Nach Kritik an seiner Prozessführung: Richter im Saddam-Prozess ausgetauscht

Staatsanwaltschaft drängte auf Ablöse des Richters

Nach Kritik an seiner Prozessführung ist der Vorsitzende Richter im Verfahren gegen den irakischen Expräsidenten Saddam Hussein ausgetauscht worden. Die Ablösung von Abdullah al Amiri gab die Regierung in Bagdad ohne weitere Einzelheiten oder Begründung bekannt.

Die Staatsanwaltschaft hat den Rücktritt al Amiris gefordert und kritisiert, der Richter habe es zugelassen, dass der Angeklagte den Gerichtssaal zum Forum für seine politischen Ansichten gemacht habe. Saddam Hussein und sechs seiner früheren Mitarbeiter stehen wegen einer Offensive im Nordirak vor Gericht, die in den 80er Jahren rund 100.000 Kurden das Leben kostete.
(apa)