NBA Basketball von

Miami nicht zu stoppen

Titelverteidiger schlägt Boston und fährt damit den bereits 23. Sieg in Folge ein

Miami Heat, NBA © Bild: APA/EPA/CJ Gunther

Titelverteidiger Miami Heat hat am Montag mit dem 23. Sieg in Folge die zweitlängste Erfolgsserie in der Geschichte der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) aufgestellt. Nur die Los Angeles Lakers haben in der Saison 1971/72 mit 33 Siegen einen noch längeren Erfolgslauf verzeichnet. Der Tabellenführer gewann am Montag bei den Boston Celtics dank einer famosen Aufholjagd in der Schlussphase noch 105:103.

Für die Entscheidung sorgte einmal mehr LeBron James mit einem Zweipunktewurf zehn Sekunden vor Schluss. Insgesamt brachte es der Superstar auf 37 Zähler. Für Boston waren 43 Punkte von Jeff Green nicht genug, um den Meister zu schlagen. Am Mittwoch hat Miami gegen Cleveland, den Ex-Club von James, die Chance, den seit 1. Februar andauernden Erfolgslauf fortzuführen.

Miami Heat, LeBron James
© APA/EPA/CJ Gunther LeBron James steuert 37 Punkte zum Sieg von Miami bei.

Mavericks wahren Playoff-Chance

Ex-Meister Dallas Mavericks wahrte indessen mit einem 127:113-Auswärtserfolg gegen die Atlanta Hawks die minimalen Hoffnungen auf den Play-off-Einzug. Das Team von Dirk Nowitzki fertigte die Atlanta Hawks auswärts mit 127:113 ab und liegt in der Western Conference nun drei Spiele hinter dem entscheidenden Platz acht, den die Los Angeles Lakes innehaben.

Gute und schlechte Nachrichten gab es hingegen für die Philadelphia 76ers. Ihr in dieser Saison wegen Kniebeschwerden noch nicht zum Einsatz gekommene Center Andrew Bynum muss sich einer Arthroskopie an beiden Knien unterziehen. Damit ist Bynums Spieljahr zu Ende, ehe es überhaupt begonnen hat. Zum Trost besiegte sein außerhalb der Play-off-Ränge liegendes Team die Portland Trail Blazers denkbar knapp mit 101:100.


NBA-Ergebnisse vom Montag:
Charlotte Bobcats - Washington Wizards 119:114
Philadelphia 76ers - Portland Trail Blazers 101:100
Cleveland Cavaliers - Indiana Pacers 90:111
Atlanta Hawks - Dallas Mavericks 113:127
Detroit Pistons - Brooklyn Nets 82:119
New Orleans Hornets - Golden State Warriors 72:93
Memphis Grizzlies - Minnesota Timberwolves 92:77
Chicago Bulls - Denver Nuggets 118:119 n.V.
Boston Celtics - Miami Heat 103:105
Phoenix Suns - Los Angeles Lakers 99:76
Utah Jazz - New York Knicks 83:90

Kommentare