Mordalarm: Frau im
Weinviertel erstochen

Im Bezirk Mistelbach soll in der Nacht auf Donnerstag eine Frau erstochen worden sein. Die Tat ereignete sich in Ladendorf. Polizeisprecher Johann Baumschlager bestätigte, dass ein Tötungsdelikt vorliege und eine Festnahme erfolgt sei.

von Polizei © Bild: APA/HANS PUNZ

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich übernommen. Weitere Details nannte der Sprecher vorerst nicht. Nach Angaben des "Kurier" soll es sich beim Festgenommenen um den Lebensgefährten der Getöteten handeln. Dieser gilt dem Medienbericht zufolge als tatverdächtig.

Bürgermeister: "Wir sind alle sehr erschüttert"

"Wir sind alle sehr erschüttert", sagte Ladendorfs Bürgermeister Thomas Ludwig (ÖVP) am Donnerstag über die Bluttat in der Weinviertler Marktgemeinde. Er habe selbst erst vor wenigen Minuten vom Geschehenen erfahren. Der Vorfall dürfte sich im Familienverbund abgespielt haben. Die Getötete und ihre Angehörigen seien bereits seit Jahrzehnten in Ladendorf ansässig. "Bei dieser Familie hat keiner damit gerechnet", sagte der Lokalpolitiker in Bezug auf die Bluttat.