Nach mysteriösem Tod in Hotelzimmer: Leben von Michael Hutchence wird verfilmt!

Musik-Video-Regisseur Egan gibt sein Spielfilm-Debüt

Hollywood will das kurze, bewegte Leben des australischen Rockers Michael Hutchence auf die Leinwand bannen. Der frühere INXS-Sänger wurde 1997 erhängt in einem Hotelzimmer aufgefunden. Er wurde 37 Jahre alt. Musik-Video-Regisseur Nick Egan, der unter anderem mit INXS, Mötley Crue, Mick Jagger und Kylie Minogue Videos drehte, gibt mit der Film-Biografie "Slide Away" sein Spielfilm-Debüt.

Es gehe ihnen nicht um das schlagzeilenträchtige Leben des Musikers, sondern um dessen "Reise durchs Leben, durch seinen Kopf", wird Produzent Clark Westerman vom "Hollywood Reporter" zitiert. Hutchence war um 1990 mit der Pop-Ikone Kylie Minogue zusammen. Er ging mit Model Helena Christensen aus. Für ihn verließ Paula Yates 1995 ihren Mann, den irischen Musiker Bob Geldof. (apa)