Muttis Wagen geklaut: Kärntner Teenie verletzte Frau bei Frontalzusammenstoß!

16-Jähriger fuhr mit Auto seiner Mutter einfach davon 15-jähriger Freund ließ sich Spritztour nicht entgehen

Ein 16 Jahre alter Kärntner hat in Klagenfurt mit dem Auto seiner Mutter einen Verkehrsunfall verursacht. Er stieß nach kurzer Fahrt frontal gegen das Fahrzeug einer 30 Jahre alten Angestellten. Die Frau wurde dabei verletzt.

Der Bursche aus Friesach (Bezirk St. Veit/Glan) war mit seiner Mutter nach Klagenfurt gefahren. Vor einer Kirche stellte die Frau das Fahrzeug ab und ließ den Schlüssel stecken. Der Lehrling nutzte die Gelegenheit und setzte sich ans Steuer, sein 15-jähriger Freund ließ sich die Chance auf eine Spritztour nicht entgehen und fuhr mit. Nach wenigen 100 Metern krachte es auch schon, das Auto der Angestellten wurde durch den Anprall in einen Acker neben der Straße geschleudert. Die beiden Jugendlichen blieben unverletzt, an beiden Autos entstand schwerer Sachschaden.

(apa/red)