Fakten von

Neunjährige überlebte 70-Meter-Absturz in Kärntner Bergen

Mit Kopfverletzungen ins Klinikum Klagenfurt geflogen

Ein neun Jahre altes Mädchen ist am Freitag beim Wandern den Gailtaler Alpen, Gemeinde Dellach im Drautal (Bezirk Spittal), rund 70 Meter abgestürzt. Laut Polizei erlitt das Kind aus dem Bezirk Hermagor Kopfverletzungen, war aber ansprechbar. Dem Roten Kreuz zufolge wurde es von der Bergrettung geborgen und nach der notärztlichen Erstversorgung ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Das Mädchen war mit seiner Mutter unterwegs gewesen, sagte Polizeisprecher Michael Masaniger zur APA. Der Unfall passierte beim Abstieg, das Kind dürfte ausgerutscht sein.

Kommentare