Mit Partner läuft's offenbar besser: Melzer und Petzschner gewinnen Doppeltitel

Zagreb: "Revanche" für Aus im Einzelbewerb Marach/Kubot tags zuvor in Santiago siegreich

Mit Partner läuft's offenbar besser: Melzer und Petzschner gewinnen Doppeltitel © Bild: Reuters/Solic

Jürgen Melzer hat es Oliver Marach nachgemacht und einen Doppel-Titel auf der ATP-Tour geholt. Der Niederösterreicher feierte beim mit 450.000 Euro dotierten Hartplatz-Turnier in Zagreb im Endspiel gemeinsam mit dem Deutschen Phillip Petzschner einen 3:6,6:3,10:8-Erfolg gegen die französisch-belgische Paarung Arnaud Clement/Olivier Rochus. Damit konnte Melzer die tags zuvor erlittene Halbfinalschlappe im Einzel gegen Marin Cilic wieder gutmachen.

Es war der siebente Doppel-Titel für Österreichs Einzel-Nummer-Eins (im 19. Finale) und der erste gemeinsame Triumph mit Petzschner. Oliver Marach hatte sich an der Seite seines polnischen Stammpartners Lukasz Kubot bereits am Samstag in Santiago de Chile den Titel gesichert.

Nächste Station: Rotterdam
Für Melzer geht es in der kommenden Woche beim mit 1,445 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Turnier in Rotterdam weiter, in der ersten Runde trifft der Deutsch Wagramer auf den als Nummer acht gesetzten Serben Viktor Troicki (31. Platz), das bisher einzige direkte Duell mit dem "Weltranglistennachbarn" auf der Tour hat Melzer (32.) 2008 in Bangkok für sich entschieden. Im Doppel tritt Melzer diesmal mit dem Kroaten Ivan Ljubicic an, in der ersten Runde warten die als Nummer vier gesetzten Christopher Kas/Dick Norman (GER/BEL).

Julian Knowle kämpft mit seinem schwedischen Noch-Partner Robert Lindstedt immer noch um den ersten Sieg in der laufenden Saison, die erste Hürde sind Rik De Voest/Rogier Wassen (RSA/NED).

(apa/red)