Monarchie von

Dicke Luft bei
Spaniens Royals?

Video soll Streit zwischen Letizia und Sofia zeigen - Königshaus: kein Kommentar

Monarchie - Dicke Luft bei
Spaniens Royals? © Bild: APA/AFP/JAIME REINA

Herrscht etwa dicke Luft im spanischen Königshaus? Ein Video, das einen Streit zwischen der alten Königin Sofía und der neuen Monarchin Letizia zeigen soll, sorgt für Aufregung.

THEMEN:

In Spanien hat sich ein Video über die königliche Familie in den sozialen Netzwerken wie ein Lauffeuer verbreitet. Aufregung verursacht dabei ein angeblicher Streit zwischen der alten Königin Sofía und der neuen Monarchin Letizia, den die Bilder zeigen sollen. Die Aufnahmen sollen am Sonntag in der Kathedrale von Palma de Mallorca gemacht worden sein. Von wem sie stammen, ist unklar.

© APA/AFP/JAIME REINA

Das Königshaus teilte auf Anfrage mit, man werde dazu keinen Kommentar abgeben. Zu sehen ist, wie die 79-jährige Sofía nach der Ostermesse jeweils einen Arm um ihre Enkelinnen Leonor (12) und Sofia (10) legt, um anscheinend für die Fotografen zu posieren. Dann stellt sich Letizia (45) vor die drei und startet allem Anschein nach eine Diskussion. Kronprinzessin Leonor stößt die auf ihrer Schulter ruhende Hand ihrer Großmutter weg. Das tonlose Video wurde am Dienstag veröffentlicht.

© www.PPS.at

Die Zeitung "El Mundo" zeigte am Mittwoch auf der ersten Seite ein Bild der Szene und kommentierte, dass die Ehemänner der beiden Königinnen, Ex-König Juan Carlos (80) und Monarch Felipe VI. (50), die Situation "entgeistert verfolgten". Man sieht auf dem Video, wie Felipe mit ernster Miene wohl zwischen seiner Mutter und seiner Frau zu vermitteln versucht.

Letizia ist "besorgt und untröstlich"

Marie-Chantal von Griechenland, die Cousine von König Felipe, ergriff auf Twitter Partei und schrieb: "Keine Großmutter verdient so eine Behandlung. Wow, Letizia hat ihr wahres Gesicht gezeigt."

Die spanische Königin dürfte den öffentlichen Zwist inzwischen bitter bereuen. Inma Aguilar, eine frühere Kollegin von Letizia bei CNN+, sprach im spanischen Fernsehen über die angespannte Situation zwischen der Monarchin und ihrer Schwiegermutter. Die 45-Jährige sei "besorgt und untröstlich", da sie stets auf ihr Image und das ihrer Töchter achte, erzählte die Journalistin und erklärte, Letizia habe zugegeben, dass der Vorfall eine "Dummheit" gewesen sei.

Kommentare