Neues Foto von

Sasha & Malia Obama: So sehen
die Präsidenten-Töchter jetzt aus

Seine Familie stand für den vielbeschäftigten Präsidenten Barack Obama auch während seiner Amtszeit immer an erster Stelle. Gemeinsam mit Ehefrau Michelle versuchte er seine beiden Töchter so gut es ging von den Medien abzuschirmen. Inzwischen sind die beiden Töchter erwachsen geworden und bereits beide von zuhause ausgezogen.

Pünktlich zu Thanksgiving lassen die Obamas die Welt an ihrem Familienglück teilhaben. Mutter Michelle Obama (55) postete ein Foto bei Instagram, das die Familie fröhlich vereint zeigt. Michelle und ihr Mann Barack (58), ehemaliger US-Präsident, halten dabei ihre Töchter Natasha (18) und Malia (21) im Arm. Und die Obama-Sprösslinge sind inzwischen ganz schön erwachsen geworden.

Die beiden werden flügge

Sowohl Malia als auch ihre Schwester Natasha, die den Spitznamen "Sasha" trägt, haben mittlerweile ihr Elternhaus verlassen. Während Malia an der Elite-Uni in Havard studiert, zog es Sasha zum Studieren an die University of Michigan. Auf dem neuen Foto ist die jüngste Tochter des Paares aber kaum wiederzuerkennen: Auffallend geschminkt und im sexy schwarzen Kleid wirkt sie fast erwachsener als ihre ältere Schwester Malia! Die Kinder werden langsam ganz offenbar zu Erwachsenen.

© 2004 Getty Images Dieses Bild zeigt Familie Obama im Jahr 2004

Auch Barron Trump entwickelt sich

Zum in den USA traditionellen Erntedankfest kommen die Kinder dann aber doch wieder nach Hause. Michelle Obama schrieb zu dem Familienfoto: „Von unserer Familie an eure. Happy Thanksgiving!“ Die beiden Obama-Töchter sind übrigens nicht die einzigen Präsidentenkinder, die sich ganz schön verändert haben. Auch Barron Trump (13) ist ganz schön groß geworden und überragt seinen berühmten Papa Donald mittlerweile.