Nach 2:1 gegen Wolfsburg: Werder Bremen geht als Herbstmeister in die Winterpause

Dortmund kassiert daheim 1:2 gegen Leverkusen PLUS: Tabelle & alle Ergebnisse der deutschen Liga!

Nach 2:1 gegen Wolfsburg: Werder Bremen geht als Herbstmeister in die Winterpause

Mit einem Sonntagsschuss hat Naldo dem SV Werder Bremen die Herbstmeisterschaft beschert. Der Brasilianer traf in der 86. Minute mit einem knallharten Freistoß zum 2:1 gegen den VfL Wolfburg, der über weite Strecken ein starker Gegner war. Mit einem spektakulären Fallrückzieher hatte Jensen die Hanseaten in der 17. Minute in Führung gebracht. Doch nach einem von Diego (34.) verschossenen Foulelfmeter schafften die "Wölfe" durch Boakye (41.) den Ausgleich.

Vor 39.594 Zuschauern im Weserstadion biss sich die sturmstärkste Mannschaft der Liga gegen das abwehrstärkste Team lange die Zähne aus, bis Naldo den Bann brach und den FC Schalke 04 auf Platz zwei verwies.

Im zweiten Sonntag-Spiel kassierte Borussia Dortmund eine 1:2-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen. (apa/red)