Nach 22 Stunden war es vollbracht: Ärzten gelingt komplette Gesichtstransplantation

Spanien: 30 Medizinier nehmen an Operation teil Junger Mann war durch Verletzung schwer entstellt

Nach 22 Stunden war es vollbracht: Ärzten gelingt komplette Gesichtstransplantation © Bild: Feature/APA/EPA

Spanische Ärzte haben weltweit erstmals ein vollständiges Gesicht verpflanzt. 30 Mediziner verhalfen im Krankenhaus Vall d'Hebron in Barcelona einem jungen Mann in einem 22-stündigen Eingriff zu einem neuen Antlitz. Wie das Ärzteteam mitteilte, war das Gesicht des Patienten durch eine Verletzung so sehr entstellt, dass der junge Mann kaum atmen, schlucken und sprechen konnte.

Die Transplantation sei am 20. März erfolgt und erfolgreich verlaufen. Nach Angaben des Chirurgen waren bis dahin in verschiedenen Ländern der Welt zehn Gesichtstransplantationen erfolgt, bei denen aber jeweils nur Teile verpflanzt worden waren.

(apa/red)