Mozart´s Zauberflöte im Römersteinbruch
Die Weltoper spielt noch bis 29. August

Vergnügliche Inszenierung & grandioses Bühnenbild NEWS.at verlost 3x2 Karten für die Grande Opera!

Vom 14. Juli bis 29. August 2010 steht „Die Zauberflöte“ im Römersteinbruch St. Margarethen auf dem Programm. W. A. Mozart´s „Zauberflöte“ zählt zu den rätselvollsten und zugleich berührendsten Opernwerken, die je geschrieben wurden. NEWS.at verlost 3x2 Karten für die Grande Opera!

„Die Zauberflöte“ ist eine wunderbare Geschichte von Märchen und Mythen, die von guten und bösen Mächten sowie von der alles überwindenden Kraft der Liebe erzählt. Der Streit zwischen der Königin der Nacht und Sarastro, dem Hohenpriester des Sonnenreichs, steht im Mittelpunkt der Handlung. Regisseur und Bühnenbildner Manfred Waba inszeniert die Schicksale von Tamino und Pamina, Papageno und Papagena in den Welten der Königin und Sarastros, wo es Riesenschlangen und Zauberinstrumente gibt und drei Knaben auf wundersame Weise die Menschheit retten, mit effektvoller Farbenpracht.

Die Zauberflöte
Termine: 14.07.-29.08. außer Mo und Di, jew. 20.30 Uhr
Spielort: Römersteinbruch St. Margarethen im Burgenland
Dauer: 3h 30min. inkl. Pause