Neue Gourmet-Adresse in Bordeaux: Das "Le Pressoir d'Argent" - Genuss für alle Sinne

Neue Gourmet-Adresse in Bordeaux: Das "Le Pressoir d'Argent" - Genuss für alle Sinne © Bild: Bordeaux Pressoir D'Argent

Berühmt für hervorragende Weine und exzellente Delikatessen, hat in der Feinschmeckermetropole Bordeaux ein neues Gourmetrestaurant seine Türen geöffnet. Im "Le Pressoir d'Argent", dem neuen Fine-Dining-Restaurant des The Regent Bordeaux, genießt die hohe Kunst der perfekt zubereiteten, exquisiten Fisch- und Meeresfrüchteküche oberste Priorität. Yves Mattagne, der hochdekorierte Küchenchef des Zwei-Sterne-Restaurants "Sea Grill" in Brüssel, hat - wie zuvor schon für das Restaurant "Fischers Fritz" im The Regent Berlin - die Karte für das "Pressoir d'Argent" mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt. Sorgfältig umgesetzt werden die abwechslungsreichen Gerichte vom Franzosen Pascal Nibaudeau, der an Mattagnes Seite in Brüssel gekocht hat.

Früchte des Meeres mit Aromen des Landes
Langusten und Kaviar aus Aquitanien, Belon-Austern und blauer Hummer aus der Bretagne - diese Meeresdelikatessen sind nur eine kleine Auswahl von Köstlichkeiten, welche die Küchenbrigade im "Pressoir d'Argent" in raffinierten Menüs verarbeitet. "Für mich gleicht das Kochen dem Träumen. Jedes Rezept ist eine Reise in eine Welt voller Düfte und Aromen. In seiner Entstehung nimmt es Form und Farbe an und kombiniert verschiedene Einflüsse unserer multikulturellen Welt. Ich möchte die Gäste einladen, die schönste Verbindung zu erleben. Eine Verbindung, die entsteht, wenn die Früchte des Meeres auf die Aromen des Landes treffen", beschreibt Yves Mattagne seine Küche.

Hauch von Magie
Chef de cuisine des "Pressoir d'Argent" ist Pascal Nibaudeau, der drei Jahre mit Yves Mattagne im "Sea Grill" zusammengearbeitet hat. "Wir legen viel Wert darauf, dass der ursprüngliche Geschmack der Produkte erhalten und intensiviert wird", erläutert Nibaudeau. "Gleichzeitig möchten wir einen ganz besonderen Hauch von Magie in unsere Gerichte bringen.“ Unterstützt wird er von einer vierzehnköpfigen Küchenmannschaft und Sommelier Vincent Delors, dessen Weinkarte, einer Weinmetropole wie Bordeaux angemessen, 300 edle Positionen umfasst.

Einzigartige Hummerpresse im Zentrum des Geschehens
Namensgeber des "Pressoir d'Argent" ist eine silberne Hummerpresse aus der französischen Edelschmiede Christofle. In aufwändiger Einzelanfertigung aus 27 Kilo Silber hergestellt, existieren weltweit nur fünf Exemplare. Zwei stehen in Paris, die anderen befinden sich im "Sea Grill" in Brüssel, im "Fischers Fritz" in Berlin und nun ganz neu im "Pressoir d'Argent" in Bordeaux. Die Presse ist nicht nur ein optisches Glanzlicht, mit ihr gewinnt man zudem eine ganz besondere Essenz aus dem edlen Schalentier und ermöglicht dem Gast einen direkten Einblick in die hohe Kunst der Zubereitung. Der Hummer wird in der Küche gebraten und das Gericht dann am Tisch fertig gestellt, indem der Panzer des Hummers gepresst und zusammen mit dem Hummerrogen anschliessend zu einer geschmacksintensiven Sauce verarbeitet wird.

Speisen zubereitet vor den Augen des Gastes
International renommierter Designer Jacques Garcia kreierte die Einrichtung
Das "Pressoir d'Argent" befindet sich im ersten Stock des The Regent Grand Hotel und bietet einen fantastischen Ausblick auf die historische Place de la Comédie im historischen Zentrum von Bordeaux. Maximal 48 Gäste genießen das elegante und doch stylische Ambiente, das der französische Designer Jacques Garcia aus edlen Materialien wie Samt in Apricot- und Lilatönen, goldenen Stuckintarsien und warmen Hölzern kreiert hat. Schwarz-weiß Fotografien mit Meeresthemen von Pierre-Yves Hervy Vaillant und Muschelarrangements des Künstlers Thomas Boog ergänzen das Design kongenial. Das großzügige Arrangement der Tische sorgt für eine diskrete Atmosphäre und ermöglicht dem Team die Zubereitung vieler Speisen direkt vor den Augen des Gastes.

Quelle: Redaktion/The Rezidor Hotel Group