Nationalfeiertage von

Nationalstolz schwindet

Nur mehr 34% sind "sehr stolz" auf ihre Nationalität, zwölf Prozent "gar nicht"

Nationalfeiertage - Nationalstolz schwindet © Bild: Corbis

Die Österreicher sind deutlich weniger stolz auf ihr Land als noch vor einem Jahr. Das geht aus einer aktuellen "market"-Online-Befragung hervor. Laut der zwei Tage vor dem Nationalfeiertag publizierten Umfrage sind nur mehr 34 Prozent der Österreicher "sehr stolz" darauf, Österreicher zu sein. Vor einem Jahr waren noch 42 Prozent der Befragten dieser Ansicht.

Ganze zwölf Prozent der 606 Befragten sind "gar nicht stolz" und vergaben die schlechteste Note 1. Im Vorjahr lag die Zahl jener, die gar nichts auf ihren Nationalstolz gaben, mit nur zwei Prozent noch deutlich geringer als heuer. Betrachtet man die letzten vier Noten auf der zehnstufigen Skala, so kann man ablesen, dass insgesamt 23 Prozent "gar nicht" bis wenig stolz auf ihre Nationalität sind. Im Vorjahr fielen nur acht Prozent in diese Kategorien.

Besonders stolz sind Österreicher auf die landschaftliche Schönheit des Landes (86 Prozent), gefolgt von der heimischen Küche (68) und der hohen Lebensqualität (66). Auch Tradition und Brauchtum (55), die kulturelle Leistung des Landes (53) und die heimischen Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten (52) begeistern die Österreicher. Ebenfalls recht weit oben auf der Skala: Die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung bei Katastrophen und die Umweltqualität des Landes - diese freuen je 51 Prozent der Befragten. Auf die Neutralität sind immerhin 46 Prozent stolz.

Wir genieren uns für heimische Politiker
Eher genieren dürften sich die Österreicher für das internationale Ansehen der heimischen Politiker: Nur vier Prozent sind darauf stolz. Auch Österreichs Rolle in der EU trägt nur bei fünf Prozent zu deren Nationalstolz bei.

Kommentare

iounothing melden

Stolz??? Ich bin nur auf meine eigenen Leistungen stolz. Warum sollte es mich mit stolz erfüllen, zufällig in diesem oder jenem Land aufgewachsen zu sein? Was haben die anderen Menschen - deren Leistungen man ja durchaus bewundern kann - mit mir zu tun? Dankbar bin ich durchaus, bewundern kann man hier und anderswo vieles. Stolz auf Österreich ODER EIN ANDERES LAND ? Nie und nimmer!

Viennese melden

Re: Stolz??? Wenn das wirklich ihre Meinung ist, dann haben sie auch kein Heimatgefühl. Ich habe 25 Jahre im Ausland gelebt und war immer stolz auf mein Heimatland. Das wurde auch in allen Ländern honoriert. Aber wenn jemand nur auf sich selbst stolz ist, naja.

Viennese melden

Ich bin stolz auf Österreich Offensichtlich haben viele von den Postern das Thema verfehlt. Es ist die Frage:" Sind Sie stolz auf Österreichß" gestellt worden und nicht ob man stolz auf unsere Politik und Politiker ist.Ich bin Stolz auf unsere Geschichte,unsere Kultur unser wunderschönes Land, unsere Musik und unsere Erfolge in Wissenschaft, Kunst und Sport. Ich bin NICHT stolz auf diese Figuren, welche seit einigen Jahren in den verschiedenen Regierungen sitzen. Für diese Typen kann man nur Verachtung haben.Ich wundere mich auch über Frechheiten a la Kiesbauer, welche sich vor 10 Jahren geschämt hat Österreicherin zu sein. Ofifzielles Statement
bei Pro7 und heute als Integrationsbotschafterin sich wichtig macht. Jeder kann selbst entscheiden, doch ich bin stolz auf
unser Land!!

News2011 melden

Re: Ich bin stolz auf Österreich vollkommen richtig da kann ich nur zustimmen!!!!
und allen anderen die sich ja sooooo f. österreich schämen und ganz und gar keinen stolz verspüren steht frei unser schönes land zu verlassen ;-)))

melden

Re: Ich bin stolz auf Österreich Na zum Glück steht es frei das Land zu verlassen, wär ja noch schöner wenn das nicht ginge! Ich frag mich echt was manche Leute dazu veranlässt dass sie sofort vom Auswandern reden wenn einer hier nicht glücklich ist. Sehr weitsichtig...

vardka013@hotmail.com melden

wahrhaftig österreicher ihr alle, die ihr kommentiert habt, seit wirklich österreicher!
irh jammert euch eines runter, dass man nur noch darüber lachen kann :D...was ja typisch österreichisch ist...immerhin haben wir unzählige wörter dafür (nur hier ein paar die mir gerade so einfallen: raunzen, sudern, sempern, mäckern, nörgeln,...)

und keine panik, im ausland muss man sich nicht schämen...wenn den österreich überhaupt ein begriff ist, wäre es schon ein wunder wenn einen aktuellen politker kennen...ö ist einfach ein sch*** im wald...was ich trotzdem liebe und auch weltweit sehr beliebt ist (wenn es jemand kennt)

und für euer versagen seit ihr zu 70% selber verantwortlich, vlt 20% die umstände und höchstens 10% könnt ihr auf die politker schieben...es ist traurig wie unselbständig mache leute sind...

melden

Re: wahrhaftig österreicher Etwas einfach alle Poster in einen Topf zu werfen, finden Sie nicht? Bei manchem mag es zutreffen aber wohl kaum bei allen. Ich verstehe es zu 100% dass Leute mit unserer Politik nicht zufrieden sind. Bei diesem Schmierentheater kein Wunder. Und wenn das jemand bekritelt ist er einfach nur ein Suderer oder was? Ach, und versagt habe ich auch noch wenn ich meine Meinung über Politiker in Österreich poste? Ich weiß natürlich selbst dass aus Unwissenheit heraus viele falsche Meinungen entstehen aber einfach alle als Jammerer hinzustellen pack ich nicht. Dem Rest was Sie geschrieben haben stimme ich zu.

melden

Stolz? Wenn Menschen wieSchüssel, Gorbach, Grasser, Haider, Strache usw. unsere Nation repräsentieren, frage ich mich, worauf ich stolz sein soll?

Viennese melden

Re: Stolz? Was bitte haben diese genannten Figuren mit Heimatstolz zu tun? Glauben Sie dass ein Italiener sein Land nicht liebt, nur weil Berlusconi an der Macht ist? Leider verstehen viele Leute nicht manche Fragestellungen.

Ob einer dieser idiotischen Politiker News liest? Vermutlich nicht. Wer sagt ihnen jetzt, das wir uns für sie schämen!Also, für die Teppen kann man sich nur schämen.

Tolles Land, tolle Leute, scheiss Politiker Mehr braucht man kaum noch zu sagen denke ich.

derpradler

Das Titelbild sagt alles Lederhosen - Mentalität und alls verscherbeln, da kann man wirklich stolz sein!

AdLa melden

Stolz auf Österreich Auf wen soll man bei uns stolz sein, die Politik verdient es sich jedenfalls nicht, bei diesen Skandalen welche jetzt aufgedeckt werden. Koruption zum / 2. Stolz kann man nur auf etwas vorbildhaftes sein !

melden

Re: Stolz auf Österreich Vollkommen richtig. Nur; Österreich besteht ja nicht nur aus Politiker.

Ich bin sehr stolz auf Österreich. Darum schmerzt es auch so, wenn solches Gesindel sich breit und wichtig macht.

Rollerfahrer melden

Nationalstolz man geniert sich im Ausland ein Österreicher zu sein.
Korruption auf höchster Ebene, Vorbestrafte im Parlament, Banker der von 800 Millionen Gewinn spricht und nach wenigen Tagen 800 Millionen Verlust vermeldet. Spitzenbeamte bekommen 13% Gehaltserhöhung, aber Pflegegeldstufen werden gestrichen. usw

Viennese melden

Re: Nationalstolz Ich muss Ihnen gegnsprechen. Ich bin auch oft im Ausland, daher traue ich mir ein Urteil zu. Ich geniere mich nicht im Ausland zu sagen dass ich Österreicher bin. Ich geniere mich für unsere Politiker, angefangen vom Bundespräsidenten über den Bundeskanzler bis hinunter zum letzten Staatssekretär. Wir sind nicht wichtig in der Weltpolitik, doch angesehen für unsere Kultur und unser Land.

Seite 1 von 1