Mordversuch von

Mann näht Frau Mund zu

Ungarn: 27-jähriger hat Ehefrau brutal misshandelt und lebensgefährlich verletzt

Mund zugenäht © Bild: thinkstock.de

Soetwas kennt man eigentlich nur aus einem Horror-Film, doch für sie ist es zur Realität geworden: Ein 27-jähriger Mann hat in Budapest seine Frau brutal misshandelt und ihr den Mund zugenäht.

Die 45-jährige Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen, teilte die Budapester Polizei mit. Der Mann wurde wegen des Verdachts auf versuchten Mord festgenommen.

Zu der Misshandlung kam es in der gemeinsamen Wohnung des Ehepaares. Das Motiv war zunächst unklar. Der Mann hatte selbst die Polizei- und Rettungskräfte verständigt.

Kommentare

Wahrscheinlich hat´s ihren Schlapfn net g´halten.
Sowas gibt´s, echt! (Scherzal)

Jaja. DIe Ehe :) Krass....

Seite 1 von 1