NBA Basketball von

Stars der Spurs nur Zuseher

Coach Gregg Popovich lässt Duncan, Parker und Ginobili gegen Miami auf der Bank sitzen

NBA, San Antonio gegen Miami © Bild: Getty/Ehrmann

Die San Antonio Spurs haben am Donnerstag in der NBA mit einem B-Team für Aufsehen gesorgt. Trainer Gregg Popovich schonte seine Topspieler Tim Duncan, Tony Parker, Manu Ginobili und Danny Green im Gastspiel bei Meister Miami Heat. Die Spurs-Reservisten brachten den Titelverteidiger dennoch an den Rand einer Niederlage, mussten sich erst im Finish 100:105 geschlagen geben.

NBA-Commissioner David Stern wertete die Aktion der Texaner als Affront, stellte für die "inakzeptable Entscheidung der San Antonio Spurs substanzielle Sanktionen" in Aussicht. Das Spiel war USA-weit im Fernsehen übertragen worden. Spielmacher Rajon Rondo von den Boston Celtics kam unterdessen für das Auslösen einer Schlägerei am Vortag gegen die Brooklyn Nets (83:95) mit zwei Spielen Sperre davon.

Kommentare