LH Haslauer von

Neue Salzburger Landesregierung angelobt

Haslauer, Schwaiger und Schnöll einstimmig gewählt

In Salzburg sind am Mittwoch der neu gewählte Landtag und die neue Landesregierung angelobt worden.

Die zweite Regierung unter Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) besteht aus fünf Vertretern der Volkspartei und je einem Vertreter von Grünen und NEOS. Haslauer sowie die ÖVP-Landesräte Josef Schwaiger und Stefan Schnöll wurden einstimmig gewählt, die anderen gegen die Stimmen der FPÖ.

Erstmals sind damit die NEOS in Österreich in einer Landesregierung vertreten. Dem neuen Landtag gehören fünf Parteien an: Die ÖVP, die bei der Wahl am 22. April von elf auf 15 Mandate zugelegt hat, die SPÖ mit acht Abgeordneten (minus 1), die FPÖ mit sieben Mandataren (plus 1), sowie die Grünen (minus 4) und die NEOS (plus 3) mit je drei Sitzen. Die Wahl der Regierungsmitglieder erfolgte heute Vormittag in der konstituierenden Landtagssitzung.

Kommentare