Manhattan. Am Dienstag genossen die New Yorker ein Naturereignis, das nur vier Mal im Jahr auftritt: Bei "Manhattanhenge" geht die Sonne genau zwischen den rasterartig angelegten Straßen unter und es wird richtig romantisch...

Den Begriff "Manhattanhenge" - eine Kombination aus Manhattan und Stonehenge - prägte der Astrophysiker Neil deGrasse Tyson. Der eindrucksvolle Sonnenaufgang hinter der englischen Steinkreisformation ist ein beliebtestes Fotomotiv der unzähligen Touristen, die auf den Spuren des rätselhaften Baus wandern. Das gleißende Licht, dass langsam zwischen den Wolkenkratzern Manhattans hervorblitzt fasziniert die Menschen in den USA ebenso wie in England.

Kommentare

toll recherchiert... die sonne geht hier nicht auf, sondern unter...

Fotographien Wenn das alles ist, was der " Starphotograf" kann ist es herzlich wenig. new York City kann jeder Hobbyfotograf bessere machen

Seite 1 von 1