Modern Talking von

Wüste Beschimpfungen

Anders über Bohlen: "Drähtchen im Kopf nicht richtig zusammengelötet"

Modern Talking - Wüste Beschimpfungen

"Modern Talking" gilt bis heute als das erfolgreichste deutsche Popduo. Niemand sonst hat in dem Land so viele Platten verkauft, so viel damit verdient. Und dennoch: Anstatt sich gemeinsam an den geernteten Früchten zu erfreuen, herrscht zwischen Thomas Anders und Dieter Bohlen seit langem Zickenterror. Und der geht nun mit einem neuen Läster-Buch von Anders in die nächste Runde.

Ausgerechnet drei Tage vor Start von Dieter Bohlens RTL-Show "Das Supertalent" rechnet Anders mit seinem ehemaligen Bühnenpartner im Buch "100 Prozent Anders" rundum ab. Hier die ersten Leseproben, gefunden auf "bild.de".

"Dieter sollte nie auf der Bühne stehen"
Das Projekt 'Modern Talking' war ursprünglich gar nicht mit Dieter geplant. Zumindest nicht auf der Bühne. Dieter sollte nur die Songs komponieren. Die Plattenfirma wollte mich als Sänger haben und mir ein Model an die Seite stellen. Damals war er von dem lästigen Plappermaul, das er heute ist, in etwa so weit entfernt wie die englische Sängerin Susan Boyle von einer Karriere als Laufstegmodel. Für seine Verhältnisse war Dieter damals richtig normal und nett. Wenn man ihn heute erlebt, kann man sich das kaum noch vorstellen.

Es kam offenbar doch anders als geplant: "You’re My Heart, You’re My Soul" wurde zum Charterfolg, die Plattenfirma hatte laut Thomas noch keinen Partner gefunden und daher musste eben Dieter auf die Bühne.

Zusammensein anstrengend & nervenaufreibend
Nach fast einem Jahr ununterbrochenen gemeinsamen Reisens – gemeinsame Flüge, gemeinsame Autofahrten, dieselben Hotels, Haut an Haut bei Fotoaufnahmen, im Fernsehen, beim Abendessen, bei Preisverleihungen – empfand ich das ständige Zusammensein mit Dieter als absolut anstrengend und nervenaufreibend.

Und dann wird Thomas Anders noch deutlicher:
Insgeheim glaube ich fast, dass bei Dieter zwei Drähtchen im Kopf nicht richtig zusammengelötet sind. Ansonsten ist sein Verhalten nicht zu erklären. Ihm fehlt meines Erachtens ein Gefühls-Gen (...) Dieter saugt Menschen aus wie ein Schwamm. Er entzieht anderen die Energie, nur damit er noch heller leuchten kann. Nur: Zentralgestirne verglühen irgendwann in sich selbst. Dann sind sie weg.

Dieter und die Ladies...
Auch über Dieters Umgang mit Frauen lässt Thomas Anders nichts aus: Erst empfiehlt er den Mädchen, den Umgang mit ihren Eltern und Freunden einzuschränken, dann rät er ihnen, das alte Handy abzugeben. Sie erhalten dann ein neues, das er kontrolliert, und dann lässt er ihnen neue Brüste machen.

Was Dieter Bohlen zu den Angriffen seines ehemaligen Bank-Kollegen sagt, ist noch nicht bekannt. Vielleicht kann der Starmacher sich zumindest damit trösten, dass durch die neuen Anfeindungen auch ein bisschen Publicity für sein "Supertalent" abfällt...

"100 PROZENT ANDERS - Mein Leben - und die Wahrheit über Modern Talking, Nora und Dieter Bohlen: Die Autobiografie"

Kommentare

sinistra

thomas anders egal, wie man zu bohlen steht: aber ta verdankt ihm so ziemlich alles. und jetzt, noch dazu bei absolutem gar-nix-können über den herzuziehen, ohne den er weder zu erfolg noch zu viel geld gekommen wäre, zeigt ja, wes geistes kind er ist. vom charakter ganz zu schweigen

Seite 1 von 1