Neue Rubrik bei den World Travel Awards: Umweltfreundlichste Reiseanbieter gekürt

Oscars der Reisebranche gingen über die Bühne Österreich gewinnt sieben Preise für die besten Hotels

Neue Rubrik bei den World Travel Awards: Umweltfreundlichste Reiseanbieter gekürt

Die World Travel Awards, die "Oscars in der Reisebranche", wurden vergeben. Zehntausende Vertreter der Branche wählten in jeder Kategorie die besten Anbieter auf internationaler Ebene aus. Erstmals wurde auch die Rubrik "Green" vergeben: Das "Main Ridge Rain Forest" auf der Karibikinsel Tobago wurde zum weltweit umweltfreundlichsten Ressort gekürt.

Im Jahr 2007 werden die Awards in zwei Etappen vergeben, die erste ging Anfang November über die Bühne, die zweite folgt Mitte Dezember. Österreich konnte in den Hotel-Rubriken gleich sieben Gewinne einheimsen.

Neue Kategorie "Green": Umweltfreundlichkeit wurde prämiert
Erstmals gab es bei den Auszeichnungen auch die Kategorie "Green". Als beste "Green Destination" ging das Tobago Main Ridge Rain Forest auf der Karibikinsel Tobago hervor. Zur "umweltfreundlichsten Fluglinie" wurde die britische Airline Silverjet gekürt, der "grünste Flughafen" war für die Jury der britische East Midlands Airport. Das Strattons in England
wurde zum "umweltfreundlichsten Hotel", und die Aqua City im slowakischen Poprad zum "umweltfreundlichsten Resort" ernannt. Den Preis für "nachhaltige Reiseangebote" bekam Responsible Travel.

Bei den Hotels konnte Österreich 7 Titel einheimsen
In Österreich erhielt das Wiener Hotel Bristol den Titel "bestes Hotel". Das Salzburger Hotel Goldener Hirsch als "bestes Boutique Hotel", das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg galt als "bestes Schlosshotel", das Hotel Schloss Seefels am Wörthersee als "bestes Resort". In der Kategorie "Golfhotel" konnte das Interalpen-Hotel Tyrol, in der Kategorie "Ski-Resort" das Elisabeth Hotel, und in der Kategorie "bestes Spa Resort" das Herzog Tassilo Kurhotel reüssieren.

And the other winners are...
Bei den Fluglinien gingen in Europa die Auszeichnungen an Swiss International, Lufthansas Business und British Airways First Class.

- In Asien wurde Cathay Pacific zur "besten Fluglinie" ernannt, Malaysian konnte den Titel "beste Business-Class" einheimsen. In der "First Class" steht laut Jury Singapore Airlines an erster Stelle.

- Im Mittleren Osten ging Etihad als Sieger in den Kategorien "beste Gesellschaft" sowie "beste First Class" hervor. Der Titel Beste "Business Class" ging an Qatar Airlines.

- In der Region Austral-Asien hat Qantas den Titel "Beste Airline" und Air New Zealand die "beste Business Class" abgestaubt.

- Nordamerika: American Airlines wurde zur "besten Fluglinie" und "besten First Class" gekürt. Der Preis für die "beste Business Class" ging an Delta.

- Am afrikanischen Kontinent ging die South African als klarer Gewinner hervor.

Die Gewinner in den Kategorien "Welt" und "Karibik" werden in einer separaten Gala am 12. Dezember 2007 auf den Turks & Caicos Inseln bekannt gegeben. (pte/red)