Wo NEWS helfen konnte

Nese Ö.: Unterstützung für neue Wohnung in Aussicht

Beim NEWS-Besuch vor knapp zwei Monaten war Nese Ö. sehr verzweifelt. Seit drei Jahren konnte die an multipler Sklerose erkrankte Wienerin nicht mehr duschen, da sie mit dem Rollstuhl nicht mehr durch die Türstöcke ihrer Wohnung passt. Seitens „Wiener Wohnen“ wurden ihr wiederholt behindertengerechte Wohnungen gezeigt, doch stets scheiterte der Umzug am Baukostenzuschuss in der Höhe von rund 10.000 Euro.

von

Von ihrer kleinen Pension kann die Früh-Rentnerin kein Geld zur Seite legen. Nun gibt es aber Hoffnung: Der Harley-Davidson Charity-Fonds würde Nese Ö. gern unterstützen.

Die Schwiegertochter zu NEWS: „Wir freuen uns sehr und haben bereits den nötigen Unterstützungs-Antrag ausgefüllt. Hoffentlich kann Nese bald in angemessenem Umfeld leben.“ NEWS bleibt weiter dran!

Kommentare