Models von

Halb Mann halb Frau

Fotokunst ganz ohne Photoshop: Diese Bilder sorgen bewusst für Verwirrung

Fotograf Leland Bobbé setzt seine Models ganz besonders in Szene. Halb Mann, halb Frau - die Inszenierung der Geschlechter sieht fast wie aus dem Photoshop aus. Und der Betrachter fragt sich: Was ist davon denn nun echt?

Das Projekt von Leland Bobbé inszeniert die Welt der Geschlechter. Bereits 50 Menschen haben ihre männliche und ihre weibliche Seite gezeigt - auf jeweils einem Bild. Die Idee dazu kam dem Fotografen nach einem Burleque-Shooting. "Da waren auch Männer, die Burlesque tanzen. Ich sah später einige Bilder von ihnen auf Facebook und entdeckte einen, den ich selber schon fotographiert hatte. Er war halb als Frau, halb als Mann gekleidet. Es war nur ein Schnappschuss."

Die Idee war geboren und wird nun von Bobbé professionell umgesetzt. Seine Bilder sorgen für Diskussionsstoff. Welches Geschlecht steckt dahinter? Und wurde hier wirklich nicht mit Photoshop nachgeholfen? Ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Hier geht alles mit rechten Dingen zu - und mit einer Menge Make-Up.

Kommentare