Fakten von

"New Horizons"
nimmt Kurs auf Pluto

Raumfahrtbehörde NASA in Kontakt mit der Sonde: "Der Vorbeiflug hat begonnen"

Fakten - "New Horizons"
nimmt Kurs auf Pluto © Bild: APA/EPA/NASA

Nach technischen Problemen ist die US-Raumsonde "New Horizons" wieder voll funktionsfähig und auf dem Weg in Richtung Pluto. Es habe Kontakt zur Sonde gegeben und Daten seien empfangen worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag mit. "Der Vorbeiflug hat begonnen!"

Nach neunjähriger Reise soll "New Horizons" am kommenden Dienstag den Zwergplaneten Pluto in weniger als 12.000 Kilometern Entfernung passieren und ihn mit mehreren wissenschaftlichen Instrumenten untersuchen. Es ist der erste Besuch eines irdischen Flugkörpers bei dem Zwergplaneten.

Am Wochenende hatte die Sonde vorübergehend den Kontakt mit der Basis verloren und sich in den Sicherheitsmodus versetzt. Die NASA hatte sich aber rasch überzeugt gezeigt, das Problem beheben zu können.

Kommentare