NBA-"Riese" kann Rockets nicht retten: Yao Ming machtlos bei Niederlage gegen Cleveland

Rockets-Center aus China bei 85:91 mit 16 Punkten James warf für Cavs zum 4x in Folge über 30 Punkte

NBA-"Riese" kann Rockets nicht retten: Yao Ming machtlos bei Niederlage gegen Cleveland

Bei seinem Comeback nach zehnwöchiger Verletzungspause hat Star-Center Yao Ming die 85:91-Niederlage seiner Houston Rockets bei den Cleveland Cavaliers nicht verhindern können. Der Chinese, der 32 NBA-Partien wegen eines Beinbruchs verpasst hatte, erzielte gegen die von LeBron James angeführten Cavaliers zum Einstand 16 Punkte. Der Cleveland-Forward war von den Rockets nicht zu halten und verbuchte 32 Punkte, damit übertraf James zum vierten Mal in Folge die 30-Punkte-Marke.

Die Utah Jazz überzeugten im Heimspiel gegen die Charlotte Bobcats vor eigenem Publikum mit einem klaren 120:95-Erfolg, ihrem vierten en suite. Ihre Niederlagenserie beendeten die Golden State Warriors, nach sechs Misserfolgen gewannen die Warriors auswärts bei den Detroit Pistons 111:93. Hauptverantwortlich dafür war Jason Richardson mit persönlicher Saisonbestleistung von 29 Punkten.

NBA-Ergebnisse vom Montag:
Cleveland Cavaliers - Houston Rockets 91:85,
Utah Jazz - Charlotte Bobcats 120:95,
Detroit Pistons - Golden State Warriors 93:111,
Los Angeles Clippers - San Antonio Spurs 74:88,
Orlando Magic - Milwaukee Bucks 99:81,
Miami Heat - Atlanta Hawks 88:81

(apa/red)