Nationalratswahl von

Glawischnig im Chat

Die Grüne Bundessprecherin stellt sich heute den Fragen der NEWS.AT-User

Eva Glawischnig © Bild: APA/Roland Schlager

Gerade erst war FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache zu Gast in der Redaktion, schon dreht sich der Reigen der NEWS.AT-Live-Chats zur Nationalratswahl weiter. Nächster Gast ist die Grüne Bundessprecherin und Spitzenkandidatin Eva Glawischnig, die sich am heute von 12 bis 13 Uhr Ihren Fragen stellen wird.

Die Grünen befinden sich 2013 in einem veritablen Höhenflug, der - geht es nach ihrem Wunsch - am 29. September seinen Höhepunkt erreichen soll. Seit den Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Tirol und Salzburg sitzen sie in mittlerweile fünf Landesregierungen, aktuelle Umfragen sehen sie bei etwa 15 Prozent.

Im Wahlkampf machten die Grünen bislang vor allem mit frechen und überraschenden Mitteln auf sich aufmerksam, müssen sich jedoch von der Konkurrenz auch einiges wegen der mehr als umstrittenen Umsetzung der Fußgängerzone in der Wiener Mariahilfer Straße anhören.

Heute ist nun Spitzenkandidatin Eva Glawischnig von 12 bis 13 Uhr in der Redaktion zu Gast und wird alle Fragen der NEWS.AT-User im Live-Chat beantworten.

Kommentare

Wann wird die wahnsinnige Griechin endlich ausgewiesen und wann folgt ihr der Rest der Grünen?

Oliver-Berg
Oliver-Berg melden

Wenn die SPÖ 27 bis 28 % erzielt und die Grünen auf Ihre 14 % bis 15 % geht sich Gott sei Dank keine Wien-Experiment auf Bundesebene aus. Man kann nur hoffen, dass die Schwarzen auf unter 22 % absacken, denn dann wäre endlich der Weg frei um die unheilige Allianz rot & schwarz in diesem Land unter "Reform"-Druck zu setzen.

Wergznase melden

Welche sonstige Allianz wünschst du dir denn ?

Seite 1 von 1