Neues Anti-Abfangjäger-Volksbegehren startklar: Fußi plant neue Anti-Jet-Initiative

Eintragungswoche vor geplanter Nationalratswahl Rund 8.000 Unterstützungserklärungen notwendig

Das Nachrichtenmagazin NEWS berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, dass der steirische Polit-Rebell Rudolf Fußi an einem spektakulärem Comeback bastelt. Fußi, der schon 2002 ohne Unterstützung von etablierten Parteien 624.708 Unterschriften gegen die Eurofighter sammelte, bereitet derzeit ein neues Anti-Abfangjäger-Volksbegehren vor.

Es werde, so Fußi, schon an Details der Textierung des neuen Volksbegehrens mit Verfassungsrechtlern gearbeitet. Um das Volksbegehren durchzusetzen, benötigt Fußi, der mittlerweile der SPÖ beigetreten ist, rund 8.000 Unterstützungserklärungen.

Sollte Fußi das Volksbegehren vor dem 17. April im Innenministerium beantragen, kann das Plebiszit frühestens Mitte Juni, spätestens aber in der Woche vom 6. bis zum 12. November 2006 abgehalten werden - was unmittelbar vor der für den 19. November 2006 geplanten Nationalratswahl wäre.

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen NEWS!