Neveu und Estedt neue Langdistanz-Weltmeister

Langbrandtner als bester Österreicher 20.

Neveu und Estedt neue Langdistanz-Weltmeister

Der Franzose Cyril Neveu und die Deutsche Ines Estedt sind die neuen Weltmeister auf der Triathlon-Langdistanz. Bei den Titelkämpfen in Nizza setzte sich Neveu am Sonntag nach vier km Schwimmen, 121 km Radfahren und 30 km Laufen in 6:19:45 Std. vor dem Dänen Torbjo Sindballe und dem Belgier Rutger Beke durch.

Bester Österreicher wurde Norbert Langbrandter als 20. Estedt siegte in 7:06:43 vor der Belgierin Kathleen Smet und der Spanierin Virg Berasategui. Moni Altenreiter als einzige Österreicherin gab auf.

Ergebnisse WM Langdistanz

Herren:
1. Cyril Neveu (FRA) 6:19:45 Std.
2. Trobjo Sindballe (DEN) 6:22:05
3. Rutger Beke (BEL) 6:22:52
weiter:
20. Norbert Langbrandtner (AUT) 6:43:55
36. Werner Leitner (AUT) 6:55:10
Frederic Kohl (AUT) gab auf der Laufstrecke auf

Damen:
1. Ines Estedt (GER) 7:06:43
2. Kathleen Smet (BEL) 7:11:55
3. Virg Berasategui (ESP) 7:14:18
weiter:
Moni Altenreiter (AUT) gab auf der Laufstrecke auf