Montreal Canadians im NHL-Play-off weiter:
Besiegen Boston im Entscheidungsspiel 5:0

Rookie-Goalie Carey Price avanciert zum Matchwinner Washington erzwingt gegen Flyers Entscheidungsspiel

Montreal Canadians im NHL-Play-off weiter:
Besiegen Boston im Entscheidungsspiel 5:0 © Bild: AP/Chiasson

Die Montreal Canadians haben sich mit einem souveränen 5:0-Heimsieg im siebenten und entscheidenden Spiel gegen die Boston Bruins als sechstes Team für das Viertelfinale im Play-off der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL qualifiziert. Zum Matchwinner avancierte der 20-jährige Rookie-Torwart Carey Price, der mit 25 abgewehrten Schüssen zu seinem zweiten Shutout gegen die Bruins kam.

Der Eastern-Conference-Sieger führte in der Serie bereits 3:1, verwertete angeführt von den weißrussischen Brüdern Andrej (zwei Tore, ein Assist) und Sergej (ein Tor, ein Assist) Kostitsyn, seinen dritten "Matchball" aber schließlich doch noch souverän.

Die Washington Capitals erzwangen mit einem 4:2-Sieg gegen die Philadelphia Flyers ein Entscheidungsspiel. Nachdem die Hauptstädter einen 0:2-Rückstand wettmachten, sorgte Superstar Alexander Owetschkin mit zwei Toren im Schlussdrittel für die Entscheidung.

Ergebnisse NHL-Play-off (best of seven):
Montreal Canadiens - Boston Bruins 5:0
- Endstand in der Serie 4:3
Philadelphia Flyers - Washington Capitals 2:4
- Stand 3:3

(apa/red)