"Nach einem Sprint knallte es": Jancker fällt bei Mattersburg bis Winterpause aus

Wegen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel

Der SV Mattersburg muss in den drei ausstehenden Spielen der T-Mobile Fußball-Bundesliga bis zur Winterpause wohl auf seinen Topstürmer Carsten Jancker verzichten. Der 33-jährige Deutsche, der für den Tabellenfünften in der laufenden Saison bereits achtmal getroffen hat, zog sich beim 1:1-Heimremis gegen die SV Ried ohne Fremdeinwirkung einen Muskelfaserriss an der rechten Oberschenkelrückseite zu.

"Nach einem Sprint knallte es", ließ Jancker auf der Vereinshomepage (www.svm.at) sein Missgeschick Revue passieren. "Bitter, dass das jetzt in den letzten Runden passierte, aber man kann sich das eben nicht aussuchen", fügte der Ex-Rapid- und Bayern München-Stürmer hinzu. Mattersburg-Coach Franz Lederer muss seine Stammformation damit in der Partie bei Sturm Graz und voraussichtlich auch in den beiden Heimspielen gegen Altach (8. Dezember) und Austria (14. Dezember) an vorderster Front umstellen.

(apa/red)

CASHPOINT - Wollen wir wetten?
Click!