Mordversuch aus Eifersucht in Linz: 25-Jähriger stach auf gleichaltrigen Mann ein

Opfer erlitt bei dem Attentat schwere Verletzungen

Ein Mordversuch aus Eifersucht hat sich in Linz ereignet: Ein 25-Jähriger stach auf einen gleichaltrigen Mann mehrmals mit einem Messer ein. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen.

Der Täter soll den 25-Jährigen schon mehrmals bedroht haben. Nun gerieten sie wieder in Streit. Einer der beiden zückte ein Messer und fügte dem anderen Verletzungen am Rücken, Oberschenkel und an der Hand zu.

Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Täter wurde festgenommen und wird ins Landesgericht Linz überstellt. (apa/red)