Mit verletztem Rooney und Sturm-Talent Walcott: Provisorischer Kader Englands steht

Auch 19-jähriger Tottenham-Jungstar Lennon dabei PLUS: Diese 23 Fußballer sollen für England spielen!

Der englische Fußball-Teamchef Sven-Göran Eriksson hat mit der Nominierung des provisorischen WM-Kaders für Aufsehen gesorgt. Der Schwede berief nicht nur wie bereits zuvor angekündigt den verletzten Wayne Rooney, sondern auch das 17-jährige Sturm-Talent Theo Walcott (Arsenal), der bisher noch keine Minute in der Premier League gespielt hat, ins Aufgebot. Außerdem wird auch der gerade erst 19 Jahre alt gewordene Tottenham-Jungstar Aaron Lennon den Deutschland-Trip mitmachen.

Eriksson hat sich damit als echter Gambler erwiesen. Denn neben Rooney, der für die WM möglicherweise gar nicht fit wird, ist auch Owen noch längst nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Allerdings kann der nach der WM scheidende Trainer noch Änderungen vornehmen und die auf der Warteliste aufscheinenden "Striker" Jermain Defoe oder Andy Johnson (Crystal Palace) nachnominieren.

Lennon bekam den Vorzug gegenüber Chelseas Shaun Wright-Phillips, der ebenso wie der noch nicht von einem Fußbruch genesene Ledley King (Tottenham) in Deutschland fehlen wird.

Provisorischer 23-Mann-WM-Kader Englands:

Torhüter: David James (Manchester City), Robert Green (Norwich City), Paul Robinson (Tottenham Hotspur)

Verteidiger: John Terry, Wayne Bridge (beide Chelsea), Jamie Carragher (Liverpool), Rio Ferdinand, Gary Neville (beide Manchester United), Ashley Cole, Sol Campbell (beide Arsenal)

Mittelfeld: Joe Cole, Frank Lampard (beide Chelsea), Steven Gerrard (Liverpool), David Beckham (Real Madrid), Michael Carrick, Jermaine Jenas, Aaron Lennon (alle Tottenham Hotspur), Owen Hargreaves (Bayern München), Stewart Downing (Middlesbrough)

Angriff: Peter Crouch (Liverpool), Wayne Rooney (Manchester United), Michael Owen (Newcastle United), Theo Walcott (Arsenal)

Auf Abruf: Scott Carson (Liverpool/Torhüter), Luke Young (Charlton Athletic/Verteidiger), Nigel Reo-Coker (West Ham United/Mittelfeld), Jermain Defoe (Tottenham Hotspur/Angriff), Andy Johnson (Crystal Palace/Angriff)

(apa)