Leben von

Neue Google-Maps-Funktion

Bewegungsprofil "Your Timeline": Nutzer sollen ihre Wege nachvollziehen können

Apple - Google © Bild: APA/DPA/Kleinschmidt

Über den Kartendienst Google Maps können sich Smartphone-Besitzer nun ihre Bewegungsprofile anzeigen lassen. Der US-Internetriese Google schaltete eine entsprechende Funktion in der neuen Android-App des Kartendienstes frei.

Über "Your Timeline" können Handy-Besitzer anhand gespeicherter Ortungsdaten "tägliche Routinen", Urlaubsreisen und Aufenthalte jeglicher Art nachvollziehen, wie Google mitteilte. Wer gleichzeitig die Anwendung Google Photos nutzt, bekommt die jeweils an den Orten aufgenommenen Fotos gleich mit angezeigt.

Die neue Funktion sei eine "nützliche Art", um sich an Orte, an denen man gewesen ist, zu erinnern, erklärte Google-Manager Gerard Sanz. Ermöglicht wird das durch die Ortung von Smartphones, die Nutzer ein- und ausschalten können.

Laut Google können Android-Besitzer kontrollieren, welche Daten in der Timeline angezeigt und gespeichert werden. Auch das Löschen von Einträgen sei möglich. Ein einzelner Tag oder auch der komplette Verlauf könnten "auf einfache Weise gelöscht" werden, betonte Sanz.

Kommentare

Roy2010

Kannst die Frau kontrollieren

Roland Mösl

Finde ich Super! Woltle gerade mein Fahrtenbuch schreiben, doch wo war ich überall am Montag? Google hat es gewußt!

Seite 1 von 1